GTAinside.com - Grand Theft Auto Mods, Addons, Cars, Maps, Skins and more.

Go Back   GTAinside.com Foren > Off Topic > Plauderecke > Dichter & Denker

Reply
 
Thread Tools Rate Thread
Old 18.03.2006, 02:39   #16
Makaveli
3 Years
 
Makaveli's Avatar
 
Join Date: Apr 2004
Location: Kiel/S-H
Posts: 3,155
Die Zukunft.... Was ist das eigentlich? Ist das das, was schon lange vorherrbestimmt ist, oder ist das etwas, was noch nicht klar ist?? Keiner weiß es und deswegen sollte sich auch keiner gedanken darüber machen

Man lebt jetzt, und nicht in der Zukunft
__________________
Gone.
Makaveli is offline   Reply With Quote
Old 18.03.2006, 10:21   #17
Toni Cipriani
Registered User
 
Toni Cipriani's Avatar
 
Join Date: Sep 2004
Location: Plauen
Posts: 3,301
Send a message via ICQ to Toni Cipriani
Quote:
Originally Posted by Torbi
Die Zukunft.... Was ist das eigentlich? Ist das das, was schon lange vorherrbestimmt ist, oder ist das etwas, was noch nicht klar ist?? Keiner weiß es und deswegen sollte sich auch keiner gedanken darüber machen

Man lebt jetzt, und nicht in der Zukunft
Ziemlich dämliche Einstellung, findest du nicht? Gerade jetzt in dieser Zeit sollte man langsam mal anfangen umzudenken und sich Gedanken machen, was wir mit der Zukunft anstellen wollen.
Wir sind ein Tausendfüßler, der sich jedes Jahr mindestens zwei Beine stellt.
Toni Cipriani is offline   Reply With Quote
Old 18.03.2006, 10:26   #18
MSAB
POV-Ray-Benutzer
 
MSAB's Avatar
 
Join Date: Mar 2006
Location: Dort wo der Pfeffer wächst
Posts: 299
Ich blicke sehr gespannt in die Zukunft. Wenn ich bedenke wie wenig wir eigentlich darüber wissen, woraus wir bestehen (Strings?) und wieso das Universum expandiert (Urknall) etc.. Es gibt viele Theorien und Spekulation darüber, dass wir eigentlich nur 2D sind und die Gravitation eine Illusion ist (aus Spektrum der Wissenschaft).
Ebenso hat sich in Laufe der Zeit vieles Wissen als falsch herausgestellt bsp. das die Erde flach ist und auch Aberglaube. Was wird sich dann in den nächsten Jahrenzenten als falsch herausstellen?
Diese ganzen Fragen interresieren mich, dass ich gespannt aber einerseits auch mit etwas Angst in die Zukunft sehe.
__________________
Die 3 größten Katastrophen der Menschheit:
Hiroshima '45
Tschernobyl '86
Windows 98
MSAB is offline   Reply With Quote
Old 18.03.2006, 10:47   #19
Toni Cipriani
Registered User
 
Toni Cipriani's Avatar
 
Join Date: Sep 2004
Location: Plauen
Posts: 3,301
Send a message via ICQ to Toni Cipriani
Eine Sache worüber ich sehr oft nachdenke. Wissen ist relativ. Man glaubt etwas zu wissen und im nächsten Moment wird es durch einen völlig neue Sicht erschüttert und brutal widerlegt. Das liegt daran, dass, meiner Meinung nach, dem Menschen die Gabe nicht gegeben ist sich darauf festzulegen, dass man alles aus verschiedenen Winkeln betrachten kann. Vielleicht konnte er das mal. Der Mensch ist eben danach bestrebt, sich auf eine Ansicht festzulegen und sich damit zufriedenzugeben. Furchtbar rational und seelisch verkrüppelt.
Toni Cipriani is offline   Reply With Quote
Old 18.03.2006, 10:53   #20
MSAB
POV-Ray-Benutzer
 
MSAB's Avatar
 
Join Date: Mar 2006
Location: Dort wo der Pfeffer wächst
Posts: 299
Da kann ich nur sagen:
Je mehr ich weiß, desto mehr weiß ich, dass ich nichts weiß.
Recht hat der Verfasser!
(Steht übrigens auch in meiner Sig.)
__________________
Die 3 größten Katastrophen der Menschheit:
Hiroshima '45
Tschernobyl '86
Windows 98
MSAB is offline   Reply With Quote
Old 18.03.2006, 22:39   #21
Dominik
Hmm..
 
Dominik's Avatar
 
Join Date: Jan 2006
Posts: 1,341
Send a message via ICQ to Dominik
Red face

Hmmm die Zukunft! SChlechte Aussichten denke ich mal! 3 Weltkrieg!? naja der kann auch losbrechen wenn wir tot sind! ich erhoffe mir natürlich das die Zukunft rosig wird für mich und für alle anderen natürlich auch! Und ich hoffe ich bin bald kein single mehr! Das Singleleben ist nämlich anstrengend! Geht voll auf die Hände!^^ naja mal gucken halt was die Zukunft uns bringt!
__________________
Dominik is offline   Reply With Quote
Old 19.03.2006, 02:36   #22
Showbiz
Ehrenmitglied
 
Showbiz's Avatar
 
Join Date: Aug 2004
Location: Aargau
Posts: 5,581
Quote:
Originally Posted by Sonny Crockett
Das Singleleben ist nämlich anstrengend!
Du hattest bestimmt noch nie eine ernsthafte Beziehung...

Ausserdem kann man seine sexuellen Triebe auch anderst befriedigen. Dafür braucht man keine Beziehung.
Showbiz is offline   Reply With Quote
Old 19.03.2006, 11:52   #23
Makaveli
3 Years
 
Makaveli's Avatar
 
Join Date: Apr 2004
Location: Kiel/S-H
Posts: 3,155
Quote:
Originally Posted by Toni Cipriani
Ziemlich dämliche Einstellung, findest du nicht? Gerade jetzt in dieser Zeit sollte man langsam mal anfangen umzudenken und sich Gedanken machen, was wir mit der Zukunft anstellen wollen.
Wir sind ein Tausendfüßler, der sich jedes Jahr mindestens zwei Beine stellt.
Das hatte ich letztens erst im I-Net gelesen, soll ja die einstellung der Chinesen sein. Da dachte ich, ich stelle mich mal um. Aber was sollen wir in Deutschland eigentlich noch? Arbeit gibt es keine, Lohn gibt es für die Arbeit immer weniger. Also, was bringt das alles? Deutschland ist ein Land, das gerade dem Ende entgegenblickt.

Deswegen mögen viele Leute (auch ich) nicht gerne in die zukunft schauen. Das macht einem nur Angst
__________________
Gone.
Makaveli is offline   Reply With Quote
Old 19.03.2006, 12:14   #24
Toni Cipriani
Registered User
 
Toni Cipriani's Avatar
 
Join Date: Sep 2004
Location: Plauen
Posts: 3,301
Send a message via ICQ to Toni Cipriani
Wie erklärst du dir dann, dass ich am Dienstag, dem 14. März, meinen Lehrvertrag unterschrieben hab und es immernoch jede Menge namhafte Unternehmen in Deutschland gibt, die immernoch auf Hochtouren produzieren? Dass es keine Arbeit gibt ist falsch. Es gibt wenig.
Deutschland sieht auch nicht dem Ende entgegen. Deutschland war nach dem 1. bzw. 2. Weltkrieg, zum Beispiel, dem Abgrund und der Anti-Existenz viel näher als jetzt.
Der faule Teil des Ganzen ist mitunter die egoistische, undurchdachte Bürokratie. Selektion mal anders...
Toni Cipriani is offline   Reply With Quote
Old 19.03.2006, 12:39   #25
Makaveli
3 Years
 
Makaveli's Avatar
 
Join Date: Apr 2004
Location: Kiel/S-H
Posts: 3,155
Aber schau dir doch mal die Politiker an, di immernoch die fette Kohle in die Taschen stecken, obwohl das Land immermehr verarmt. Zb. habe ich heute aufm ersten den Presseclub gesehen (normalerweise gucke ich mir den nich an.). Und da reden die darüber, das in Deutschland immer wenigee Kinder geboren werdn. Aber wieso sollte man bittesehr Kinder in die Welt setzen, wenn sie nachher eh keine Arbeit oder nur schwer Arbeit finden?? Aber sie suchen die Ursache immernoch in der Familienpolitik... Ich bitte dich .
Wie kann man nur so blind sein, und die tatsachen da draußen nicht erkennen? Aber naja, wie du im letzten Teil deines Textes gesagt hast, sind die Bürokraten (Politiker) egoistisch & undurchdacht. Hauptsache die Politiker haben Asche in den Taschen. Egal, was aus dem Volk wird.
__________________
Gone.
Makaveli is offline   Reply With Quote
Old 19.03.2006, 13:18   #26
Toni Cipriani
Registered User
 
Toni Cipriani's Avatar
 
Join Date: Sep 2004
Location: Plauen
Posts: 3,301
Send a message via ICQ to Toni Cipriani
Bürokraten sind nur Messer und Gabel der Bürokratie. Nicht die Bürokraten sind undurchdacht - wie soll das denn gehen?
Ich glaube die erhebliche Abnahme der Geburten, die zu verzeichnen ist, ist ganz einfach darauf begründet, dass die Eltern es sich zweimal überlegen, ob sie ihr Kind einem heutigen Leben gerecht erziehen können, da an allen Ecken und Kanten das Geld fehlt. Heiz- sowie Benzinkosten werden immer teurer, die Mehrwertsteuer reibt sich schon wieder fieslich grinsend die Hände, demnächst soll man noch arbeiten, bis man friedlich vor seiner Maschine einschläft, den Regen, der auf dein Grundstück fällt, bezahlen - was kann ich denn dafür, dass der Regen nicht einen Bogen in Form eines Rechtecks um mein Grundstück regnet? Lohnkürzungen verdrastischen das Ganze auch noch.
Was bleibt denn dann noch übrig? Was will ich mit einem Kind, wenn ich mich gerade selbst so über dem Wasser halten kann? Können wir uns das leisten?
Meiner Meinung nach klar, dass sich viele Paare diese Frage stellen und sie letztlich mit einem Nein beantworten.
Darunter leiden dann folglich wieder Arbeitsplätze im Bereich der Kindergärten und Schulen. Es kommt zu Entlassungen, Schließungen.
Die Zukunft ist nicht rosig! Eher gleichbleibend schlecht, denn es war ja schon immer so. Man kann höchstens noch auf einige bessere Tage hoffen, denn ich glaube nicht, dass das ewig so weiter geht.
Toni Cipriani is offline   Reply With Quote
Old 19.03.2006, 13:19   #27
MSAB
POV-Ray-Benutzer
 
MSAB's Avatar
 
Join Date: Mar 2006
Location: Dort wo der Pfeffer wächst
Posts: 299
Was ich mich frage ist, was die eigentlich den ganzen Tag machen?
Sie brauchen Monate um über ein und die selbe Sache zu diskutieren und am Ende bleibt doch alles so wie es ist. Aber Deutschland ist anscheinend nicht das einzige Land mit solchen Problemen. In Frankreich ist es ja zum Teil noch schlimmer. Haufenweiße Demonstrationen und Gewalt, wegen der Abschaffung des Kündigungsschutzes; davon ist Deutschland gottseidank noch etwas enfernt.
Quote:
Originally Posted by Torbi
Aber naja, wie du im letzten Teil deines Textes gesagt hast, sind die Bürokraten (Politiker) egoistisch & undurchdacht. Hauptsache die Politiker haben Asche in den Taschen. Egal, was aus dem Volk wird.
Es gibt auch Ausnahmen. Ich kenn zwar noch keine, aber naja
__________________
Die 3 größten Katastrophen der Menschheit:
Hiroshima '45
Tschernobyl '86
Windows 98
MSAB is offline   Reply With Quote
Old 19.03.2006, 21:23   #28
Viper Anton
V10 und 8.3L Hubraum
 
Join Date: May 2005
Location: geboren in Karaganda (Kasachstan), wohne jetzt in Neu-Ulm (Donau)
Posts: 290
@ Torbi, nehm es mir nicht übel, aber der Grund - was ich glaube - warum die Zukunft nicht rosig werden kann, liegt an Leuten wie dir!
Denkst du etwa, dir wird im Leben immer alles hinten rein geschoben? Vielleicht wäre es mal besser sich anzustrengen. Um Arbeits- bzw. Lehrstellen kämpfen, egal wieviel Zeit es einen kostet.

So Leute sind einfach zu faul, aus sich selber, mit eigenem Willen und eigener Kraft was zu machen. Und dann sind es die Leute, die dann auf kosten der schaffenden Bürgern leben.

Geringe Löhne???
Schonmal daran gedacht, dass unsere Eltern damals für umgerechnet selben Lohn viel länger arbeiten mussten?

Und hier streiken die Gewerkschaften wegen 18 verdammten Minuten Arbeit mehr am Tag. Dazu kann man nichts mehr sagen...

Wenn sich die Menschen nur ein bisschen mehr ins Zeug legen und Chancen nutzen, dann werden wir auch eine gute Zukunft haben. Und wenn nicht wir, dann hoffentlich unsere Kinder.

Und das es immer geht, zeigt ja auch Toni, der wo jetzt ne Lehrstelle hat. Ich kann mir gut vorstellen, dass er in Ferien Praktikas gemacht hat und sich bemüht hat, die Lehrstelle zu bekommen.

Bei mir wars nicht anders. Der Betrieb wollte zuerst keine Lehrlinge einstellen. Aber ich hab durch mein 1/2 jähriges Praktikum mich sehr gut bewiesen und wurde, durch ein bisschen Hilfe seitens der Kollegen unter Vor Vertrag genommen (bei KFZ Mechatronikern 1. Lj üblich).

Wie gesagt, sich selber ins Zeug legen und nicht warten bis es einer für uns macht.
Dann werden wir auch eine schöne Zukunft erleben.
__________________
Dann eben nicht!
Viper Anton is offline   Reply With Quote
Old 19.03.2006, 22:14   #29
BUBBA
Registered User
 
BUBBA's Avatar
 
Join Date: Oct 2005
Location: Wien
Posts: 1,066
Send a message via ICQ to BUBBA Send a message via MSN to BUBBA
Wie ich die Zukunft sehe? Als ein großes schwarzes Loch das uns alle verschlingen wird. Was uns dann erwartet weiß ich nicht. Ist mir auch ziemlich egal da ich es nicht wissen kann. Allerdings denke ich nicht das etwas besser wird als es jetzt schon ist.

Tjo, da bleiben nur Sätze wie. Lebe dein Leben, genieße es sonst steigen die Wurstpreise wieder an. Pöh... Wen interessierts? Wir sind doch alle nur Puppen. Jeder der meint er müsse sich gegen das System auflehnen, wird irgendwann merken das er nichts geschaffen hat außer der Ehrlichkeit sich selbst gegenüber.

Der Preis? Einsamkeit und Unverständniss. Aber den bezahle ich gerne. Meistens jedenfalls.
__________________
BUBBA is offline   Reply With Quote
Old 20.03.2006, 16:47   #30
MSAB
POV-Ray-Benutzer
 
MSAB's Avatar
 
Join Date: Mar 2006
Location: Dort wo der Pfeffer wächst
Posts: 299
Quote:
Originally Posted by Viper Anton
Und hier streiken die Gewerkschaften wegen 18 verdammten Minuten Arbeit mehr am Tag. Dazu kann man nichts mehr sagen...
Ich bin im Grunde auch deiner Meinung, aber bei den Arbeitsstreiks geht es ja nicht um 18 Minuten mehr Arbeit am Tag , sondern vielmehr aus den daraus resultiernden Kündigungen. Und deshalb streiken sie, da sie halt Entlassungen verhindern wollen und das kann ich in dem Fall auch verstehen. (ginge es wirklich nur um 18 Minuten währe das anders)
__________________
Die 3 größten Katastrophen der Menschheit:
Hiroshima '45
Tschernobyl '86
Windows 98
MSAB is offline   Reply With Quote
Reply


Currently Active Users Viewing This Thread: 1 (0 members and 1 guests)
 
Thread Tools
Rate This Thread
Rate This Thread:

Posting Rules
You may not post new threads
You may not post replies
You may not post attachments
You may not edit your posts

BB code is On
Smilies are On
[IMG] code is On
HTML code is Off
Forum Jump


All times are GMT +1. The time now is 11:48.