GTAinside.com - Grand Theft Auto Mods, Addons, Cars, Maps, Skins and more.

Go Back   GTAinside.com Foren > Off Topic > Plauderecke > Dichter & Denker

Reply
 
Thread Tools Rate Thread
Old 10.09.2006, 12:21   #31
ActiveV1
Registered User
 
Join Date: Sep 2005
Posts: 848
Ein Leben nach dem Tod?

Diese Frage habe ich mir schon des öfteren gestellt, bin aber nie zu einer wirklichen guten Antwort gekommen. Nein, es gibt wahrscheinlich gar kein Leben nach dem Tod oder doch? Und ja es kann nie nachgewiesen werden. Denn dann müssten Tote wiederauferstehen und uns ihre Geschichte erzählen. Ja, das wäre für mich unmöglich (oder nein?) Wie fast jeder mensch habe ich des öfteren daran gedacht, mein Leben aufzugeben, Probleme einfach hinter mir liegen zu lassen und auf ein neues Leben zu hoffen. Doch dann taucht wieder diese einfache, aber wahrscheinlich unlösbaree Frage auf:

"Gibt es ein Leben nach dem Tod?"
Und so wiederholt sich wieder der ganze Denprozess. Am Ende werden wahrscheinlich viele Lebewesen auf diesem Planeten auf eine ganz einfach Antwort kommen.
Wie schon gesagt lautet meine ganz einfach:

Ich brauche Beweise!

Doch die wird es wahrscheinlich nie geben. Vielleicht ist dies sogar gut, eventuell für die Toten, die in Ihrem neuen "Leben-nach-dem-Tod-Reich" ein neues Leben beginnen!

Gott hat es so gewollt!
Ich hoffe Ihr könnt mir folgen.

Mfg
Simon
__________________
ActiveV1 is offline   Reply With Quote
Old 10.09.2006, 13:09   #32
Bazer
Workin on the Farm
 
Bazer's Avatar
 
Join Date: Jun 2006
Location: Rietberg (nahe Bielefeld)
Posts: 728
Send a message via ICQ to Bazer Send a message via AIM to Bazer
Âlso ich habe mir schon oft Gedanken über ein Leben nach dem Tod gemacht, eine Möglichkeit wäre:
Wenn eine Person stirbt lebt sie ihr normales Leben weiter, mit allen Personen in ihrem Umfeld, die bis zum Tod der gestorbenen Person auf der Welt gelebt haben. Diese Welt existiert nur für die jeweilige Person, wie ein großer Traum, ein Traum für die Ewigkeit.
Bazer is offline   Reply With Quote
Old 13.09.2006, 16:04   #33
FBI.gov.GTA
«FEDERAL BUREAU of INVESTIGATION | GTA»
 
FBI.gov.GTA's Avatar
 
Join Date: Sep 2006
Location: 48°54'54"N 8°30'25"E Slogan: IN GOD WE TRUST National.: USA/ISRAEL FBI-Positon: Professor im Bereich der paranormalen Aktivitäten, [Sp.A]-[Sc.A] Spezialität: LAPD SWAT GTAPro-Pilot.: AT-400
Posts: 759
Send a message via ICQ to FBI.gov.GTA Send a message via Yahoo to FBI.gov.GTA
Also ich bin Christ und ihr würdet es nicht glauben wie ich ein Christ geworden bin, auch könnt ihr das euch nicht vorstellen. Wer es wissen will der schreibt mir PN.

Aus der biblischer Sicht gibt es immer einen Leben nach dem Tod, ein ewiges. In den Himmel kommen nicht die die an Gott glauben oder die gutte Werke tun sondern die die errettet sind, es heißt dass wenn ein Mensch dem die Sünden vergeben worden sind in den Himmel kommen kann. Jesus hat damals sein Gottesblut vergossen(welche alleine unsere Sünden abwaschen kann weil sie vollkommen sündlos ist) damit jeder in Himmel kommen kann. Sünde war ja von Ungehorsam gegenübder Gott entstanden und deshalb haben alle Gottesherrlichkeit verloren und sind des Todes schuldig. Es gibt nichts was einen Menschen von der Erettung abbringen kann, ich meine man muss nicht getauft werden weil man nicht immer die Möglichkeit hat auch nicht die gute Werke tun weil man auch nicht immer kann aber der Glaube ich jedem gegeben. Der Teufel aus der biblischer Sicht versucht Menschen immer daran zu hindern dass sie zur Buße kommen und so errettet werden.

Mediziner behaupten dass man das Licht am Ende des Tunnels sieh tweil das Gehirn ohne Sauerstoff bleibt, es ist auch bewiesen, wenn ich mal verstopfte Nase habe dann haluziniere ich auch mal etwas. Jedoch kann die Medizin die Berichte nicht widerlegen die Nahtoderfahrene sagen.

Durch die Errettung fühlt man sich frei von der Sünde und man fühlt sich irgendwie einen Level höher(man kann es so ungefähr beschreiben weil man in den Himmel kommt und deshalb ist man anders als die ungeretteten.). Alle Menschen haben den Tod verdient ohne Ausnahme. Nichts kann einen Menschen retten außer Blut des Herrn Jesus Christus.

Aus der biblischer Sicht ist Wiedergeburt(Reinkarnation) nicht möglich. Kein Mensch kann die Bibel nachvollziehen. Die Berichte dass man schon vorher gelebt hat ist aus der biblischer Sicht eine Lüge des Teufels. In dem Zustand unter Hypnose kann der Mensch sich nicht kontrolieren, es kann sein dass Dämonen durch ihn reden und somit ergibt sich so ein Lügensbild als ob der Mensch schon vorher gelebt hat. Wenn ein Mensch schon vorhergelebt hat dann kann er ja nicht unter Hypnose erzählen dass er gelebt hat weil es in seinem Gedächtniss nicht existiert, weil wie manche behaupten, man wiedergeboten wird ohne sich bewußt zu sein. Der Geist des Menschen kann nicht der gleiche in Vorleben und nächstem Leben der gleiche sein und deshalb kann der Mensch einfach nicht so dumm erzählen dass er schon vorgelebt hat. Der Teufel ist schlau genug um alle Orte zu wissen.

Die Menschen die keine Christen sind fantasieren über die Gedanke was geschieht nach dem Tod. Sie fokussieren sich darauf und bilden eigene Meinung und halten sich an ihr fest.
Der Mensch hat aber einen Geist, und der Mensch ist Geist und der Geist verläßt den Körper also der Mensch geht.
Dem Menschen ist es nicht bewußt welche große Chance er hat um sich erretten zu dürfen und er verfehlt diese Chance doch. Reinkarnation ist der Meistverbreitesten Lügen des Satans nebenbei noch dass man gute Werke tun muss um ins Himmel zu kommen.

Wenn gottlose an Reinkarnation glauben dann muss man es beweisen aber was kann man schon beweisen wenn die Reinkarnation von nichts geplannt war.


Dieser Text wird hoffentlich den Image meiner Fotostory nciht runterziehen.
FBI.gov.GTA is offline   Reply With Quote
Old 14.09.2006, 13:18   #34
Sam Fisher
Weibmaster
 
Sam Fisher's Avatar
 
Join Date: Aug 2006
Location: Berlin
Posts: 1,091
@San Andreas - LSS: Du hast eine Meinung. Du bekennst dich zum Christ sein. Du machst dir Gedanken. Das finde ich prima.

Vorweg: Ich bin kein Christ. Ich glaube nicht an den, den die Christen ihren Gott nennen und auch an keinen anderen Gott oder irgendein übergeordnetes Wesen. Ich glaube auch nicht an Wiedergeburt. Wenn es Wiedergeburt gibt, dann ist dies mein erstes Leben - denn ich kann mich an kein Anderes erinnern.

Ob es das, was die Gottgläubigen "ewiges Leben" nennen, gibt, weis ich nicht. Ich kann es nicht ausschließen. Wenn, dann halte ich die Wortwahl für falsch. "Ewige Existenz" oder so, ist wohl richtiger. Leben heißt für mich, u.a. auf diesem Planeten herumzulaufen.

Daran glaube ich. An diesen Planeten. An die Natur. An die lebenden Wesen. An Wind, Wasser, Sonne, Erde, die Elemente. Auch an das Universum, das unsere Nachkommen eines Tages bereisen werden, wenn die Menschen ihre Heimat bewahren können.
Quote:
Originally Posted by San Andreas - LSS
Die Menschen die keine Christen sind fantasieren über die Gedanke was geschieht nach dem Tod.
Das ist falsch. Zumindest trifft es nicht auf mich zu. Ich mache mir vielleicht mal über ein "Nachher" Gedanken, aber ich phantasiere nicht! Dieses "Nachher" betrifft dann auch eher das zurück gelassene. Was mich betrifft, kenne ich kein "Nachher". Daher ist es mir egal und ich habe auch keine Angst davor. Nur vor dem Zeitpunkt. Das es zu früh passiert, ist die einzige Angst, die mir bewusst ist. Denn ich kenne nur das Leben und will auch nur das Leben. So lange und so intensiv, wie es nur irgend geht. Mit jeder Sekunde meines Seins.
Quote:
Originally Posted by San Andreas - LSS
Wenn gottlose an Reinkarnation glauben dann muss man es beweisen aber was kann man schon beweisen wenn die Reinkarnation von nichts geplannt war.
Forderst du denn auch von den Gottgläubigen, dass sie das "ewige Leben" beweisen? Ich möchte ihnen das nicht abverlangen. Kein Satz aus der Bibel ist beweisbar.

Trotz Allem denke ich, auch im Wissen um vieler zweifelhafter Glaubensgemeinschaften, dass es gut ist, dass die meisten Menschen ihren Glauben haben. So wie du deinen an Gott. Weil wir wohl für mehr nicht reif sind. Wo wären diese Milliarden von Menschen, wenn sie ihren Trost, ihre Zuflucht, ihre Liebe nicht im Glauben fänden?! Was würden sie mit Wut und Trauer machen? Sie würden wohl noch mehr aufeinander los gehen, als es so viele ohnehin schon tun.

Übrigens: Nichts gegen dein Comic! Bleib am Ball, dann wirst du immer besser.
Und noch alles Gute für dein Leben.
__________________


Last edited by Sam Fisher; 14.09.2006 at 13:29. Reason: Zeilenwechsel korrigiert
Sam Fisher is offline   Reply With Quote
Old 18.09.2006, 16:17   #35
Seadog
Registered User
 
Seadog's Avatar
 
Join Date: Jan 2006
Location: Gronau(NRW)
Posts: 216
Send a message via ICQ to Seadog Send a message via MSN to Seadog
Jau

Ich glaube auch nicht an so was wie Gott oder so,ich sehe es so wie NonCheater.
Seadog is offline   Reply With Quote
Reply


Currently Active Users Viewing This Thread: 1 (0 members and 1 guests)
 
Thread Tools
Rate This Thread
Rate This Thread:

Posting Rules
You may not post new threads
You may not post replies
You may not post attachments
You may not edit your posts

BB code is On
Smilies are On
[IMG] code is On
HTML code is Off
Forum Jump


All times are GMT +1. The time now is 21:15.