View Single Post
Old 11.09.2016, 21:53   #18
Chezy
Damn son, where'd you find this?
 
Chezy's Avatar
 
Join Date: Jan 2006
Location: Stuttgart
Posts: 3,806
Send a message via ICQ to Chezy Send a message via Skype™ to Chezy
Quote:
Originally Posted by Dönerboy View Post
Das kann auch fix nach hinten losgehen so das es den Leuten einfach zu blöd wird und sie gehen, ohne sich zu registrieren. Viele modder laden ihren content auch auf andere Seiten hoch, und dann weichen die Leute auf Seiten aus die ohne Registrierung auskommen. Nur um Accountleichen zu generieren lohnt sich das nicht, und bringt mMn auch nicht mehr Aktivität, sondern nur verschwendete MB in der Datenbank. (hab selbst genug Accounts auf Seiten die ich nur 1x besucht habe für einen Download und dann nie wieder)
Ja eben, das denke ich auch. Ich denke, eine gute Lösung wäre es einfach nur noch Premium-Mods anzubieten. Ein Problem bei der ganzen Sache ist, dass man ja auch nicht die User vergraulen darf, die eben von ihren Fähigkeiten her noch nicht gut genug sind, um qualitative Mods zu erstellen. Hier kann man ja z.B. die Tester, sofern vorhanden, dazu bitten, zu jedem Mod ein kleines Protokoll zu erstellen, und wird der Mod nicht genommen, wird dies an den User geschickt, wo er dann lesen kann, was er verbessern kann, damit der Mod angenommen wird, gegebenenfalls noch mit Links zum Forum, wo er zu den entsprechenden Punkten Hilfe finden kann.
Das setzt aber widerum einen aktiven Stab an motivierten Testern vorraus, und das sind Dinge, um die wir uns zu seiner Zeit kümmern sollten, denn zuerst:

Quote:
Originally Posted by solo View Post
Es kam auch zum Punkt das Alex der "einzige" ist der sagt was passiert und was nicht und ob was passiert usw. Zum jetzigen Zeitpunkt ist dies auch richtig und Alex muß sich mal zu diesem Punkt äußern. Generell bin ich aber nicht der Meinung das Alex das alleine machen muß. Auch wenn er Eigentümer ist kann er trotzdem jemanden festlegen dem er vertraut und der Ihn in seiner Abwesenheit vertritt. Das heist dem er dahingehend vertraut was Entscheidungen betrifft und der dann auch die Rechte hätte an der Hauptseite und im Forum Änderungen vorzunehmen. Selbst wenn es die Person nicht geben sollte/wird reicht es schon vollkommen aus wen Alex zu jemanden vertrauen hat und demjenigen soweit Rechte einräumt das diese Person dann Teilbereiche der Haupseite ändern und editieren kann ohne das jedesmal Alex gefragt werden muß. So würde auch die Seite am laufen gehalten werden können auch wenn Alex mal längere Zeit nicht anwesend ist.

Wichtig is jetzt das Alex sich meldet, und das Chezy und ich sich mit Alex mal hinsetzen und besprechen ob und wie es weitergehen soll.
Eben das ist das Problem, wir wissen ja nicht mal, ob Alex dazu bereit wäre. Ob er Zeit und Lust hat, diese Dinge selbst am Ende umzusetzen oder ob er einem von uns weit genug vertraut, ein gewisses Maß an Rechten zuzuschreiben. Genauso fraglich ist ja auch, ob er überhaupt generell etwas ändern möchte, da es ja auch zu großen Teilen die Hauptseite betrifft.


Was Facebook angeht: Es geht ja nicht darum, das komplette Augenmerk dahin zu verlagern. Es geht nur darum, die 120.000 User, die da bereits vorhanden sind, abzugreifen und auf die Mainpage und ins Forum zu locken, mit "Mod of the Day"-Posts z.B.. Die sind ja schon da. Wir legen uns ja keine komplett neue Social Media-Präsenz zu, also wird sich wohl auch kaum jemand beschweren, warum wir jetzt nicht auf Twitter/Snapchat/G+ sind.
__________________
Album der Woche
Chezy is offline   Reply With Quote