View Single Post
Old 06.09.2016, 13:52   #1
Chezy
Damn son, where'd you find this?
 
Chezy's Avatar
 
Join Date: Jan 2006
Location: Stuttgart
Posts: 3,805
Send a message via ICQ to Chezy Send a message via Skype™ to Chezy
Die Zukunft des Forums

Zuallererst möchte ich darauf hinweisen, dass dieser Thread allein meine Entscheidung ist und auch nur meine Meinung widerspiegelt. Niemand aus dem restlichen Team hat mit diesem Thread zu tun oder wurde von mir informiert, dass ich ihn erstelle. Wobei ich im Endeffekt auch nur solo hätte Bescheid sagen müssen, da sich das Team zurzeit nur auf uns zwei beschränkt. Und genau das ist das Problem, um das es hier geht. Aber ich fange erst mal von vorne an.

Wie ihr wisst, wurde solo vor einiger Zeit hier eingestellt. Ich möchte immernoch nicht zu viel verraten, da ich hoffe, wir bekommen das früher oder später noch organisiert, aber der ursprüngliche Plan war, dass er mir helfen sollte, eine Art Wettbewerb auf die Beine zu stellen, der sowohl Hauptseite als auch Forum miteinbezogen hätte. Diese Pläne nahmen schnell größere Ausmaße an und wir haben überlegt, ob wir nicht einen großen Plan erarbeiten sollen, um GTAinside als bedeutendste, deutsche Seite für Modding wieder auf Vordermann zu bringen, vor allem das Forum. Das Ziel war eine Seite, die durch Qualität hervorsticht anstatt durch enorm hohe Anzahl an Mods, mit einem Forum, in dem sich erfahrene Modder gegenseitig austauschen können und in dem Neulinge ihre ersten Werke präsentieren, um konstruktives Feedback und Problemlösungen zu erhalten. Eben eine erfüllte Modding-Community. An Personen mangelt es ja nicht, wenn man sich die Hauptseite ansieht.

Astra kam auch relativ schnell hinzu, und zu dritt haben wir dann versucht, ein paar Ideen zu sammeln, die darauf ausgelegt waren, das Forum attraktiver zu machen. Darunter waren beispielsweise:
  • Eine generelle Umgestaltung der Forenstruktur, die zwar die positiven Aspekte der jetzigen Struktur beibehält, aber das ganze Forum generell ein wenig übersichtlicher und geordneter macht
  • Ein Übersetzer-Button wie auf der Mainpage, der festgeschriebene Sätze und Forenbereiche (also sprich, alles außer verfasste Beiträge eben) auf Englisch darstellt. Kurz gesagt, eine englische Version des Forums eben, damit auch nicht-deutschsprachige User im selben "Raum" posten können wie der Rest, und damit das Forum generell ein wenig internationaler wird. Macht Sinn, wenn man bedenkt, dass die meisten Uploader hier sowieso kein Deutsch sprechen. Im Gegenzug wird der kaum genutzte englische Minibereich oben abgeschafft
  • Generell eine bessere Präsenz des Forums auf der Mainpage. Der erste Schritt wäre z.B., den Button nicht mehr so zu verstecken
  • Die Einführung eines "GTAinside-Modding-Teams", deren Mods generell verstärkten Support auf der Hauptseite bekommen und die Seite nach außen hin repräsentieren
  • Eine verstärkte Nutzung (oder eine Nutzung überhaupt) der inaktiven GTAinside-Facebook-Seite mit über 120.000 Likes (ja, die gibt es wirklich!). Kann auch prima genutzt werden, um dort verschiedene gute Mods hervorzuheben oder aufs Forum hinzuweisen oder sowas

Das war, wie gesagt, nur ein kurzer Überblick. Leider hat sich die Diskussion um die endgültige Struktur des Forums irgendwann im Nichts verlaufen und es gab einige Meinungsverschiedenheiten, aufgrund welcher Astra sich im Juni dazu entschied, das Forenteam zu verlassen.

Was mich an der ganzen Sache ein wenig gestört hat, Diskussion hin oder her, war, dass Alex sich kein einziges Mal zu Wort gemeldet hat und laut seines Aktivitätenprofils auch seit einiger Zeit nicht mehr im Forum online war. Auch in Astras "Abschieds"-Post (in Anführungszeichen, weil er das Forum ja nicht komplett verlassen hat) im VIP-Bereich wurde das kurz zur Sprache gebracht. Alles in allem hätte ich mir gewünscht, dass Alex eben auch mal etwas zu der Gesamtsituation sagt.

Dazu kommt eben noch hinzu, dass das Team mit dem Ausscheiden von Astra im Endeffekt nur noch auf mich und solo reduziert wurde. Ich weiß nicht, ob es euch aufgefallen ist, aber Death Row, der ja immerhin die Position des einzigen Admins innegehalten hat, war seit fast einem Jahr hier nicht mehr aktiv und ist wortlos verschwunden. Die übrigen Teammitglieder sind Rastaman und die GTA-United-Moderatoren, die ihre Arbeit zwar bisher immer sehr gut gemacht haben, aber auch nicht mehr die nötige Zeit und Interesse hatten, bei der Umgestaltung des Forums mitzuhelfen.

Aus den oben genannten Gründen, und natürlich auch weil Astra die Jahre über einen sehr guten Job gemacht hat und ich ihn einfach nicht als fähiges Teammitglied verlieren wollte, habe ich Alex eine private Nachricht auf der Hauptseite geschrieben, wohl der einzige Weg, über den er noch zu erreichen ist. Ich hatte natürlich Verständnis dafür, dass Alex aufgrund seines Jobs sicherlich nicht so viel Zeit hat, um sich die seitenlangen Diskussionen mit wirklich großen Beiträgen alle durchzulesen, deswegen habe ich ihm die Seite und den Post herausgesucht, ab dem es konkret wurde. Er meinte daraufhin, dass er sich in den nächsten Tagen einließt und etwas dazu sagt.


Das war vor 3 Monaten.


Drei. Monate.


Versteht mich nicht falsch... ich kann absolut verstehen, wie es sein muss, sich neben einem (vermutlich anstrengenden) Job noch um diese Seite zu kümmern. Ich kann aber irgendwo auch nicht mehr verstehen, wie man pro Tag an die 50 Mods freischalten kann, unter einigen davon auch noch kommentiert, aber dann innerhalb drei Monaten nicht die Zeit findet, mal zu schauen, warum gerade das eigene Forenteam zusammenbricht. Es wirkt einfach sehr, als wäre das Forum für Alex irgendwo schon abgehakt. Ich möchte natürlich nicht unterstellen, dass es so ist, und hoffen tue ich es natürlich erst recht nicht, aber es wirkt leider ein wenig so.


Lange Erklärung, kurzer Sinn: Ich habe irgendwann nach einigen Wochen dann auch gedacht "was solls", und der warme Sommer hat sein Übriges getan, dass ich in letzter Zeit nicht zu viele Gedanken an das Thema verschwendet habe. Allerdings, nicht nur in Anbetracht an die Änderungspläne, die wir bereits in teilweise auch anstrengenden Diskussionen zusammentragen konnten, sondern auch wegen jedem einzelnen User, der immernoch hier ist und postet und versucht, über Themen zu diskutieren, möchte ich einfach noch nicht aufgeben und zusehen, wie dieses Forum langsam vor sich hinstirbt.

Mit diesem Thread möchte ich einen letzten Versuch wagen, dieses Forum und eventuell auch die Seite erneut zu beleben. Der Plan war von Anfang an, dass während der Umgestaltungsplanung auch die User miteinbezogen werden und eventuelle Ideen zur Umgestaltung des Forums posten können. Deswegen bin ich mal so frei und kombiniere das ganze.

Deshalb hier zwei Fragen:

  1. In Anbetracht zu all dem, das ich hier geschrieben habe und in Anbetracht zu den Entwicklungen der letzten Monate: Besteht auf eurer Seite überhaupt noch das Interesse, dieses Forum zu verändern/zu beleben?
  2. Wenn du der Betreiber des GTAinside-Forums wärst, was würdest du verändern? Was würdest du dir im/vom GTAinside-Forum wünschen?

Falls von eurer Seite auch das Interesse bestehen sollte, dieses Forum nicht aufzugeben, bin ich in jeder Hinsicht bereit, die nötigen Schritte dafür einzuleiten, dass sich nun auch endlich etwas tut, und die geplanten Ideen zeitnah umzusetzen.

Natürlich könnt ihr gerne auch einfach nur generelle Meinungen zu dem posten, was ich da geschrieben habe. Ich freue mich über jeden Beitrag Und nun erlöse ich euch von diesem ellenlangen Text.

Vielen Dank fürs Lesen & beste Grüße
__________________
Album der Woche
Chezy is offline   Reply With Quote