View Single Post
Old 18.12.2009, 20:34   #1
Atzen Style
Registered User
 
Atzen Style's Avatar
 
Join Date: Dec 2009
Posts: 1
Wink Miss doggystyle skandal rapperin

Miss Doggystyle (bürgerlicher Name: Linda Dulewicz) ist am 11.8.1990 in Geilenkirchen (nähe Aachen) zur Welt gekommen. Schon in ihrer Kindheit sang sie in Kinder- und Gospel-Chören und tanzte in unterschiedlichen Tanzgruppen mit. Ausserdem nahm sie 6 Jahre Gesangsunterricht. Sie hatte eine schöne Kindheit. Doch ihr Leben änderte sich schlagartig, als sie 18 Jahre alt wurde. Ihre Eltern trennten sich. Das Familienverhältnis brach auseinander und auch der Kontakt zu ihrem 5 Jahre älteren Bruder brach ab. Seitdem lebt Miss Doggystyle mit ihrer Mutter alleine. Schnell rutschte Miss Doggystyle in die schiefe Bahn und kam in Kontakt mit Kriminalität. Dies möchte sie jedoch in der Öffentlichkeit nicht weiter thematisieren und bitte daher um Verständnis. Sie bekam von niemanden Liebe und Zuneigung, hatte keine wirklichen Freunde. Das einzige was ihr damals durch den Kopf ging war:“Ich will berühmt sein!“. Doch die ersten Erfahrungen im Musikbusiness waren alles andere als positiv und sie merkte, dass man schnell an die falschen Leute gerät. Sie sagte sich: „In der Musiszene ist man umgeben von Krokodilen. wenn du ein braves Mäuschen bist, fressen sie dich auf!“. Nach einiger Zeit lernte Miss Doggystyle G.Capella von Zuchthausrap kennen. Sie verstanden sich auf Anhieb gut und produzierten den Track „Tschechen Tschechen“ der kostenlos im Netz zum Download angeboten wurde. Ausserdem lernte sie den Rapper Bözemann kennen, der ihr Tipps gab und sie auf den richtigen Weg brachte. Daraus resultierte der Track „Arschfick & Sperma“. Die Leute waren schockiert! Und Miss Doggystyle wurde zur „Porno-Skandal-Rapperin“! Viele Leute beneideten Sie und hatten kein Verständnis dafür, was sie tut. Doch sie „scheisst“ auf diese Leute. Sogar das SexTrends-Magazin berichtete über die Skandal-Rapperin: „Als Sido, vielleicht Deutschlands talentiertester Rapper, seinen „Arschficksong“ vortrug, passte dies so gar nicht ins Erziehungskonzept von Mama und Papa Müller. Genauso aufgebracht waren die Müllers, als die türkischstämmige Lingustikstudentin Lady Bitch Ray ihren „Fick mich“-Sprechgesang vom Stapel lies. Und nun kommt neues Ungemach auf die Familie Müller zu: Aus den Niederungen der Posse (nein, nicht Pussy!) um Rapper Bözemann entstieg ein 19-jähriges Mädchen mit dem romantischen Namen „Miss Doggystyle“. Selbstverständlich fällt dem verschnöselten Ding nichts Besseres ein, als nochmals ein bisschen Benzin nachzugiessen: „Spritz mir in den Mund, das schmeckt gut. Von Arschfick und Sperma krieg ich nie genug“, textet das „Flittchen“ in ihrem Track „Arschfick & Sperma“. Im März 2009 kam der Zuchthausrap-Sample raus, auf dem Miss Doggystyle mehrfach vertreten ist, unter Anderem mit verschiedenen Gaststars wie z.B. King Orgasmus One. Im Juni 2009 stand sie zusammen als Gast mit den Atzen Frauenarzt & Manny Marc auf der Bühne. Auch auf dem 2. Teil des Zuchthausrap-Samplers wird sie wieder vertreten sein. Zurzeit feilt Miss Doggystyle hart an Ihrer Karriere und produziert momentan ihr erstes Album mit dem Titel „Zu heiß für Deutschland“. Bis dahin werden wir noch viel von ihr hören. Denn Miss Doggystyles Geschichte fängt gerade erst an. Und zum Schluss dankt Miss Doggystyle noch all ihren Fans und denen, die sie unterstützt haben.

Alles weiter findet ihr auf

Viel Spaß

würde mich freuen wenn ihr hier zu euer Kommentar zu schreibt
Atzen Style is offline