GTAinside.com - Grand Theft Auto Mods, Addons, Cars, Maps, Skins and more.
DE: Dieses Forum befindet sich im Nur-Lesen Modus. Es können KEINE Beiträge mehr erstellt werden. Vielen Dank für Euer Verständnis.
EN: This forum is in read-only mode. No more posts can be created. Thank you very much for your understanding.

Go Back   GTAinside.com Foren > Off Topic > Plauderecke > Dichter & Denker

View Poll Results: Soll das Marijuana legalisiert werden? (anonyme Umfrage)
Ja 15 44.12%
Nein 12 35.29%
Weiss nicht 7 20.59%
Voters: 34. You may not vote on this poll

Reply
 
Thread Tools Rate Thread
Old 25.01.2011, 10:47   #1
Showbiz
Ehrenmitglied
 
Showbiz's Avatar
 
Join Date: Aug 2004
Location: Aargau
Posts: 5,581
Legalize it or not?

Liebe Community

Ich möchte mit euch das über das ewige Thema "legalisierung von Haschisch" bzw. der Droge selbst zu diskutieren. Es geht hier gar nicht um das Material (Seile, Stoffe etc.) sondern wirklich nur um das Gras als Genuss- Rauschmittel und ob es etwas im Haushalt zu suchen hat.

Wenn man das Hasch wirklich legalisieren würde, hätte das meiner Ansicht nach folgende Aspekte:


Positiv

+ Es würden viele neue Firmen und Arbeitsplätze geschaffen werden.
+ Dies wiederum würde dem Staat zu Gute kommen, da noch mehr Steuereinnahmen fliessen würden
+ Durch die Entkriminalisierung, werden auch die Preise günstiger für die Konsumenten
+ Der Kriminalität würde ein Schnippchen geschlagen werden, da Schwarzgeld zu steuerbarem Einkommen wird
+ Touristen würden angelockt werden
+ Durch einen kontrollierten Verkauf, würde die Gefahr minimiert werden, gestreckte bzw. verunreinigte Ware zu kaufen
+ Durch einen kontrollierten Verkauf, würden Minderjährige es schwerer haben, an die Droge zu kommen.
+ Der Einstieg ins Drogengeschäft würde erschwert werden: Die meisten Dealer fangen in ihrer Drogenkarriere mit Haschisch an, da Kokain, Heroin etc, für weniger für erfahrene schwerer zu verkaufen sind.
+ Es ist noch kein einziger Fall bekannt indem eine Überdosis Cannabis zum Tode geführt hatte (im Vergleich zu unseren anderen Drogen wie der Alkohol).


Negativ

- Brauchen wir wirklich noch eine gesundheitsschädliche Droge?
- Gras macht faul und "verhängt" (wissenschaftlich unbestätigt)
- in extremen Fällen soll Cannabis Shizophrenie auslösen

Wie man sich jetzt denken kann, bin ich für eine Legalisierung. Der letzte negative Punkt ist jedoch schon, sehr gewichtig. Dazu hat sich mal jemand trefflich geäussert:
Quote:
Originally Posted by Zensiert View Post
Weed löst genau dann Schizophrenie aus, wenn man es längerfristig unvorsichtig überdosiert konsumiert, genau wie Alkohol abhängig macht, zu viele Cheeseburger dick und Reisen nach Somalia mit einer Bleivergiftung enden können. Alles hat seine Risiken wenn es unvorsichtig angewendet wird.
Discuss!
Showbiz is offline   Reply With Quote
Old 25.01.2011, 12:29   #2
MSC|StalkerGER
Warum ist hier Blut?
 
MSC|StalkerGER's Avatar
 
Join Date: Nov 2009
Posts: 1,957
Send a message via ICQ to MSC|StalkerGER Send a message via Skype™ to MSC|StalkerGER
wir brauchen nich noch so ein drama wie mit der loveparade ( da is ja alkohol geflossen wie sonst was), dann kommt später ne weedparade und dann passiert so ein scheiss nochmal oder was.

dann drehen die alkoholiker noch mehr durch und ne lass ma.

hab so schon immer genug stress mit alkoholikern, dann noch weedsuchtis, dann werden erstmals köpfe bei merkel und co rollen...
__________________

MSC|StalkerGER is offline   Reply With Quote
Old 25.01.2011, 12:31   #3
Showbiz
Ehrenmitglied
 
Showbiz's Avatar
 
Join Date: Aug 2004
Location: Aargau
Posts: 5,581
Weedparade und Panikausbrechen in einem Zusammenhang... Du hast noch nie gekifft, oder?
ich natürlich auch nicht
Showbiz is offline   Reply With Quote
Old 25.01.2011, 12:31   #4
Sam Fisher
Weibmaster
 
Sam Fisher's Avatar
 
Join Date: Aug 2006
Location: Berlin
Posts: 1,091
Ich bin eher dagegen.

In erste Linie weil ich sehe, was das Zeug mit dem Sohn meiner Freundin macht. Dann hatte ich vor vielen Jahren in meiner Kneipe mal mittelschweren Ärger mit haschisch rauchenden Gästen. Komplizierte Geschichte. Hat was mit Kiffen vor der Tür zu tun, Anwohner, u.s.w.

Ich selbst hab ein Mal in meinem Leben an einem Joint gezogen. Dabei wurde mir so übel, dass ich innerhalb zwei Sekunden aussah wie Mr. Green. Gleiches passiert noch heute, wenn sich ne Tüte in Riechweite befindet.
__________________

Sam Fisher is offline   Reply With Quote
Old 25.01.2011, 12:40   #5
Pate 2
WINNING !
 
Pate 2's Avatar
 
Join Date: Jan 2004
Posts: 3,508
Send a message via ICQ to Pate 2
I don't give a fuck. Mir persönlich ist es so egal, ob es legalisiert wird oder nicht. Ich kenne ein paar Leute, die ab und zu kiffen und die schwören auch darauf, dass es doch so harmlos sei und blablubb. Dann bitte sehr, sollen sie doch die Möglichkeit bekommen. Alkohol richtet sicherlich wirklich mehr schaden an. Ich persönlich lass weiterhin meine Finger von allen Drogen, außer dem Alkohol Das reicht auch vollkommen aus.
__________________
Pate 2 is offline   Reply With Quote
Old 25.01.2011, 12:41   #6
Showbiz
Ehrenmitglied
 
Showbiz's Avatar
 
Join Date: Aug 2004
Location: Aargau
Posts: 5,581
Quote:
Originally Posted by Sam Fisher View Post
Ich bin eher dagegen.

In erste Linie weil ich sehe, was das Zeug mit dem Sohn meiner Freundin macht.
Ich bin mir nicht sicher, ob ich das Argument richtig verstehe. Meinst du, dass eine Legalisierung, also auch kontrollierte Verkäufe, die Beschaffung leichter machen würde? Natürlich gibts da ältere Freunde etc. aber es wäre trotzdem eine Hürde mehr, als beim illegalen Kauf.

Quote:
Originally Posted by Pate 2 View Post
I don't give a fuck. Mir persönlich ist es so egal, ob es legalisiert wird oder nicht. Ich kenne ein paar Leute, die ab und zu kiffen und die schwören auch darauf, dass es doch so harmlos sei und blablubb. Dann bitte sehr, sollen sie doch die Möglichkeit bekommen. Alkohol richtet sicherlich wirklich mehr schaden an. Ich persönlich lass weiterhin meine Finger von allen Drogen, außer dem Alkohol Das reicht auch vollkommen aus.
Hm, diese Antwort überascht mich schon etwas. :/
Es geht doch nicht darum, ob man Drogen doof findet oder ob man persönlich daraus Vorteil zieht...
Showbiz is offline   Reply With Quote
Old 25.01.2011, 12:43   #7
Sam Fisher
Weibmaster
 
Sam Fisher's Avatar
 
Join Date: Aug 2006
Location: Berlin
Posts: 1,091
Quote:
Originally Posted by Showbiz View Post
Ich bin mir nicht sicher, ob ich das Argument richtig verstehe. Meinst du, dass eine Legalisierung, also auch kontrollierte Verkäufe, die Beschaffung leichter machen würde? Natürlich gibts da ältere Freunde etc. aber es wäre trotzdem eine Hürde mehr, als beim illegalen Kauf.
Der Sohn meiner Freundin ist erwachsen.
__________________

Sam Fisher is offline   Reply With Quote
Old 25.01.2011, 12:46   #8
Showbiz
Ehrenmitglied
 
Showbiz's Avatar
 
Join Date: Aug 2004
Location: Aargau
Posts: 5,581
Quote:
Originally Posted by Sam Fisher View Post
Der Sohn meiner Freundin ist erwachsen.
Och Mensch.
Es geht nicht nur um die eigene Situation sondern die vielen andern Jugendlichen da draussen bzw. die die es werden. Würden solche Schicksale dadurch vermindert werden oder nicht? Erweitert etwas eueren Horizont!

edit:
Meine Erfahrung mit dem Zeug
Ich bin kein Kiffer, habe jedoch schonmal gekifft und beim letzten mal (ein paar Jahre her) in einen wirklich friedlichen Rausch gefallen bin und einen Punkt in meinem Bauch verfolgte, den ich mit meinen Gedanken durch meinen ganzen Körper jagte. Lange Zeit später habe ich durch Zufall herausgefunden, dass dies mein Chi war, wie die buddhisten diesen nannten, und ich wirklich in einen meditativen Zustand gefallen bin. Ich versuche diesen Zustand bis heute ohne Drogen zu erreichen, doch bisher schaffte ich es noch nicht.
Im Gegensatz zu dem Alkohol wusste ich immer was ich tu und bin hatte niemals (auch Freunde nicht) irgendwelche Entzugserscheinungen.
Showbiz is offline   Reply With Quote
Old 25.01.2011, 12:54   #9
Sam Fisher
Weibmaster
 
Sam Fisher's Avatar
 
Join Date: Aug 2006
Location: Berlin
Posts: 1,091
Quote:
Originally Posted by Showbiz View Post
Och Mensch.
Es geht nicht nur um die eigene Situation sondern die vielen andern Jugendlichen da draussen bzw. die die es werden. Würden solche Schicksale dadurch vermindert werden oder nicht?
Schon klar. Jetzt. Zunächst hast du mich aber zitiert, also musste ich davon ausgehen, dass du davon ausgehst, dass ich von einem Minderjährigen spreche.

Ich glaube nicht, dass diese Schicksale vermindert würden, so man Gras legalisieren würde.

Ich bin auch überzeugt, dass die Auswirkungen auf die Gesundheit, auch langfristig, gemeinhin unterschätzt und von den Süchtigen auch verharmlost werden. Letzteres ist natürlich ein allgemeines Suchtproblem.

Ich weiß genau, dass langfristiges Kiffen einen Menschen verändert. Abgesehen von der Gesundheit auch in seinem Wesen, was nicht weniger schlimm ist.

//e: Alter Edit-Fuzzi!
Quote:
Originally Posted by Showbiz View Post
Erweitert etwas eueren Horizont!
Dies betreffend ist mein Horizont weit genug, das kannst du mir glauben.
__________________

Sam Fisher is offline   Reply With Quote
Old 25.01.2011, 12:57   #10
Showbiz
Ehrenmitglied
 
Showbiz's Avatar
 
Join Date: Aug 2004
Location: Aargau
Posts: 5,581
Quote:
Originally Posted by Sam Fisher View Post

Ich weiß genau, dass langfristiges Kiffen einen Menschen verändert. Abgesehen von der Gesundheit auch in seinem Wesen, was nicht weniger schlimm ist.
Absolute Zustimmung von meiner Seite.

Nur aus reiner Neugier: Wie stehst du zum Alkohol?
Showbiz is offline   Reply With Quote
Old 25.01.2011, 13:01   #11
Pate 2
WINNING !
 
Pate 2's Avatar
 
Join Date: Jan 2004
Posts: 3,508
Send a message via ICQ to Pate 2
Quote:
Originally Posted by Showbiz View Post
Hm, diese Antwort überascht mich schon etwas. :/
Es geht doch nicht darum, ob man Drogen doof findet oder ob man persönlich daraus Vorteil zieht...
Das ist meiner Meinung nach nur ein Vorwand für die Konsumenten, die das unbedingt legalisieren möchte. Als würden die sich großartig Gedanken um den Staat machen. Die wollen einfach an das Zeug ran und es in Ruhe konsumieren können. Natürlich geht es darum, ob da jemand persönlich eine Vorteil draus zieht, darum geht es IMMER.

Genauso fadenscheinig sind die anderen Argumente. Es wird günstiger ? Von wegen, pass mal auf, was der Staat sich für Steuern ausdenken würde. Wenn man das schon legalisiert, dann muss der Gewinn stimmen. Steuereinnahme, juhuu...aber muss unbedingt durch Dorgen geschehen ? Und nein, "Alkohol und ZIgarretten sind auch Drogen !!!" gilt nicht als Argument. Ich finde, dass man das Feld nicht unbedingt ausweiten muss.

Touristen würden angelockt werden ? Willst du wirklich an jeder Ecke Coffee-Shops, wo sich die Leute benebeln ? Ich bin zwar nicht sonderlich konstervativ, aber das kotzt mich schon an Amsterdam an, wenn eine Stadt oder sogar das Land Niederlande größtenteils darauf reduziert wird, dass man dort günstig einen rauchen kann. Ich weiß nicht, ob dass die richtigen Touristen anlockt.

Minderjährige würden es schwieriger haben an die Drogen zu kommen ? Genauso schwer wie bei Alkohol oder Zigaretten ? Warum sollten sie es schwerer haben, als im Moment ? Nur, weil es einen legalen Verkauf gibt, bedeutet das nicht, dass der illegale Verkauf an z.B. Minderjährige komplett wegfällt. Er gewinnt dann gerade an Reiz.

Einstieg in den Drogenhandel ? Vielleicht fällt der Haschisch-Markt weg und manche Leute denken sich "Warum steige ich nicht gleich mit etwas ein, was mir mehr Kohle bringt ?". Leute beobachten Markt und passen sich der Nachfrage an.
__________________
Pate 2 is offline   Reply With Quote
Old 25.01.2011, 13:13   #12
Vandyke
༼ つ ◕_◕ ༽つ
 
Vandyke's Avatar
 
Join Date: Apr 2007
Location: Ost-X
Posts: 2,098
Konsum dieser Droge ist sehr subjektiv.
Aber welcher Drogenkonsum ist das nicht?
Legalisieren und damit den Zugang einer größeren Gemeinde,die sich mit dem Rausch/Folgen/und der daraus resultierenden Verantwortung für sich und andere nicht auseinander setzen, ermöglichen? Nein.Wozu.
Pate hat mit dem größeren Reizfaktor für Minderjährige schon recht.
Was gibts Schlimmeres als das ganze Minderjährige Pack was dir besoffen an der Tecke einen vom Pferd erzählt?
Gut,Canabis hat einen anderen Einfluss auf Menschen als Alkohol.
ABER auch nur wenn die Einstellung stimmt.Im berauschten Zustand kann mir jemand genauso auf die Eier gehn,wie ein Volltrunkener.Es kommt immer auf die Person an.

Ich wäre aber einem Wesenstest,ähnlich wie bei Hunden, nicht abgeneigt.
100%ig sicher würden die wahrscheinlich auch nicht sein.
Aber den Gedanken find ich interessant.
Erfolgreich abgeschloßen bekommst du dann deine Canabis-Card und kannst dich gegenüber Ordnungshütern ausweisen.
Einschränken würd ichs dann noch.Kein Autofahren bis max. 12 Stunden nach dem Konsum etc..
__________________
Content warning: Please be aware that this gallery includes images of genitals.

Vandyke is offline   Reply With Quote
Old 25.01.2011, 13:25   #13
Sam Fisher
Weibmaster
 
Sam Fisher's Avatar
 
Join Date: Aug 2006
Location: Berlin
Posts: 1,091
Quote:
Originally Posted by Showbiz View Post
Nur aus reiner Neugier: Wie stehst du zum Alkohol?
Ich kippe mir so viel rein, wie ich mit aller Gewalt irgendwie reinkriege. Hehehe, nee, natürlich nicht.

Aber da könnten wir gleich den nächsten Fred aufmachen, obwohl es hier mit Sicherheit schon einige Alk-Freds gibt. Ich bin so Genusstrinker, wie ich Genussraucher bin. Ich rauche manchmal viele Wochen nicht und dann in einer Nacht ne ganze Schachtel Zigarillos. Oder auch mal ne gute Zigarre. Genuss eben. Beim Trinken ist es ähnlich, ich genieße guten Alkohol. Ab und zu. Der Rahmen muss stimmen. Mit nem guten Freund in guter Atmosphäre kann auch gerne mal ne Flasche 50,-€-Scotch flötengehen.

Und ja, ich finde es richtig, dass Alkohol nicht an Minderjährige verkauft werden darf. Wer das wissentlich macht, sollte ohne Verwarnung mit Konzessionsentzug bestraft werden und sie auch nie wieder bekommen.

Quote:
Originally Posted by Pate 2 View Post
Natürlich geht es darum, ob da jemand persönlich eine Vorteil draus zieht, darum geht es IMMER.
Der Satz des Tages. Da mache ich mal zwei fette Striche drunter.
__________________

Sam Fisher is offline   Reply With Quote
Old 25.01.2011, 13:28   #14
Showbiz
Ehrenmitglied
 
Showbiz's Avatar
 
Join Date: Aug 2004
Location: Aargau
Posts: 5,581
Quote:
Originally Posted by Pate 2 View Post
Das ist meiner Meinung nach nur ein Vorwand für die Konsumenten, die das unbedingt legalisieren möchte. Als würden die sich großartig Gedanken um den Staat machen. Die wollen einfach an das Zeug ran und es in Ruhe konsumieren können. Natürlich geht es darum, ob da jemand persönlich eine Vorteil draus zieht, darum geht es IMMER.
Ich kiffe nicht und sehe absolut keinen Vorteil für mich. Dieses Schubladendenken passt nicht zu dir also denke ich, dass du dies aus reiner Impulsivität (welche ja nicht zu überlesen ist) getippt hast. Selbes bei Herrn Fischer welcher persönlich involviert ist.

Quote:
Touristen würden angelockt werden ? Willst du wirklich an jeder Ecke Coffee-Shops, wo sich die Leute benebeln ? Ich bin zwar nicht sonderlich konstervativ, aber das kotzt mich schon an Amsterdam an, wenn eine Stadt oder sogar das Land Niederlande größtenteils darauf reduzierst wird, dass man dort günstig einen rauchen kann. Ich weiß nicht, ob dass die richtigen Touristen anlockt.
Sagte der Mann der im sogenannten Bierland lebt
Coffee-Shops würde ich begrüssen. Ich kann diesen Gestank nicht riechen und wäre froh, wenn ich dem aus dem Weg gehen könnte. Ich bin auch froh, wenn die Säufer in den Kneipen bleiben. Ausserdem: Was sind für dich "richtige" Touristen? Für mich sind das Leute die in ein fremdes Land reisen um ihre Kohle da liegen zu lassen um die Wirtschaft anzukurbeln.



Quote:
Minderjährige würden es schwieriger haben an die Dorgen zu kommen ? Genauso schwer, wie bei Alkohol oder Zigaretten ? Warum sollten sie es schwerer haben, als im Moment ? Nur, weil es einen legalen Verkauf gibt, bedeutet das nicht, dass der illegale Verkauf an z.B. Minderjährige komplett wegfällt. Er gewinnt dann gerade an Reiz.
Ich weiss nicht wie es in Deutschland aussieht, aber hier kann man an jeder Ecke etwas grünes kaufen. Und zwar von Leuten die einen Scheiss drauf geben wem sie das Zeug verkaufen oder wie alt er ist.
Ich habe nicht gesagt, dass es der Verkauf an Minderjährige ganz wegfällt. Von einer eventuellen weiteren Hürde war die Rede.
Ausserdem ist was verboten ist noch interessanter.



Quote:
Einstieg in den Drogenhandel ? Vielleicht fällt der Haschisch-Markt weg und manche Leute denken sich "Warum steige ich nicht gleich mit etwas ein, was mir mehr Kohle bringt ?". Leute beobachten Markt und passen sich der Nachfrage an.
Absoluter Blödsinn. Ins Drogengeschäft rutscht man in den meisten Fällen rein. Wir reden hier schliesslich nicht von Aktien. Vor Kokain ist die Hemschwelle deutlich höher, man braucht mehr Erfahrung und das Risiko ist höher. Es gilt zweifellos weitaus mehr Stufen auf einmal zu nehmen. Das Treppchen wird durch die Legalisierung steiler.

edit: Ich werde den Post evt. noch etwas bearbeiten.

Quote:
Aber da könnten wir gleich den nächsten Fred aufmachen, obwohl es hier mit Sicherheit schon einige Alk-Freds gibt. Ich bin so Genusstrinker, wie ich Genussraucher bin. Ich rauche manchmal viele Wochen nicht und dann in einer Nacht ne ganze Schachtel Zigarillos. Oder auch mal ne gute Zigarre. Genuss eben. Beim Trinken ist es ähnlich, ich genieße guten Alkohol. Ab und zu. Der Rahmen muss stimmen. Mit nem guten Freund in guter Atmosphäre kann auch gerne mal ne Flasche 50,-€-Scotch flötengehen.
Okay ich halte fest: Pate_2 und Fischer sind absolute Gegner.
  • Verständlich soweit.

Beide trinken ab und an einen, manchmal gerne über den Durst.
  • Etwas heuchlerisch. (no offense)

Was macht den Alkohol denn so viel besser? Wieso trinkt ihr, verteufelt aber das Gras? Der Pate wiederspricht sich doch sogar etwas, wenn er sagt, dass Alkohol schlimmer ist, nicht? Ich verbiete doch auch keine Wasserpistolen, während ich zum Sportschiessen gehe.

Damit die Vorurteile aufhören:
Ich trinke nicht, ich kiffe nicht, ich rauche nicht. Meine einzige Sünde ist die liebe zum Fleisch (in jedem Sinn) und Kaffee.
Showbiz is offline   Reply With Quote
Old 25.01.2011, 13:45   #15
Sam Fisher
Weibmaster
 
Sam Fisher's Avatar
 
Join Date: Aug 2006
Location: Berlin
Posts: 1,091
gnihihii, [IRONY]wer sagt denn, dass ich nach einer Flasche Scotch keinen Durst mehr habe?[/IRONY]

Vielleicht gehe später nochmal näher darauf ein. Ich hab jetzt keine Zeit mehr und will nicht noch schnell was aus der Hüfte schießen.
__________________

Sam Fisher is offline   Reply With Quote
Reply


Currently Active Users Viewing This Thread: 1 (0 members and 1 guests)
 
Thread Tools
Rate This Thread
Rate This Thread:

Posting Rules
You may not post new threads
You may not post replies
You may not post attachments
You may not edit your posts

BB code is On
Smilies are On
[IMG] code is On
HTML code is Off
Forum Jump


All times are GMT +1. The time now is 19:38.