GTAinside.com - Grand Theft Auto Mods, Addons, Cars, Maps, Skins and more.

Go Back   GTAinside.com Foren > Off Topic > Plauderecke > Dichter & Denker

Closed Thread
 
Thread Tools Rate Thread
Old 01.07.2006, 16:49   #1
Showbiz
Ehrenmitglied
 
Showbiz's Avatar
 
Join Date: Aug 2004
Location: Aargau
Posts: 5,582
Das Leben ist ein egoistischer Akt

Man ist immer allein und jeder - auch wenn sich alle, ob unbewusst oder nicht, anlügen - denkt nur an sich. Die hilfsbereitesten unter uns, sind die Egoististen. Dies klingt nach einem Wiederspruch? Falsch: Ich helfe einem Menschen doch nicht, damit es ihm besser geht. Nein, nicht wirklich. Ich bilde es mir ein, aber es geht um die Befriedigung die ich spüre, etwas "Gutes" getan zu haben. Also sind hilfsbereite Menschen die egoistisschten überhaupt, da die einem die Freundschaft vorgaukeln. Freundlichkeit und Freundschaft gibt es nicht. Liebe sagt doch nur aus, dass eine Hand die andere wäscht. Ich liebe nicht das Mädchen, ich liebe die "Liebe". Diese wie gesagt nur ein Tauschgeschäft ist. Ich kriege meinen Sex, meine Komplimente, meine Streicheleinheiten etc. und gebe gleiches zurück. Ich könnte unzählige Beispiele aufschreiben aber die, die mich nicht verstanden haben, werden mich jetzt mit argumentierlosen Beiträgen zutexten.
Fakt ist: Die die unsere Welt "egoistisch" nennt, genau diese Menschen sind die Aufrichtigen, da sie Ehrlichkeit zeigen. Freundschaft, Hilfsbereitschaft und vorallem Liebe, sind Make - Up des Lebens. Egal für welchen Egoismus man sich entscheidet, es bleibt egoistisch.

Ich bin ein Pessimist? Oh, weit gefehlt. Ich bin Realist und etwas betrunken.
Showbiz is offline  
Old 01.07.2006, 16:53   #2
Khaosgott
Burning Creation
 
Khaosgott's Avatar
 
Join Date: Apr 2006
Location: Münster/NRW
Posts: 294
Und wo genau siehst du jetzt das Problem?
Ich meine klar stimmt es was du sagst, aber ich verstehe nicht worauf du hinaus willst, oder war das nur eine Feststellung?
__________________
Test me, I'm the ambassador of pain, I crush all those who oppose
Liberate yourself from all that is real
Push the limit of self indulgence
This is the level you could never reach
Now face me for what you can't be
No one cares who you are step aside I'll take your life!

Kataklysm/The Ambassador Of Pain
Khaosgott is offline  
Old 01.07.2006, 16:57   #3
Showbiz
Ehrenmitglied
 
Showbiz's Avatar
 
Join Date: Aug 2004
Location: Aargau
Posts: 5,582
Das war der Anfang einer Diskussion.
Showbiz is offline  
Old 01.07.2006, 16:59   #4
Khaosgott
Burning Creation
 
Khaosgott's Avatar
 
Join Date: Apr 2006
Location: Münster/NRW
Posts: 294
Okay... dann kann ich nur sagen, das ich deine Meinung teile...
__________________
Test me, I'm the ambassador of pain, I crush all those who oppose
Liberate yourself from all that is real
Push the limit of self indulgence
This is the level you could never reach
Now face me for what you can't be
No one cares who you are step aside I'll take your life!

Kataklysm/The Ambassador Of Pain
Khaosgott is offline  
Old 01.07.2006, 17:02   #5
ActiveV1
Registered User
 
Join Date: Sep 2005
Posts: 848
@ Shwobiz
In manchen Sachen muss ich dir wirklich recht geben, vor allem bei Freundschaften!
Gibt es sehr gute Freunde, die mir in jeder Situation weiterhelfen? Diese Frage stelle ich mir immer wieder. Doch nein, fast kein einziger guter Freund (naja vielleicht einer und eine) von mir würde mir wirklich in schlechten Situation weiterhelfen.

Mfg
Simon
__________________
ActiveV1 is offline  
Old 01.07.2006, 17:09   #6
Toni Cipriani
Registered User
 
Toni Cipriani's Avatar
 
Join Date: Sep 2004
Location: Plauen
Posts: 3,302
Send a message via ICQ to Toni Cipriani
Es soll Menschen geben, die sehr gerne anderen Menschen helfen und das nicht tun, weil sie daraus einen für sich günstigen Nutzen ziehen. Jetzt könnte man meinen, dass dieser Mensch das macht, weil er sich danach besser fühlt. Jedoch sollte man hier distanzieren. Denkt dieser Mensch wirklich an seinen puren Egoismus oder ist es das Geben, was für ihn zum Leben dazu gehört wie der tägliche Gang aufs Klo?
Diese These ist mir eindeutig zu weit hergeholt und macht sogar Frontal21 Konkurrenz.

Das mit der Liebe hat aber - verdramatisiert - seine Richtigkeit, da Liebe im allgemeinen Sinne nicht existiert. Dies kann man ganz einfach erforschen.
Toni Cipriani is offline  
Old 01.07.2006, 17:34   #7
Showbiz
Ehrenmitglied
 
Showbiz's Avatar
 
Join Date: Aug 2004
Location: Aargau
Posts: 5,582
Er macht's auch für das gute Gefühl und weiss es nicht. Vieleicht lebt er mit der Einstellung, dass alles zu einem zurückkehrt.

Sehen wir's doch mal von einer anderen Seite: Hätten wir nicht diesen Drang zu helfen - was wiederum uns befriedigt; Stichwort Egoismus - könnte man auf jede Hilfe, in jedem Sinn, vergessen. - Ich helfe damit mir geholfen wird.
Showbiz is offline  
Old 01.07.2006, 17:44   #8
Jan
Ehrenmitglied
 
Jan's Avatar
 
Join Date: Oct 2003
Location: Recklinghausen
Posts: 3,327
Ich kann Showbiz nur zustimmen, auch wenn ich den Sachverhalt etwas anders darstellen würde. Jedes Lebewesen ist egoistisch, dies zeigen Evolution, Geschichte und Alltag. Natürlich kann man sich mithilfe von Religionen einreden, dass es eine höhere Instanz gibt, die wahrlich zwischen "gut" und "böse" unterscheiden kann. Wer jedoch ernsthaft seine Taten hinterfragt, wird kausale Zusammenhänge entdecken, die zu gewissen Taten führten. Wem man einmal die Entstehung einer Handlung kennt, lässt sie sich nicht mehr im christlichen Sinne als "gut" oder "böse" einordnen. Es handelt sich lediglich um verschiedene Lebensarten des Egoismus.

Ich möchte mich jedoch in Bezug auf Liebe zu Menschen etwas von Showbiz abgrenzen. Natürlich genießt man in der Beziehung zu einer anderen Person entscheidende Teilaspekte dieser Beziehung (sei es Sex, Kommunikation oder Rückhalt) und somit könnte man behaupten, man liebe lediglich die Liebe, nicht die Person. Doch es bedarf einfach gewisser Merkmale, damit ich in einer bestimmten Beziehung Liebe (mit all seinen Teilaspekten) empfinden kann. Daher kann man meiner Ansicht nach durchaus von Liebe zu Menschen oder auch von Nächstenliebe sprechen, was die negative Interpretation von Egoismus etwas relativiert.

Zwar bin ich egoistisch, aber aufgrund meiner Liebe zu Menschen kann ich trotzdem im harmonischen Einvernehmen mit meiner Umwelt leben (ähnlich interpretiert ja auch der Buddhismus Nächstenliebe). Diese Form von Egoismus wird in unserer Gesellschaft aufgrund führender religiöser Überzeugungen idealisiert und glorifiziert (bzw. als "gut gekennzeichnet), während man "unmenschlichen" Egoismus (also den Drang nach allem, was nicht menschlich ist, z.B. Konsumgier) als "böse" bezeichnet. Es ist ein ähnliches Thema wie die Frage nach Gott. Man kann sich ernsthaft damit beschäftigen und nach Antworten suchen, oder lediglich die einfachste und naivste Antwort akzeptieren.
Jan is offline  
Old 01.07.2006, 17:48   #9
Kirschkuchen
2,70 € und Ehrenmitglied
 
Kirschkuchen's Avatar
 
Join Date: Jul 2002
Location: In der Konditorei, wo denn sonst ?
Posts: 3,577
Send a message via ICQ to Kirschkuchen
Quote:
Originally Posted by Showbiz
[...]
100%.
__________________
"Die Schwachen und Missratnen sollen zu Grunde gehen:
erster Satz unserer Menschenliebe. Und man soll ihnen noch dazu helfen."

Friedrich Nietzsche

Kirschkuchen is offline  
Old 01.07.2006, 18:52   #10
Showbiz
Ehrenmitglied
 
Showbiz's Avatar
 
Join Date: Aug 2004
Location: Aargau
Posts: 5,582
Quote:
Originally Posted by Kirschkuchen
100%.
Das freut mich sehr.

Ich vermisse noch von dem ein und den anderen User die Stellungsnahme zu diesem Thema.
Showbiz is offline  
Old 03.07.2006, 17:08   #11
Stefan
Registered User
 
Stefan's Avatar
 
Join Date: May 2004
Posts: 4,401
Je länger ich darüber nachdenke, desto weiter spaltet sich da meine Meinung. Man sollte hier differenzieren. Ich gehe mal von den Prominenten Helferleins aus: Meiner Ansicht nach gibt es drei Gruppen. Einmal die, die ihre Befriedigung suchen (wie Showbiz eingangs erwähnte), dann die, die sich im Glanze ihres trügerischen Scheins sonnen wollen. Es werden so genannte Charity Events ins Leben gerufen um aller Welt zu zeigen, wie solidarisch und toll man doch ist. In der letzten Gruppe sind Leute, die von Natur aus hilfsbereit sind und auch keine Gegenleistung erwarten. Zugegeben, es ist schwer, die verschiedenen Menschen diesen Gruppen zuzuweisen, aber es ist möglich.
Stefan is offline  
Old 03.07.2006, 17:25   #12
Pate 2
WINNING !
 
Pate 2's Avatar
 
Join Date: Jan 2004
Posts: 3,542
Send a message via ICQ to Pate 2
Ich sage es mal so. So lange es jemanden gibt, der mir hilft, da er denkt, dass ihm in einer Notsituation auch geholfen wird, bin ich zufrieden.
__________________
Pate 2 is offline  
Old 03.07.2006, 18:06   #13
Leontdi
Bumsbirne!
 
Leontdi's Avatar
 
Join Date: Aug 2005
Posts: 3,736
Ich helfe eigentlich auch sehr gerne auch wenn es Unannehmlichkeiten für mich bedeutet natürlich erwarte ich als Gegenleistung zumindest ein Dankeschön.
Ich wurde aber auch schon schwer entäuscht von Menschen die ich anders eingeschätzt habe z.B. hatte ich früher immer Süßigkeiten, Knabberzeugs und massenhaft Alkohol und Cola bei mir zuhause aber da ich selbst kein Alk trinke und von Cola und Süßigkeiten Sodbrennen bekomme habe ich das alles aus meinem Leben verbannt und hab jetzt nur noch Volvic zuhause.
Seither melden sich 2-3 meiner "Kollegen" nicht mehr weil es nichts mehr zu futtern und saufen bei mir gibt. Was mir irgendwo gezeigt hat das ich nicht der Grund des Besuches war sondern das Essen und Trinken.
Es gibt natürlich auch Menschen von denen ich weis das ich sie nachts um 3-4Uhr anrufen könnte und sie würden lossprinten um mir zu helfen bei was auch immer.
Das Leben ist also nur bedingt ein egoistischer Akt, aber leider Gottes zum größten Teil schon
__________________
Leontdi is offline  
Old 03.07.2006, 21:12   #14
Kirschkuchen
2,70 € und Ehrenmitglied
 
Kirschkuchen's Avatar
 
Join Date: Jul 2002
Location: In der Konditorei, wo denn sonst ?
Posts: 3,577
Send a message via ICQ to Kirschkuchen
Quote:
Originally Posted by Stefan
[...] dann die, die sich im Glanze ihres trügerischen Scheins sonnen wollen. Es werden so genannte Charity Events ins Leben gerufen um aller Welt zu zeigen, wie solidarisch und toll man doch ist.[...]
Du sagst es. Sie sind so, um es der Welt zu zeigen. Ergebnis: Sie werden von der Welt anerkannt und respektiert. Dient somit letztenendes auch nur dem eigenen Wohlsein.

Quote:
Originally Posted by Stefan
[...]In der letzten Gruppe sind Leute, die von Natur aus hilfsbereit sind und auch keine Gegenleistung erwarten.
Die gibt es nicht. Wirklich nicht. Und selbst wenn, kannst du dir über deren Existenz nicht im Klaren sein, da du auch diesen Menschen nicht in den Kopf schauen kannst.
__________________
"Die Schwachen und Missratnen sollen zu Grunde gehen:
erster Satz unserer Menschenliebe. Und man soll ihnen noch dazu helfen."

Friedrich Nietzsche

Kirschkuchen is offline  
Old 04.07.2006, 07:42   #15
batpawn
Vaginastyle Deluxe!!
 
batpawn's Avatar
 
Join Date: Jul 2004
Location: arKHam AsYLuM
Posts: 3,478
Send a message via ICQ to batpawn Send a message via MSN to batpawn Send a message via Skype™ to batpawn
Quote:
Originally Posted by Kirschkuchen
Die gibt es nicht. Wirklich nicht. Und selbst wenn, kannst du dir über deren Existenz nicht im Klaren sein, da du auch diesen Menschen nicht in den Kopf schauen kannst.
ich kann mich allerdings als solcher bezeichnen, auch wenn das nun weit hergeholt klingt. allerdings wurde ich als "von natur aus" hilfsbereit erzogen. mir wurde nie wirklich geholfen wenn ich probleme hatte, geschweigedenn hatte ich einen richtigen beistand. doch für mich gehört es nunmal aus reiner höflichkeit dazu menschen zu helfen wenn sie probleme haben - das verlangt der respekt anderen gegenüber. doch erwarte ich dabei keinerlei befriedigung oder sogar dankbarkeit. im gegenteil. es ist mir sogar egal ob sich nun dieser jenige durch meine hilfe besser fühlt, ich tue es einfach. egal wie abgeneigt ich manchen dingen gegenüber bin. doch vielleicht sehe ich das als österreicher anders und bin ein zu guter mensch, doch in einer zeit in der man sich sowieso auf niemanden wirklich verlassen kann sollte es einige ausnahmen geben. ob mich diese tatsache in irgendeiner weise befriedigt? eher nicht.
batpawn is offline  
Closed Thread


Currently Active Users Viewing This Thread: 1 (0 members and 1 guests)
 
Thread Tools
Rate This Thread
Rate This Thread:

Posting Rules
You may not post new threads
You may not post replies
You may not post attachments
You may not edit your posts

BB code is On
Smilies are On
[IMG] code is On
HTML code is Off
Forum Jump


All times are GMT +1. The time now is 13:01.