GTAinside.com - Grand Theft Auto Mods, Addons, Cars, Maps, Skins and more.
DE: Dieses Forum befindet sich im Nur-Lesen Modus. Es können KEINE Beiträge mehr erstellt werden. Vielen Dank für Euer Verständnis.
EN: This forum is in read-only mode. No more posts can be created. Thank you very much for your understanding.

Go Back   GTAinside.com Foren > Off Topic > Plauderecke > Dichter & Denker

Reply
 
Thread Tools Rate Thread
Old 17.12.2006, 18:11   #1
KingEcko
Audiophil
 
KingEcko's Avatar
 
Join Date: May 2006
Location: Bayern
Posts: 1,183
Post Gründe für einen Weltuntergang

Dieses Thema beschäftigt mich im Moment sehr, unser ehemaliger Geografie-lehrer hatte sich in den Erdkundestunden fast jede woche 15 Minuten mit seiner sog. "Philosophie des Weltuntergangs" befasst. Auch sieht man im TV oft Reportagen und Berichte über Vorraussagen und Vermutungen. Ich selbst glaube, dass alles soweit glattläuft, bis die Umweltzerstörung durch den Menschen so ein großes Ausmaß bekommt, bis wir es selber nicht mehr unter Kontrolle haben. Oder vielleicht ist es auch schon so weit...
Ihr könnt euren Gedanken freien Lauf lassen! Ich bin gespannt was manche über dieses Thema zu sagen haben !

Haut in die Tasten Leute!

MFG
KingEcko
KingEcko is offline   Reply With Quote
Old 17.12.2006, 18:20   #2
Tox
Haft zum Befehl
 
Tox's Avatar
 
Join Date: Jun 2006
Location: Schweiz
Posts: 1,775
Ich weiss das wir langsam zum ende der WElt kommen. Seht. Immer mehr Naturkatastrophen und Brände. Alles wegen Umweltverschmutzung. Wir haben die Welt schon LÄNGST NICHT MEHR UNTER KONTROLLE. Und wir werden dran auch nichts ändern können
__________________
Ich nehm dir alles weg die Schlüssel zu deinem Haus, die Bitch die du liebst, den Mercedes den du fährst
Tox is offline   Reply With Quote
Old 17.12.2006, 18:27   #3
Wolfgang_Petry
Das Blaue vom Ei
 
Wolfgang_Petry's Avatar
 
Join Date: Jul 2006
Posts: 1,603
Send a message via ICQ to Wolfgang_Petry Send a message via MSN to Wolfgang_Petry
Ich glaube wenn die Erde untergeht, bin ich schon Tot. Könnte mir nicht vorstellen dass sowas in 20 oder 30 Jahren passiert. Dafür geht es der erde meiner Meinung nach, noch "zu gut".
__________________
Mein Youtube Profil
Schwuugle.de
Wolfgang_Petry is offline   Reply With Quote
Old 17.12.2006, 19:41   #4
Toni Cipriani
Registered User
 
Toni Cipriani's Avatar
 
Join Date: Sep 2004
Location: Plauen
Posts: 3,301
Send a message via ICQ to Toni Cipriani
Die Frage lautet wohl eher, was der Welt letzter Gedanke war, wie sich die Erde, auf der wir ziellos umher irren, zu ihrem Glück verhalf. Dies zu analysieren bedarf es einer Menge Verstand und eines klaren Kopfes, denn nur er versteht, was ihn kränkte. Wie Verrückte nicht wissen, dass sie verrückt sind.
Quote:
Originally Posted by Faust, Der Tragödie erster Teil, Studierzimmer
Geschrieben steht: "im Anfang war das Wort!"
Hier stock ich schon! Wer hilft mir weiter fort?
Ich kann das Wort so hoch unmöglich schätzen,
Ich muss es anders übersetzen,
Wenn ich vom Geiste recht erleuchtet bin.
Geschrieben steht: im Anfang war der Sinn.
Bedenke wohl die erste Zeile,
Dass deine Feder sich nicht übereile!
Ist es der Sinn, der alles wirkt und schafft?
Es sollte stehn: im Anfang war die Kraft!
Doch, auch indem ich dieses niederschreibe,
Schon warnt mich was, dass ich dabei nicht bleibe.
Mir hilft der Geist! Auf einmal seh ich Rat
Und schreibe getrost: im Anfang war die Tat!
Die Tat im Anfang allem Beständigen, allem was ist, was war und was sein wird. Und da war die Natur, die der Erde Farbe gab, sich ausbreitete und wild in alle Richtungen sprieß, Tiere und Pflanzen in all ihren Formen erschuf. Und aus dem Tiere ward im Laufe der Zeit der Mensch, der sich letztlich von der Mutter allem entriss und sie bekämpfte und heut noch kämpft, denn die Natur ist immer noch gegenwärtig und hat ihre Frucht zum größten Feind sich auserkoren, da der Mensch, wie du und ich, schließlich ihr entsprang.
Und so wird es bald ein Ende mit all der Dekadenz und Destruktivität haben. Und die Natur wird's nicht mehr geben, nur der Mensch wird überleben, solange, bis die Frucht der Früchte sich auch ihm in seinen Wege stellt.

Über Sinn und Widersinn des Geschriebenen lässt sich streiten, doch sei gesagt, dass es irgendwann, über kurz oder lang, uns alle nicht mehr geben wird.
Toni Cipriani is offline   Reply With Quote
Old 18.12.2006, 13:08   #5
Clownator
Registered User
 
Join Date: Sep 2006
Posts: 694
Ich denke auch so wie Toni Cipriani, irgendwann, auch wenn es erst im nächsten Jahrtausend ist, ist schluss mit Lustig. Ausserdem denke ich auch so wie Rap-On, wir verschmutzen oder zerstören unsere Welt immer mehr. Ich habe gehört dass in einer Sekunde so viel Regenwald auf der ganzen Erde zerstört wird, dass die Fläche so groß wie ein Fußballfeld sein würde. Mein Vater und auch andere denken das wir alle sterben, wenn der 3. Weltkrieg ausbrechen würde. Mittlerweile sind die Waffen ja so hochentwickelt, da kann man ja nie wissen...
Clownator is offline   Reply With Quote
Old 18.12.2006, 13:14   #6
Nonni
!#@
 
Nonni's Avatar
 
Join Date: May 2005
Posts: 1,056
@ Topic:

Was sollen wir dagegen tun? Und wenn, dann macht's doch eh kaum jemand, oder? Um ehrlich zu sein, ich bin einer von denen, die denken das es immer so weitergehen kann.
__________________
Ich komme einfach nicht vorbei an reflektierenden Flächen, ohne kurz inne zu halten und selbstzufrieden zu lächeln..
Nonni is offline   Reply With Quote
Old 18.12.2006, 13:19   #7
Makaveli
3 Years
 
Makaveli's Avatar
 
Join Date: Apr 2004
Location: Kiel/S-H
Posts: 3,155
Quote:
Originally Posted by Nonni View Post
@ Topic:

Was sollen wir dagegen tun? Und wenn, dann macht's doch eh kaum jemand, oder? Um ehrlich zu sein, ich bin einer von denen, die denken das es immer so weitergehen kann.
Wenn du so eingestellt bist, kann das ja auch nichts werden..
__________________
Gone.
Makaveli is offline   Reply With Quote
Old 18.12.2006, 14:39   #8
DasMatze
Supranasale Oligosynapsie
 
DasMatze's Avatar
 
Join Date: Dec 2006
Location: Fröndenberg, NRW
Posts: 408
Ich weiß ja nicht wie realistisch das ist, aber ... könnte man nicht so einen Riesen-Abgaspartikelfilter basteln, wie er sich heutzutage an den Autos befindet, und dann mit einem Space Shuttle oder ähnliches die Ozonschicht freischaufeln? Damit könnte man das Klima ein wenig kontrollieren.

Ist nur so ne Idee, die jedes kleine Kind sich ausdenken kann, aber ich denke das würde funktionieren, oder nicht?

MfG DasMatze
__________________
Meine Heimseite: http://www.dasmatze.de/
Gegen jede Form von Verallgemeinerung. Eure Meinung ist nicht das Wort der Bibel. Lernt eure Meinung als solche zu kennzeichnen!
DasMatze is offline   Reply With Quote
Old 18.12.2006, 14:55   #9
Das etwas
O.o
 
Das etwas's Avatar
 
Join Date: Jan 2006
Location: von zuhause
Posts: 671
Mit diesem Thema hab ich mich auch schon des öfteren beschäftigt. Wie Wolfgang_Petry schon sagte:
Quote:
Ich glaube wenn die Erde untergeht, bin ich schon Tot.
Der selben Meinung bin ich auch. Mir tun nur die Leute Leid die am Tag des Untergangs am Leben sind, falls es irgendwann soweit sein sollte...
__________________
Not aviable
Das etwas is offline   Reply With Quote
Old 18.12.2006, 19:07   #10
Tox
Haft zum Befehl
 
Tox's Avatar
 
Join Date: Jun 2006
Location: Schweiz
Posts: 1,775
Es gibt nen Film. In den Kinos. Handelt von wahrer geschichte. Szenen wodie Personen sprechen nachgemact aber der Film beschreibt heutige Situation. Und dort wird auch gesagt : Die Wissenschaft rechnet mit einem Weltuntergang in knapp 15 Jahren! Ja. Muss man ja nicht glauben. Aber schon andere Wissenschaftler sind auf ca. das ähnliche Ergebnis gekomen. Hmm. Wahr? Falsch?
Was ich hier sage, an das glaube ich.
__________________
Ich nehm dir alles weg die Schlüssel zu deinem Haus, die Bitch die du liebst, den Mercedes den du fährst
Tox is offline   Reply With Quote
Old 18.12.2006, 19:49   #11
Mr. Fox
...
 
Mr. Fox's Avatar
 
Join Date: Apr 2006
Location: Hildesheim
Posts: 946
Send a message via ICQ to Mr. Fox
Quote:
Originally Posted by Das etwas View Post
Mir tun nur die Leute Leid die am Tag des Untergangs am Leben sind, falls es irgendwann soweit sein sollte...
Ich würd mich freuen. Wenn wir von einem Meteor getroffen werden würden (der ganz zufällig in Hildesheim einschlägt), würd ich noch ein paar erinnerungsfotos machen!

Nee im ernst,
mir is egal wann sie Untergeht, solange es schnell geht. Von mir aus morgen.
Mr. Fox is offline   Reply With Quote
Old 18.12.2006, 20:31   #12
MorpheusR
Ehrenmitglied
 
MorpheusR's Avatar
 
Join Date: Jun 2005
Location: Rottweil, BW
Posts: 1,884
Send a message via ICQ to MorpheusR Send a message via MSN to MorpheusR
Ich denke dass der Hauptgrund die Dummheit des Menschen ist.
Der Mensch kann und wird die Erde nie begreifen und sollte es auch besser lassen. Jeden Tag werden neue Entdeckungen gemacht, welche sich Anfangs wunderbar in ein gigantisches Puzzle setzen lassen und dort perfekt zu passen scheinen. Doch unser Weltanschauungsbild ist eingeängt. Es gibt Dinge, die gehen über unser Denken hinaus. Wir können und werden sie NIE begreifen. Ganz einfaches Beispiel an einem Hund:
Ein Hund steigt in ein Auto und weiß, wenn er einsteigt, bewegt sich das Teil an einen anderen Ort. Dass das Auto jemand fahren muss, dass dort einen haufen Technik dahinter steckt, wie das funktioniert, warum das so funktioniert, und und und, das wird der Hund nie begreifen weil seine Weltansicht zu beschränkt ist. Und so ist es bei uns auch.
Wie ist die Welt entstanden? Urknall? Wenn ja, woher kam die Energie? Woher kamen die Partikel die dort zusammengeprallt sein sollen? Wo ist die Antimaterie? (kleiner Ausflug: Alles ist im Gleichgewicht. Es gibt für alles ein Gegengewicht. Es gibt Anziehungskraft und Abstosskraft, es gibt Protonen und Elektronen.. usw..)
Wenn es den Urkanll gab, muss sich also Materie (alles auf der Erde besteht aus Materie, Luft, Wasser, Erde, Holz, Chemische Elemente,... einfach alles!) und Antimaterie gebildet haben. Wo ist sie? Man weiß es nicht.
Die Antworten können noch so simpel sein, wir kommen nicht drauf, da sich unser Gedankengut im Kreis dreht und sich nicht einfach erweitert (auch wenn es manchmal so scheint), und das ist gut so. Denn alles was der Mensch erfindet, bzw. herausfindet, will er ausprobieren und Anwenden.
Die Frage ist doch:
Sollen wirs tun, nur weil wirs können?

Der Mensch wird die Erde zerstören, ob früher oder später.
Er beisst in die Hand, die ihn füttert, schon ziemlich bescheuert, wie?
__________________
Sometimes the truth isn't good enough, sometimes people deserve more.
Sometimes people deserve to have their faith rewarded...

Last edited by MorpheusR; 18.12.2006 at 21:16.
MorpheusR is offline   Reply With Quote
Old 18.12.2006, 21:03   #13
Makaveli
3 Years
 
Makaveli's Avatar
 
Join Date: Apr 2004
Location: Kiel/S-H
Posts: 3,155
Quote:
Originally Posted by MorpheusR View Post
Wenn es den Urkanll gab, muss sich also Materie (alles auf der Erde besteht aus Materie, Luft, Wasser, Erde, Holz, Chemische Elemente,... einfach alles!) und Antimaterie gebildet haben. Wo ist sie? Man weiß es nicht.
Vielleicht schwirrt sie ja irgendwo da draußen rum und wartet nur darauf, die Erde einmal zu treffen ^^.
__________________
Gone.
Makaveli is offline   Reply With Quote
Old 19.12.2006, 12:55   #14
Death Row
   
 
Death Row's Avatar
 
Join Date: Apr 2006
Posts: 4,321
Ich könnte mir gut vorstellen das wir alle irgendwann nach einem schrecklichen Atomkrieg umkommen werden. Hier auf der Erde ist doch früher oder später jedes Land auf sich gestellt. Warum bauen z.B. der Iran und Nord Korea Uran an, wohl kaum um damit irgendwas wissenschaftliches zu machen (Beispiel: warum fangen Japan, Russland etc. Wale ? Jeder weiß das sie das nur für Geld machen ( Kosmetik, Nahrung) aber bestimmt nicht mehr für wissenschaftliche Zwecke, so wie sie es sagen.) Auf der Erde verarscht sich doch eigendlich jeder gegenseitig und keiner merkt es.
Death Row is offline   Reply With Quote
Old 19.12.2006, 13:15   #15
Mr. Fox
...
 
Mr. Fox's Avatar
 
Join Date: Apr 2006
Location: Hildesheim
Posts: 946
Send a message via ICQ to Mr. Fox
Quote:
Originally Posted by Death Row View Post
Ich könnte mir gut vorstellen das wir alle irgendwann nach einem schrecklichen Atomkrieg umkommen werden. Hier auf der Erde ist doch früher oder später jedes Land auf sich gestellt. Warum bauen z.B. der Iran und Nord Korea Uran an, wohl kaum um damit irgendwas wissenschaftliches zu machen (Beispiel: warum fangen Japan, Russland etc. Wale ? Jeder weiß das sie das nur für Geld machen ( Kosmetik, Nahrung) aber bestimmt nicht mehr für wissenschaftliche Zwecke, so wie sie es sagen.) Auf der Erde verarscht sich doch eigendlich jeder gegenseitig und keiner merkt es.
Bestes Beispiel: USA (Georg W. Bush)
Die machen doch sowieso was sie wollen. Egal was die UNO sagt. Die Usa's regen sich über Iran & NK auf weil sie "Uran an bauen", selber haben sie auch Atombomben ....
Des Menschen wissbegierde wird ihr Untergang sein. Irgendwann wird es vielleicht einen möglichkeit geben die Welt zu zerstören ( z.b. Bombe per Knopf druck), irgendwer wird sie schon nutzen.
Mr. Fox is offline   Reply With Quote
Reply


Currently Active Users Viewing This Thread: 1 (0 members and 1 guests)
 
Thread Tools
Rate This Thread
Rate This Thread:

Posting Rules
You may not post new threads
You may not post replies
You may not post attachments
You may not edit your posts

BB code is On
Smilies are On
[IMG] code is On
HTML code is Off
Forum Jump


All times are GMT +1. The time now is 12:27.