GTAinside.com - Grand Theft Auto Mods, Addons, Cars, Maps, Skins and more.
DE: Dieses Forum befindet sich im Nur-Lesen Modus. Es können KEINE Beiträge mehr erstellt werden. Vielen Dank für Euer Verständnis.
EN: This forum is in read-only mode. No more posts can be created. Thank you very much for your understanding.

Go Back   GTAinside.com Foren > Off Topic > Plauderecke > Dichter & Denker

Reply
 
Thread Tools Rate Thread
Old 22.06.2009, 20:34   #16
Astra
Ehrenmitglied
 
Astra's Avatar
 
Join Date: Apr 2009
Location: Augsburg
Posts: 6,901
.....
__________________
Astra is offline   Reply With Quote
Old 22.06.2009, 20:38   #17
Clem_91
Life must be lived as play
 
Clem_91's Avatar
 
Join Date: Dec 2007
Posts: 3,069
Quote:
Originally Posted by GTA-Modder2 View Post
Das war nicht an dich gerichtet, sonder das wollte ich auch noch mal betonen.

Gegenfrage: Hast du was gegen den Papst?
Achso. Nein habe ich nicht. Ich sehe ihn nur nicht als Vertreter Gottes. Wäre ich katholisch erzogen würde ich wohl auch zu ihm beten oder was auch immer. Bin ich aber nicht, also kommt er in meinem Glauben nicht vor.
__________________

Clem_91 is offline   Reply With Quote
Old 22.06.2009, 20:41   #18
Astra
Ehrenmitglied
 
Astra's Avatar
 
Join Date: Apr 2009
Location: Augsburg
Posts: 6,901
.....
__________________
Astra is offline   Reply With Quote
Old 22.06.2009, 20:56   #19
Leontdi
Bumsbirne!
 
Leontdi's Avatar
 
Join Date: Aug 2005
Posts: 3,735
Der Papst ist alles andere als ein würdiger Vertreter! Wenn man das Ganze mal mit den Augen eines Agnostikers sieht... Ich nenne nur mal seinen Hirnf!ck den er über die Verhütung vom Stapel lies in letzter Zeit. Gerade du als Protestant solltest sehen welche Vorteile deine Religion gegenüber der katholischen hat.
__________________
Leontdi is offline   Reply With Quote
Old 22.06.2009, 20:57   #20
Astra
Ehrenmitglied
 
Astra's Avatar
 
Join Date: Apr 2009
Location: Augsburg
Posts: 6,901
.....
__________________
Astra is offline   Reply With Quote
Old 22.06.2009, 21:02   #21
Leontdi
Bumsbirne!
 
Leontdi's Avatar
 
Join Date: Aug 2005
Posts: 3,735
Genau das ist doch das Problem mit dem Papst im "Allgemeinen"... er und seine Entscheidungen sind "unfehlbar"! Keiner seiner "Anhänger" darf sie in Frage stellen ohne seine eigene Religion in Frage zu stellen... ist schon komisch wenn man drüber nachdenkt...
__________________
Leontdi is offline   Reply With Quote
Old 22.06.2009, 21:08   #22
Valkyr
Registered User
 
Join Date: Jun 2007
Posts: 4,425
Ich bin überzeugter Atheist, insofern verschwende ich keine weitere Sekunde meines Lebens mit einer Diskussion ob oder ob nicht und beende meine Teilnahme an diesem Thread mit dieser Stellungnahme.
__________________
Valkyr is offline   Reply With Quote
Old 22.06.2009, 21:29   #23
Leontdi
Bumsbirne!
 
Leontdi's Avatar
 
Join Date: Aug 2005
Posts: 3,735
http://www.youtube.com/watch?v=NtVt5...0E5183&index=0

Einfach mal anschauen, ist zwar "Comedy" hat aber sehr gute Denkansätze!
__________________
Leontdi is offline   Reply With Quote
Old 22.06.2009, 22:18   #24
Ertugrul1991
ich bin Pasa91
 
Ertugrul1991's Avatar
 
Join Date: Jul 2008
Posts: 139
Send a message via ICQ to Ertugrul1991 Send a message via MSN to Ertugrul1991
ich re-zitier hier mal jemanden. Mal schauen wer drauf kommt von wem das ist.
Quote:
Religion ist Morphium fürs Volk
ich selber bin Atheist, respektiere aber die religion und den glauben an einen Gott bzw an Mehrere Götter, Pflanzen, Tiere etc.
das man in seine religion zurückflüchten kann, wenn man depremiert ist o.ä. ist vermutlich einer der gründe, warum es religionen trotz aller wissenschaft noch gibt.
Wenn allerdings Religionen zu Kapitalistichen oder Terroristichen zwecken misbraucht wird sollte man dagegen angehen. Hierbei Pranger ich vorallem die Katholische Kirche und den "neu erfundennen" Islam an.

der grund für mich, warum ich Atheist bin, ist einer seits der, dass ich es nicht glauben kann das der/die Schöpfer seine "meisterwerke" so quälen kann. angefangen bei hunger bishin zu naturkatastrophen über kriege und so weiter.
was mich aber wirklich vom Atheist sein überzeugt ist die frage nach dem Erschaffer des Gottes bzw der Götter. Wer hat Gott gemacht???

und was die "richtigkeit" einer religion angeht so möchte ich ein beispiel angeben.
Quote:
Ein Käfer sieht seine umgebung als schluchten und berge, ein maulwurf als schwarzes etwas mit hindernissen im weg, ein Vogel als seine "Heimat" und als grünen punkt am Boden (wenn dieser fliegt).
Was sehen denn nun alle?
die antwort ist ein Baum.
und wer hat mit seiner beschreibung des Baumes recht?
Jeder und auch wieder keiner
Ertugrul1991 is offline   Reply With Quote
Old 23.06.2009, 01:40   #25
-Anti-
DS
 
-Anti-'s Avatar
 
Join Date: Oct 2006
Location: Hannover
Posts: 2,780
Send a message via ICQ to -Anti-
Es heißt: „Die Religion ist das Opium des Volkes“ und nicht "das Morphium".
Opium und Morphium wirken ja wohl doch noch etwas anders.
....und wer nicht weiß von wem das Zitat ist wird auch nicht mehr als vorher damit anzufangen wissen, wenn er es dann weiß.


Es gibt jedenfalls einige Dinge die ich so lächerlich (oder auch traurig) finde, dass ich darüber nicht ernsthaft diskutiere - und Religion gehört eindeutig dazu.
In diesem Sinne: -Anti- Ende
__________________
-Anti- is offline   Reply With Quote
Old 23.06.2009, 01:43   #26
Ertugrul1991
ich bin Pasa91
 
Ertugrul1991's Avatar
 
Join Date: Jul 2008
Posts: 139
Send a message via ICQ to Ertugrul1991 Send a message via MSN to Ertugrul1991
ob opium oda morphium ist im diesem sinne nicht wirklich wichtig ich habs nur geschrieben, damit man nicht schummeln kann und es bei google reinkopieren kann^^.

außerdem trägt es auch ohne wissen des "authors" einen wichtigen teil zu diesem thread bei.
Ertugrul1991 is offline   Reply With Quote
Old 23.06.2009, 09:29   #27
Toni Cipriani
Registered User
 
Toni Cipriani's Avatar
 
Join Date: Sep 2004
Location: Plauen
Posts: 3,301
Send a message via ICQ to Toni Cipriani
Ich persönlich glaube, dass die Erde 4,5 Milliarden Jahre alt ist und es vor rund 3,9 Milliarden Jahren zum ersten Mal Leben in Form von lebenden Einzellern gegeben hat. Weiterhin glaube ich, dass vor rund 600 Millionen Jahren eine Weiterentwicklung im Wasser stattfand, die die Lebewesen der Erde dazu befähigte, an Land zu gehen und später sogar die Lüfte zu erobern.
Aber beweisen kann ich das natürlich nicht...

Fortfolgend widerstrebt es meiner menschlichen Natur und einer gewissen Arroganz, mich damit abzufinden, dass ich ein Kind von fortwährendem Inzest sei, wie es das Christentum uns lehrt. Schließlich sind wir demnach alle die Frucht und Nachkommen von Adam und Eva. Und Dinosaurierausgrabungen kann ich mir so auch nicht erklären...

Was Religionen an sich angeht, vertrete ich folgende Meinung: Mag es tausend Religionen geben. Egal. Wichtig ist, dass nicht eine einzige Krieg, Hass und Zerstörung lehrt, nur weil so ein dahergelaufener Emo sich von der Welt gefickt fühlte und zielstrebig Anhänger suchte. Denn am Anfang jeder Religion stand eine menschliche (!) Person. Was wirklich zählt ist Liebe, Menschlichkeit, Toleranz und das gemeinsame Streben nach Perfektion. Dann ist doch alles in Butter.
Toni Cipriani is offline   Reply With Quote
Old 23.06.2009, 10:11   #28
Valkyr
Registered User
 
Join Date: Jun 2007
Posts: 4,425
Quote:
Originally Posted by Toni Cipriani View Post
Was Religionen an sich angeht, vertrete ich folgende Meinung: Mag es tausend Religionen geben. Egal. Wichtig ist, dass nicht eine einzige Krieg, Hass und Zerstörung lehrt, nur weil so ein dahergelaufener Emo sich von der Welt gefickt fühlte und zielstrebig Anhänger suchte. Denn am Anfang jeder Religion stand eine menschliche (!) Person. Was wirklich zählt ist Liebe, Menschlichkeit, Toleranz und das gemeinsame Streben nach Perfektion. Dann ist doch alles in Butter.
Die einzelne Religion ist auch nicht das Problem, sondern das Zusammentreffen von mehreren Religionen. Wie am Anfang schon gesagt wurde, jeder glaubt, er hätte Recht, würde von etwas Unfassbaren unterstützt werden, solange er nur fest daran glaubt, und schon schlagen sich alle die Köpfe ein.
Gäbe es nur eine Religion für alle, wär das zwar durchaus immernoch Opium fürs Volk (Marx), aber Glaubenskriege würden nicht mehr sein, weil es einfach keinen Grund mehr für sie gibt.

Jetzt hab ich doch noch was geschrieben. oO
__________________
Valkyr is offline   Reply With Quote
Old 23.06.2009, 13:26   #29
Mike_Styler
Lone Wolf
 
Mike_Styler's Avatar
 
Join Date: Nov 2008
Location: Zu Hause ;)
Posts: 466
Send a message via ICQ to Mike_Styler
Also ich habe nichts gegen Religionen die an das glauben was sie glauben wollen ist ja auch alles richtig, aber ohne etwas oder jemand zu beleidigen zu wollen sag ich jetzt mal wenn es Gott gäbe und er Menschen beeinflusst ist es ein ziehmliches A..... man bedenke Vergewaltigungen, kriege, Verbrennung von Unschuldigen Frauen nach Lust und Laune etc... Naturkatastrophen gehören wohl auch dazu, ziemlich viele Dinge die ziemlich kacke klingen und nichts wird verhindert, also ist dieser "Gott" nicht der tollste (wie gesagt wenn es ihn gibt".
Ähnlich denke ich über die Bibel, also ich denke auch nicht das wir alle verwandt sind und durch Inzest entstanden sind sonst müsste ja jeder der seine Frau schwängert Verklagt werden oder?
Ich weiß Christen sind auch ganz normale Menschen aber sollte jetzt einer austicken oder scheisse von mir denken soll er das in seinen Gedanken bei Gott tun und nicht gleich losbeleidigen.

MFG Mikey
Mike_Styler is offline   Reply With Quote
Old 23.06.2009, 17:43   #30
Astra
Ehrenmitglied
 
Astra's Avatar
 
Join Date: Apr 2009
Location: Augsburg
Posts: 6,901
.....
__________________
Astra is offline   Reply With Quote
Reply


Currently Active Users Viewing This Thread: 1 (0 members and 1 guests)
 
Thread Tools
Rate This Thread
Rate This Thread:

Posting Rules
You may not post new threads
You may not post replies
You may not post attachments
You may not edit your posts

BB code is On
Smilies are On
[IMG] code is On
HTML code is Off
Forum Jump


All times are GMT +1. The time now is 02:07.