GTAinside.com - Grand Theft Auto Mods, Addons, Cars, Maps, Skins and more.
DE: Dieses Forum befindet sich im Nur-Lesen Modus. Es können KEINE Beiträge mehr erstellt werden. Vielen Dank für Euer Verständnis.
EN: This forum is in read-only mode. No more posts can be created. Thank you very much for your understanding.
Old 29.12.2005, 13:06   #1
Meister Propr
MellowHype
 
Meister Propr's Avatar
 
Join Date: Jul 2005
Location: In (Ja)maica (macht das Würstchen)
Posts: 1,022
Send a message via ICQ to Meister Propr
Was passiert wenn...

...eine Kernspaltung im Neckarwestheimatomkraftwerk geschieht! Das im Herzen von Deutschland!
Dieser Thread ist zum überlegen und denken (so heißt das forum ja) was passiert wenn dies genau geschieht!Wie werdet ihr dann reagieren oder andere!???
Meister Propr is offline   Reply With Quote
Old 29.12.2005, 15:53   #2
Toni Cipriani
Registered User
 
Toni Cipriani's Avatar
 
Join Date: Sep 2004
Location: Plauen
Posts: 3,301
Send a message via ICQ to Toni Cipriani
Ich habe jetzt 4 Beiträge gelöscht. Drei davon waren Müll. Bitte besinnt euch eines ernsten Gesprächs oder lasst es bleiben!
Danke.
Toni Cipriani is offline   Reply With Quote
Old 29.12.2005, 16:29   #3
RemoteC
Ehrenmitglied
 
RemoteC's Avatar
 
Join Date: Jul 2005
Location: WIEN
Posts: 2,611
Send a message via ICQ to RemoteC Send a message via MSN to RemoteC
Quote:
Originally Posted by clepto
...eine Kernspaltung im Neckarwestheimatomkraftwerk geschieht!
Werden in einem Atomkraftwerk nicht Atomkerne durch Neutronenbeschuss gespalten, wodurch eine hohe kinetische Energie entsteht, welche wiederrum in elektr. Energie umgewandelt wird? Bitte korigiert mich, wenn ich falsch liege!
Insofern denke ich mir nix dabei, weil das was weiß ich wie oft in der Sekunde passiert.
In Österreich gibt es keine Kernreaktoren, die rein zur Stromversorgung gedacht sind. Der größte ist der in Seibersdorf und der ist mit 10 MW sehr mickrig. Außerdem gibt es noch auf der TU Graz einen Reaktor und im Atominstitut in Wien. Alle 3 Reaktoren werden aber nur für experimentelle bzw. medizinische Zwecke verwendet.

Aja, oder meinst du etwa einen Super-GAU in Neckarwestheim? Dazu möchte ich einmal Wikepedia zitieren:
Quote:
Originally Posted by Wikipedia
Super-GAU

Mit Super-GAU wird umgangssprachlich ein Unfall bezeichnet, der die Auslegung der Anlage überschreitet. Manche bezeichnen diesen Begriff als Pleonasmus, da ein Superlativ die höchste Form der Steigerung darstellt. Da ein GAU jedoch nicht der maximale Schaden, sondern streng genommen nur eine Auslegungsrandbedingung ist, ist eine Steigerung durchaus möglich: ein Unfall, der so schlimm ist, dass für ihn die Sicherheitstechnik nicht mehr ausgelegt ist.

Manche verstehen unter diesem Begriff das Schmelzen des Reaktorkerns in einem Kernkraftwerk. Diese Kernschmelze muss jedoch nicht zwangsläufig zu einem Austritt radioaktiver Substanz in die Umwelt führen: Durch eine besondere Konstruktion des Bodens unter dem Reaktor, die eine Verteilung der Schmelze bewirken und so die Kettenreaktion stoppen soll, und eine Optimierung der Einhausung, des Containments, werden bei modernen KKW (z.B. EPR) die Auswirkungen einer (zumindest teilweisen) Kernschmelze auf das Kraftwerk selbst begrenzt. In diesem Fall ist die Kernschmelze der GAU, da die Anlage dafür ausgelegt ist.

1986 kam es in Block 4 des Kraftwerks in Tschernobyl zum wohl bekanntesten und bisher schwersten Reaktorunfall der Geschichte. Während eines Testbetriebs kam es durch eine Serie von Fehlbedienungen und Pannen zum Überhitzen des Reaktorkerns, worauf dieser schmolz und in Brand geriet, obwohl man bei diesem Reaktortyp aufgrund seiner Bauweise nicht von einem eigentlichen Reaktorkern sprechen kann. Durch das Fehlen des Sicherheitsgebäudes (Containment) wurde der radioaktive Staub durch das Feuer hoch in die Atmosphäre geschleudert und über die gesamte Nordhalbkugel der Erde verteilt (INES 7).
__________________
Suzuki GS 500F
RemoteC is offline   Reply With Quote
Old 29.12.2005, 16:41   #4
megaman
denkt er kann konvertieren, so ein idiot
 
Join Date: Aug 2005
Posts: 577
Genau meine Meinung, stand in meinem vorhergehendem, gelöschtem Post.
(der als Spam behandelt wurde)


bei einem SuperGau kann man nicht mehr viel machen,
wenn man in näherer Umgebung wohnt ist es um einem Geschehen.
generell wird ganz Europa betroffen sein, wir liegen ja ziemlich zentral.
Auswirkungen haben wir ja hier auch von Tschernobyl gespürt.

Des weiteren, gehört zwar nicht hier her, finde ich den Ausstieg aus der Kernenergie nicht sinnvoll, die sicheren, in Deutschland arbeitenen Kraftwerke, werden deaktiviert und um uns herum arbeiten die Teile munter weiter und produzieren den von uns benötigtem Strom
megaman is offline   Reply With Quote
Old 29.12.2005, 17:00   #5
BUBBA
Registered User
 
BUBBA's Avatar
 
Join Date: Oct 2005
Location: Wien
Posts: 1,066
Send a message via ICQ to BUBBA Send a message via MSN to BUBBA
Quote:
Originally Posted by megaman
Genau meine Meinung, stand in meinem vorhergehendem, gelöschtem Post.
(der als Spam behandelt wurde)
Und das war er auch.

So ich gebe mal meinen Kommentar zum offenkundigen Thema dieses Threads ab.

Ein Atom, ich nenne es Horst, trifft auf ein anderes Atom, den Johannes!

Aber jetzt mal meine Meinung zum, mMn, eigentlichen Problem der schwachen EEinleitung dieses Threads. Niemand kann sich vorstellen was bei einem SUPER GAU (argh) passiert. Ganz zu schweigen von den Todesopfern käme es zur Auslöschung aller Ressourcen und applikativen Institutionen. Das würde absoluten Stillstand der Infrastruktur bedeuten und somit auch die verheerendsten aller Spätfolgen die man sich vorstellen kann. Bei allen Szenarien die in der Notfallmedizin (Nein, ich bilde mir nicht ein Arzt zu sein) mit dem Thema Großunfall in Berührung kommen, bleibt zumindest ein aufbaufähiger Ansatz um eine Versorgung zu gewährleisten. Beim nuklearen Großunfall gilt dies jedoch nicht. Da würde keiner der Eckpfeiler einer Verletztenversorgung mehr stehen, kein Wasser, keine Nahrung und auch keine Medikamente mehr, da die meisten Medikamente bei nuklearen Opfern als Bok4 bezeichnet werden und das bedeutet "unbrauchbar"! Aber wenn ihr der Meinung seit das dies egal wäre, da es sowieso Tausend mal passiert dann möge euch bald geholfen werden. Ich kümmere mich auch nicht um die Tausenden male sondern um das eine mal bei dem alles aus den Fugen läuft. Denn vor einem Ereigniss, welches die Rettungsmaßnahmen in allen Lagen unmöglich macht habe ich persönlich einen riesen Schiss.
__________________
BUBBA is offline   Reply With Quote
Old 29.12.2005, 17:05   #6
Stefan
Registered User
 
Stefan's Avatar
 
Join Date: May 2004
Posts: 4,401
Was will man dann noch machen, dann haben wir die Arschkarte gezogen, genau wie damals die Leute in Tschernobyl. Verkrüppelte Babys werden Jahre später noch geboren, Menschen sterben an Verstrahlung, was weiß ich nicht alles.

In Kalkar, 9 Kilometer von meinem Wohnort entfernt, sollte ein Atomreaktor gebaut werden. Im Jahre 1973 begann die 12-jährige Bauphase.
Aus technischer Sicht, war in 1985 der "Schnelle Brüter" bereits voll betriebsbereit, so dass einem kontinuierlichen Ablauf des Betriebes eigentlich nichts mehr im Wege stand. Eine Inbetriebnahme des "Brüters" wurde im Jahre 1991 nach langem Hin und Her jedoch aus politischen Gründen gestoppt.





Hier noch ein paar Fakten, die ich im Netz fand:

* Von dem Investitionsvolumen hätten 20.000 Häuser im Wert von
je 200.000 Euro gebaut werden können.

* Das gesamte Gelände erstreckt sich über eine Fläche von 55 ha,
dieses entspricht einer Fläche von 80 Fußballfeldern.

* Der Gebäudekomplex enthält so viel Kabel, um die Erdkugel
zweimal zu umfassen.

* Auf dem Gelände befindet sich so viel Beton, um eine Autobahnstrecke
von München bis Nürnberg zu bauen.

* rd. 4 Milliarden Euro wurden in den Bau des "Schnellen Brüters" investiert.

Naja, 1995 kam dann ein reicher Holländer und hat den Klotz gekauft. Er baute es zu einem riesigen Freizeitpark mit Hotels um: Kernwasser Wunderland.



Stefan is offline   Reply With Quote
Reply


Currently Active Users Viewing This Thread: 1 (0 members and 1 guests)
 
Thread Tools
Rate This Thread
Rate This Thread:

Posting Rules
You may not post new threads
You may not post replies
You may not post attachments
You may not edit your posts

BB code is On
Smilies are On
[IMG] code is On
HTML code is Off
Forum Jump


All times are GMT +1. The time now is 05:21.