View Single Post
Old 21.06.2005, 21:25   #75
nines
Registered User
 
nines's Avatar
 
Join Date: Jun 2005
Location: Wien
Posts: 4
safe mode

'lo

der abgesicherte modus bietet einem als user ein paar mehr freiheiten in sein system einzugreifen, zB hat man die möglichkeit daten zu löschen, die sich sonst nicht löschen ließen.

ich bin selbst kein experte in sachen graka driver aber ich schätze, es ist notwendig die ATI files zu löschen, weil das nasty windows sobald man mit rebooten fertig ist sofort wieder automatisch die catalyst driver installiert und diese catalyst driver mag GTA: San Andreas offenbar gar nicht.

wieso man die omega driver nicht einfach drüberladen kann, weiß ich leider selbst nicht aber windows xp macht so einige merkwürdige dinge, die ich nicht verstehe, zudem vertraue ich den herren, die ganz am anfang des threads gepostet haben und explizit geschrieben haben, dass die ATI driver getrasht werden müssen.

das problem, keine figuren zu sehen, habe ich auch. bis jetzt hab ich auch schon so einiges ausprobiert um das problem in den griff zu kriegen.

zuerst hab ich wie wild gegoogelt und bin hierher gekommen, hab mir die omega driver gezogen und Driver Cleaner Pro. danach bin ich in meinen gerätemanager und hab die treiber meiner grak deinstalliert, driver cleaner aktiviert und nicht richtig verstanden was ich nun cleanen sollte, also hab ich erstmal den driver cleaner geupped und dann alles in der liste wo ATI davorstand gelöscht, rebootet und die omega driver installiert, die aus meiner radeon 2250 eine radeon 2200 pro gemacht haben.

auflösung wieder eingestellt und gta gestartet, offensichtlich haben die omega driver meine karte irgendwie schneller gemacht, trotzdem war das problem noch da, also hab ich nochmal mit dem windows suchmodus nach ATI*.* suchen lassen und versucht alles zu löschen, was nicht wirklich ging, weil viele der files in irgendwelche *.cab files gezipped waren.

ich hab alles gelöscht, was zu löschen ging und dann nochmal die grak deinstalliert, diesesmal auch noch den monitor, rebootet und omega driver geladen - kein erfolg.

also hab ich wieder die grak und den monitor deinstalliert und mit dem cab cleaner tool von driver cleaner pro alle cab files getrasht, nochmal im normalen modus von driver cleaner alles mit ATI gekillt, rebootet, omega driver installiert und blöd durch die finger geschaut, als es wieder nicht geklappt hat.

danach hab ich mir Powerstrip gezogen, weil ich im thread etwas drüber gelesen hab und bin bei diesem programm schließlich völlig an meine grenzen gestossen, zu verstehen, wozu es überhaupt gut ist.

dann hab ich erstmal aufgegeben.

@ schibby
im abgesicherten modus kannst du nicht besonders viel kaputt machen, wenn du nicht anfängst irgendwelche system daten "amok" zu löschen. da brauchst du dir keine sorgen machen, solange du das tust, was ibo085 geschrieben hat.
edit: der omage driver installiert sich ganz von selbst, ähnlich, wie der catalyst driver. ansonsten gehst du in deinen gerätemanager, wo vor der grak nun ein gelbes rufzeichen sein sollte, die clickst du mit rechts an, gehst auf eigenschaften und clickst den button zum treiber installieren. jetzt wählst du noch aus, dass es den treiber in dem ordner suchen soll, wo sich die omega driver hininstalliert haben, dann noch ein paar pauschal-clicks, rebooten und fin.

was ich jetzt auch mal versuchen werde =)

viel glück noch!

Last edited by nines; 21.06.2005 at 21:40.
nines is offline