GTAinside.com - Grand Theft Auto Mods, Addons, Cars, Maps, Skins and more.

Go Back   GTAinside.com Foren > GTA San Andreas > Editing

Reply
 
Thread Tools Rate Thread
Old 04.02.2015, 12:07   #1
Zacharias
Mitglied ohne Glied
 
Zacharias's Avatar
 
Join Date: Aug 2009
Location: Graz-Österreich
Posts: 601
Tool-Vorstellung: San Andreas Mod Loader

Der Mensch ist ein Gewöhnungswesen. Deshalb ist es kein Wunder dass die Meisten von euch immernoch IMG Tool 2.0 verwenden und weiterempfehlen. Die Meisten von euch wissen sicher nicht dass es seit über einem Jahr bereits eine viel bessere Alternative gibt?

Stellt euch die Möglichkeit vor, dass ihr zum Installieren einer Mod den Content einfach in den San Andreas-Ordner verschieben müsst und keine Dateien des Spiels irgendwie bearbeiten müsst. Wenn ihr die Mod nicht mehr wollt, wählt ihr sie einfach im Explorer aus, drückt [Entf] und sie ist restlos weg. Klingt gut, oder?

Es ist kein Traum mehr. Der San Andreas Mod Loader ermöglicht das.

Natürlich ist es etwas komplizierter als das. Ihr müsst einen ASI-Loader installieren, diese ASI mit seinem Ordner in den GTA-Hauptordner einfügen und... Das war's.

Im Ordner "modloader" erstellt ihr einen Ordner - oder einen Ordner jeweils für eine Mod oder jeweils für eine Modgruppe... Das ist euch überlassen. Dieser erstellte Ordner repräsentiert dann das Hauptverzeichnis des Spiels. Das heißt, ihr könnt dort CLEO installieren und habt es nicht im Hauptordner rumgammeln. Ihr könnt verschiedene ASI-Dateien z.B. in einen Ordner "asi" einfügen und habt es schön übersichtlich.

Und das funktioniert mit allem. Wollt ihr ein Fahrzeug installieren? Einfach die .dff, .txd und die ReadMe in einen Ordner schieben - fertig! Wollt ihr ein paar Sounds ersetzen? In einen Ordner verschieben - fertig. Wollt ihr eine komplexe Map-Erweiterung installieren (z.B. Project Oblivion)? In ein Ordner verschieben - fertig.

Der Mod Loader sucht sich die Dateien zum Ersetzen selbst raus - z.B. weiß er dass jester.dff in die gta3.img und timecyc.dat in den data-Ordner gehört. Komplexer wird es bei den Sounds: Hier müsst ihr in eurem Ordner einen Ordner mit dem Namen der Datei erstellen, die ihr bearbeiten wollt (z.B. GENRL) und da die verschiedenen Bänke (z.B. Bank_137) die die Dateien beinhalten einfügen. Da es in allen Dateien aus dem Audio-Ordner die Bank_001 gibt, kann der Mod Loader es nicht riechen, welche davon ihr ersetzen wollt.

Noch komplexer wird es bei größeren Map-Mods wie Project Oblivion, die nicht nur Dateien ersetzen sondern auch welche hinzufügen. Hierzu muss die perfekte Ordnerstruktur in eurem Mod-Ordner vorhanden sein: Also die Ordner data, models... Jedoch nur die, die bearbeitet werden. Gibt es in der Mod also einen Ordner der besagt, "diese Dateien kommen in die gta3.img" müsst ihr bei eurem Mod-Ordner die Dateien unter "models\gta3.img\" einfügen. Eigentlich ist es eh total simple!


Ich nutze diesen ModLoader seit paar Monaten. Würde ich den ModLoader jetzt entfernen hätte ich eine saubere San Andreas Installation die mit SA:MP und MTA kompatibel ist. Einfacher geht modding eigentlich nicht!

Wenn Interesse besteht kann ich alles genau in einem Video erklären und zeigen. Wenn Fragen aufkommen bin ich gerne bereit die zu beantworten!
__________________
"Hodor, Hodor, Hodor."
-Hodor
Zacharias is offline   Reply With Quote
Old 04.02.2015, 18:30   #2
MSC|StalkerGER
Warum ist hier Blut?
 
MSC|StalkerGER's Avatar
 
Join Date: Nov 2009
Posts: 1,956
Send a message via ICQ to MSC|StalkerGER Send a message via Skype™ to MSC|StalkerGER
Quote:
Originally Posted by Zacharias View Post
Komplexer wird es bei den Sounds:

Noch komplexer wird es bei größeren Map-Mods wie Project Oblivion, die nicht nur Dateien ersetzen sondern auch welche hinzufügen.
Damit erübrigt sich die Anschaffung des ModLoaders (für mich) eigentlich schon.
In der Zeit wo man herausfinden muss, welchen Ordner man jetzt erstellen soll, hat man IMG Tool bereits wieder geschlossen, und daddelt GTA.

Auch wenn ein Mod schief geht, wie mit den Sounds, schiebt man einfach die Original-Datei wieder in den GTA Ordner.
Sonst musst du jede Datei einzeln deinstallieren.

Und durch die ganzen extra Ordner, wo die verschiedenen Mods reinkommen, könnte sich GTA auch verlangsamen.

Aber jedem das seine.
Quote:
Originally Posted by Zacharias View Post
Ich nutze diesen ModLoader seit paar Monaten. Würde ich den ModLoader jetzt entfernen hätte ich eine saubere San Andreas Installation die mit SA:MP und MTA kompatibel ist. Einfacher geht modding eigentlich nicht!
Mit den heutigen Festplattengrößen, hat sowieso fast jeder eine GTA Installation für MTA/SA:MP und welche mit Modifikationen (Snow Mod, Oblivion usw.)
__________________

MSC|StalkerGER is offline   Reply With Quote
Old 05.02.2015, 14:01   #3
Zacharias
Mitglied ohne Glied
 
Zacharias's Avatar
 
Join Date: Aug 2009
Location: Graz-Österreich
Posts: 601
Quote:
Originally Posted by MSC|StalkerGER View Post
Damit erübrigt sich die Anschaffung des ModLoaders (für mich) eigentlich schon.
In der Zeit wo man herausfinden muss, welchen Ordner man jetzt erstellen soll, hat man IMG Tool bereits wieder geschlossen, und daddelt GTA.
Eigentlich haben die größeren Mods ja sowieso bereits eine Ordnerstruktur angelegt, wo alles ModLoader kompatibel ist. Lediglich die Ordner wo die Dateien zum Ersetzen in der GTA3.img sind heißen immer anders.

Klar, wenn du es nicht gewohnt bist (Mensch = Gewohnheitstier) brauchst du fürs Erste länger. Aber ist es nicht besser sich das einmal anzugewöhnen und seine Ruhe zu haben, statt wenn die Mod dann dein Spiel crasht und die ganzen Ordner dann löschen und die Dateien aus den img's entfernen müssen? Das dauert dann wesentlich länger und hat mich früher immer dazu gebracht, das ganze GTA gleich neu ansetzen und von neu modden. Außerdem, vor allem bei Car-Mods ist es wesentlich einfacher es einfach in den Ordner zu schieben, statt die ganzen Handling und carcols lines manuell zu ersetzen, nur um dann drauf zu kommen, dass das Auto eigentlich total scheiße aussieht und dann alles wieder rückgängig machen müssen.

Quote:
Originally Posted by MSC|StalkerGER View Post
Auch wenn ein Mod schief geht, wie mit den Sounds, schiebt man einfach die Original-Datei wieder in den GTA Ordner.
Sonst musst du jede Datei einzeln deinstallieren.
Bei Arbeiten mit SAAT werden immer Audio-Bugs auftreten und das lässt sich nicht verhindern. Ich habe mich selbst eine Zeit lang mit den Audio-Dateien von GTA beschäftigt und selbst wenn man exakt die selbe Kodierung, Länge und Bitrate bei neuen Sounds nimmt, ab 5 ersetzten Sounds fangen die Sounds an zu spinnen. Zuerst nur beim Regen, dann kommen die Motorgeräusche, dann die Sirenen [Video]. Beim ModLoader entstehen bei den Sounds keine Glitches, da der ModLoader die Original-Dateien nicht ersetzt, und somit nicht neu kodieren muss.

Das zweite was du geschrieben hast ist ein blödsinn. Wenn du alle Sound-Dateien in einen Ordner reintust brauchst du nur den Ordner löschen in dem die Mod ist.

Quote:
Originally Posted by MSC|StalkerGER View Post
Und durch die ganzen extra Ordner, wo die verschiedenen Mods reinkommen, könnte sich GTA auch verlangsamen.
Vielleicht um 0,1ms/50 Ordner also nicht wirklich merkbar für das menschliche Auge

Quote:
Originally Posted by MSC|StalkerGER View Post
Mit den heutigen Festplattengrößen, hat sowieso fast jeder eine GTA Installation für MTA/SA:MP und welche mit Modifikationen (Snow Mod, Oblivion usw.)
Ja, weil es bis vor einem Jahr keine Mod gegeben hat, die das ausgeschlossen hat. Außerdem, vorhin hast du erwähnt dass wegen den vielen Ordnern das Spiel langsamer wird. Nun, wenn man 5 Installationen auf der Festplatte hat müssen 5x ca 4000 Dateien indiziert werden was dann eben die ganze Festplatte verlangsamt.

Eine Funktion habe ich noch nicht genannt und das war die Limitierung der Mods für verschiedene .exe's. Das heißt, du kannst im Hauptordner die gta_sa.exe kopieren und sie umbenennen (z.B. in snowmod.exe). Wenn du dann die Snow Andreas-Mod installierst und in der modloader.ini es so bestimmst, wird die Mod nur für die snowmod.exe geladen und sonst nicht. Das heißt, du hast dann mehrere Installationen in einer zusammengefasst.
__________________
"Hodor, Hodor, Hodor."
-Hodor
Zacharias is offline   Reply With Quote
Reply


Currently Active Users Viewing This Thread: 1 (0 members and 1 guests)
 
Thread Tools
Rate This Thread
Rate This Thread:

Posting Rules
You may not post new threads
You may not post replies
You may not post attachments
You may not edit your posts

BB code is On
Smilies are On
[IMG] code is On
HTML code is Off
Forum Jump


All times are GMT +1. The time now is 03:32.