View Single Post
Old 01.03.2009, 01:47   #18
-Anti-
DS
 
-Anti-'s Avatar
 
Join Date: Oct 2006
Location: Hannover
Posts: 2,780
Send a message via ICQ to -Anti-
Quote:
Originally Posted by Tommy Vercetti View Post
Ach und Stalin war dann also kein Diktator? Und die SED ist ja auch wahnsinnig demokratisch gewählt worden, richtig?
Der Linksextremismus ist nicht im Geringsten besser als der Rechtsextremismus. Links sein wird mMn heutzutage verharmlost. Da kommt eine Partei an, die zu 80% aus Kommunisten besteht und der Protest findet entweder gar nicht statt oder hält sich in Grenzen. Aber wehe es war wieder ein Naziaufmarsch mit 20 Mann in Hintertupfing - dann sind die Medien voll davon und es gibt Protestaktionen ohne Ende. Dadurch bekommen die Rechtsradikalen erst recht ihre Publicity. Sich gegen Rechtsradikalismus einzusetzen ist wichtig, aber kommt mir bitte nicht immer mit diesem Gesülze von wegen "wir sind gegen Nazis, also links". Um gegen Nazis zu sein muss man nicht politisch links sein.
Ich würde mir nie anmaßen zu behaupten, dass Stalin oder Honecker ein besseres Sytem eingeführt haben als Hitler - ich würde nur sagen, dass Hitler ein noch schlechteres System realisiert hat.
Der Unterscheid besteht meiner Meinung nach dadrin, dass Hitler sich an seine Ideologie gehalten hat und sich Rechtsradikale größtenteils darauf berufen.
Stalin etc. haben jedoch ein System geschaffen, dass von den Vorstellungen, die im Kommunistischem Manifest stehen stark abweichen. Von den Linksextremen über die wir hier gesprochen haben, berufen sich soweit ich das einschätzen kann nur wenige auf Stalin und den "real existierenden Kommunismus/Sozialismus".
und die Hardcore Bands (wohlgemerkt nur die "Linken" davon, ab wann auch immer man sie als Linksradikal einstufen kann) verherrlichen soweit ich weiß auch nicht kommunistische Diktaturen. (im Gegensatz zu Rechtsradikalen Bands)
Quote:
Originally Posted by Tommy Vercetti View Post
Wer sollte dich denn bitte als Nazi beschimpfen?
Sollte es dazu kommen, dass sich der Begriffi der Rechten Szene weiter etabliert und man auf dem Titelblatt der Bildzeitung ständig Neonazis mit Hardcore Germany Jacken sieht...

@Zitat von unserem netten Johnny:
Wer im Glashaus sitzt sol nicht mit Steinen werfen.

There are many people in the world who really don't understand, or say they don't, what is the great issue between the free world and the Communist world. Let the come to the free world - to the USA. let them see happy niggaz in da street with equal rights enyoing the free world.

Quote:
Sich gegen Rechtsradikalismus einzusetzen ist wichtig, aber kommt mir bitte nicht immer mit diesem Gesülze von wegen "wir sind gegen Nazis, also links". Um gegen Nazis zu sein muss man nicht politisch links sein.
Ich selbst würde mich nicht als links einstufen. Kommunismus (in der Weise wie ihn sich Marx und Engels vorgestellt haben) halte ich für eine theoretisch gute Idee, die jedoch in der Realität nie funktionieren wird, weil die Menschen (im Gegensatz zu einer Ameisenkolonie zum Beispiel) nie alle in der Lage sein würden sich in diesem System gegenseitig gerecht zu behandeln.
Aber ich möchte nochmal darauf hinweisen, dass das kommunistische Grundprinzip nicht mit einer faschistischen Diktatur zu vergleichen ist.
-Anti- is offline   Reply With Quote