GTAinside.com - Grand Theft Auto Mods, Addons, Cars, Maps, Skins and more.

Go Back   GTAinside.com Foren > Off Topic > Plauderecke

Reply
 
Thread Tools Rate Thread
Old 14.06.2011, 16:56   #1
blackDenimZ
Black "leNoir" DenimZ
 
blackDenimZ's Avatar
 
Join Date: May 2011
Location: Erde
Posts: 61
Online-Selbstjustiz

Die Hackerangriffe nehmen kein Ende.


Jetzt wurde die Lästerpage isharegossip platt gemacht.

Der Hacker 23TimesPi fordert die Admins, Organisatoren und Moderatoren der Hetzpage auf sich selbst bei der Polizei zu melden. Der Hacker habe alle Namen und Zugangsdaten der o.g. Personen und würde diese, falls sie sich nicht selbst anzeigen, innerhalb einer Woche öffentlich machen.

Was haltet ihr von dieser Methode. Findet ihr sein Verhalten passend?
Darf man Anonyme "Straftäter" erpressen?

Ich selbst finde den Hacker Hammer

Mich würden eure Meinungen zu dem Thema brennend interessieren.


denimz

Spoiler für Nachricht von 23TimesPi:

Hacks And Kisses

Vernimm derweil, Geschöpf der Nacht,
die Mär von Zeiten unter Lichte.
Denn wer allein im Dunklen wacht,
dem scheint wohl fremd, was ich berichte.


Mails, Zugangsdaten, Namen. Kennen wir.

Admins, Organisatoren, Moderatoren, meldet euch innerhalb einer Woche bei der Polizei oder wir
machen alle Daten öffentlich. Dann können sich die Opfer gleich persönlich bedanken kommen.

Sonst noch was? Mail an: 23@hush.com
Over and out. - 23timesPi
__________________
i7 870 3GHZ
ASUS GTX 770 OC DirectCU2 (1,08GHZ)
blackDenimZ is offline   Reply With Quote
Old 14.06.2011, 17:12   #2
Vandyke
༼ つ ◕_◕ ༽つ
 
Vandyke's Avatar
 
Join Date: Apr 2007
Location: Ost-X
Posts: 2,098
Kommt meiner Meinung immer ganz darau an welche Seiten im Netz diese Angriffe treffen oder? Wer entscheidet denn was gut oder schlecht ist?
Ginge es rein nach dem gesunden Menschenverstand stände ich 100% hinter jedem dieser Angriffe. Leider ist dem nich so.
Sagen wir Jemand hat tatsächlich diese ganzen Daten.
Vielleicht spielt er sich ja auch nur als Samariter auf?
Insgeheim fordert er vielleicht eine nicht unnennenswerte Summe an Bargeld von den Betreibern und lässt das nur Niemanden wissen, da sich sonst sein Image in Wohlgefallen auflöst und er somit nicht mehr mit der Unterstützung des "Internets" rechnen kann.
__________________
Content warning: Please be aware that this gallery includes images of genitals.

Vandyke is offline   Reply With Quote
Old 14.06.2011, 17:21   #3
doedidaj
¡iNsAnItY!
 
doedidaj's Avatar
 
Join Date: Aug 2007
Location: Bremerhaven
Posts: 691
das thema ist noch viel weitläufiger und größer als du warscheinlich denkst! immerhin schließen sich ganze gruppen zusammen (ich rede nicht von 10-20 leuten, sondern von millionen) und attackieren websites von sogenannten moralisch fraglichen istitutionen. scientologie z.b., wenn deren website tagelang einen ddos angriff ausgesetzt wird, stellen sich die angreifer über das gesetz und bestrafen diese institutionen. immerhin wird "anonymous" jetzt schon von der nato "infiltriert".siehe
ich persönlich denke, dass das ganze als eine art protest angesehen werden kann. man ist mit der staatlichen bestrafung nicht zufrieden? naja dann lege ich halt eine bestimmte seite für ein paar stunden lahm. das ganze kann aber auch eine ganz gefährliche richtung einschlagen.
__________________

Last edited by doedidaj; 14.06.2011 at 17:30.
doedidaj is offline   Reply With Quote
Old 14.06.2011, 17:36   #4
MSC|StalkerGER
Warum ist hier Blut?
 
MSC|StalkerGER's Avatar
 
Join Date: Nov 2009
Posts: 1,956
Send a message via ICQ to MSC|StalkerGER Send a message via Skype™ to MSC|StalkerGER
ich sag dazu nur eins, wenn der hacker die typen anzeigt, bekommt er ne höhere strafe als die websiten besitzer, wenn die überhaupt eine bekommen ( freie meinungsäußerungen sind ja nicht verboten ( kenn die seite nich und hab mir die auch nie angeguckt)).
__________________

MSC|StalkerGER is offline   Reply With Quote
Old 14.06.2011, 19:27   #5
Toni Cipriani
Registered User
 
Toni Cipriani's Avatar
 
Join Date: Sep 2004
Location: Plauen
Posts: 3,301
Send a message via ICQ to Toni Cipriani
Die Betreiber der Webseite sind doch schon bekannt und haben auch schon öffentlich vor der Kamera ausgesagt. Jedoch können sie von der Polizei nie dingfest gemacht werden, weil es tausende Pseudonyme und Briefkastenfirmen sind. Außerdem kann man denen ja keine Straftaten anhängen, weil die haben nichts Falsches gemacht. Schlimm sind nur die Zustände und Vorkommnisse, die aus der Gründung dieser Seite erwachsen sind.
Und hier stoßen wir wieder an die Grenzen der deutschen bürokratischen Justiz. Einfach den Kerl an den Pranger öffentlich auf den Markt gestellt und wer sich traut, der werfe den ersten Stein.

Nachtrag: Wie ich gerade gelesen habe, bin ich nicht mehr ganz up-to-date. Link
Toni Cipriani is offline   Reply With Quote
Old 14.06.2011, 19:39   #6
Death Row
   
 
Death Row's Avatar
 
Join Date: Apr 2006
Posts: 4,321
Quote:
Originally Posted by Toni Cipriani View Post
Nachtrag: Wie ich gerade gelesen habe, bin ich nicht mehr ganz up-to-date.
Das ist allerdings wahr. Klick.
Death Row is offline   Reply With Quote
Reply


Currently Active Users Viewing This Thread: 1 (0 members and 1 guests)
 
Thread Tools
Rate This Thread
Rate This Thread:

Posting Rules
You may not post new threads
You may not post replies
You may not post attachments
You may not edit your posts

BB code is On
Smilies are On
[IMG] code is On
HTML code is Off
Forum Jump


All times are GMT +1. The time now is 12:44.