View Single Post
Old 15.12.2005, 21:55   #6
Player1
Drache
 
Player1's Avatar
 
Join Date: Feb 2004
Posts: 865
Die blinde Frau ist nicht gerecht,
sie verteilt den Tod wo sie nur kann,
ihr Schwert ist immer scharf
doch Trift es meist die gerechten,
die Rechtschaffenen und Frommen.


Blinde Frau mach’ die Augen auf
Verschließe sie nicht vor dem was ist.


Ihr Richter und Anwälte Schließet die Augen,
laset die Blinde Frau das sehen für euch übernehmen,
Lasset sie ihre Wage ins Gleichgewicht bringen,
und zwinget sie nicht dazu ihr Schwert zu erheben,
lasset sie sich selber ein Bildnis über alles machen.


Richter und Anwälte Machet die Augen zu,
Lasset euch nicht von Äußerlichkeiten Blenden.


Oh du Blinde Frau
Weshalb Richtest du so ungerecht über viele,
viele haben des Todes nicht verdient,
doch du verteilst ihn,
an gerechte und jene die es nicht sind.


Blinde Frau mache die Augen auf
Und Vergewissere dich deines Urteils


Ihr Richter und Anwälte Schließet die Augen,
Schließet die Augen vor allem was euch Täuschet
Öffnet sie für beide Seiten
Auf dass beide gerecht behandelt werden


Richter und Anwälte Machet die Augen auf
Machet sie auf für beide Seiten
Um zu Gunsten beider zu urteilen.


Blinde Frau mache die Augen zu
Lasse dich nicht ablenken

Auf das dein Uhrteil die Wagschale auf beiden Seiten gleich auf wiege.



Der Hintergrund hier für ist das in Deutschland jemand bestraft wird wen ein einbrechen sich bei dem Einbruch Tödlich verletzt der Eigentümer des ganzen dafür verantwortlich gemacht wird.
In den USA werden Leute auf Grund eines Urteils was sich vielleicht nach Jahren als Falsch heraus stellt um gebracht, doch dann ist die Einsicht und alles Bereuen zu spät. Einen Toten kann man nicht mehr wieder beleben.
Hier bei uns wird ein Sexualstraftäter zu lasch bestraft und wo anders mit dem Tode
Das was man Gerechtigkeit nennt ist nie gerecht und die Justiz fällt nicht immer das richtige Uhrteil.

Dies hatte ich vor einigen Wochen geschrieben, jetzt muss ich noch nachträglich hinzu fügen das ich es absurd finde, ein Mann der vor einiger zeit ein verbrechen begangen haben soll wird zum Tode verurteilt, im Gefängnis entwickelt sich aus diesem ein wahrer Friedenskämpfer der sogar Kinderbücher schreibt und für einige Preise nominiert werden soll aber nein was passiert trotz Protest etliche Medien und anderer Aktöhre der Mann wird hingerichtet, das ist bei mir jenseits aller Vernunft, der Mann hatte sich geändert und das zum guten, wäre da der tot noch angebracht??,
__________________
Einen Fehler begehen und nicht wieder gutzumachen, das erst heißt wahrhaft fehlen.
Konfuzius

Player1 is offline   Reply With Quote