View Single Post
Old 31.08.2005, 20:38   #60
31 check
SIN CITY
 
31 check's Avatar
 
Join Date: Aug 2005
Posts: 94
Quote:
Originally Posted by syndrome
Wenn die Islamisten recht haben und du noch ein paar andere mit in den Tod reist dann gehts dr im Jenseits gut
^^also das ist brainless bullshit,wenn ich das so direkt sagen darf.
Ich nehme mal stark an,dass du dich mit dem Thema nicht richtig auskennst. Wenn du mich fragst kenne ich nicht jedes Detail,muss ich nicht,will ich nicht.
Aber ich weiss genau das es wie es CommodoreAGS angesprochen hatte eine Todsünde ist.

Damit der post kein sinnloses geflame wird,halte ich auch mal Stellung dazu.


Es gab Situationen die richtig beschissen waren. Nicht wie es Dr.12H etwas engstirnig sieht,dies und das zurücklassen,mein liebstes GTA usw..
Ich habe vor 2 Jahren eine Kollegin verloren die bei einem Autounfall ums Leben kam,direkt hinter Ihr fuhr ihr Verlobter der mitansah wie sie aus der Kurve kam,sich überschlug und gegen einen Baum ankam. 2 Wochen danach hatten sie vor zu heiraten.

Winter 2004 bekam ich eine Nachricht von meinem besten Kumpel,dass sein Freund mit dem er aufgewachsen ist und seine Cousine in Malaysia beim Tsunami umkam. Dies war die schwierigste Zeit für mich,die mich sehr viel Überwindung kostete. Pläne wie nach dem Urlaub sich zusammentreffen,im Cafe über den Urlaub zu unterhalten und das ganze drumherum wird zur Vergangenheit.Man versinkt in richtig beschissene Momente wobei mir die richtigen Worte fehlen.

Ich habe über den Tod nachgedacht,sehr oft sogar. Aber ich sah keinen Grund darin meines zu beenden,zumal es das Ganze nicht rückgängig machen könnte.


@LeoN
lol der Sprung aus dem Fenster kommt mir bekannt vor,da werden Erinnerungen wach. Ein Bekannter (kumpel will ich nicht sagen,weil man sowas dämliches nicht an seiner Seite akzeptieren kann) wurde damals beim Ladendiebstahl erwischt,wurde von der Polizei mitgenommen und im 2. Stock (ca. 15 m Höhe) fragte er den Polizisten ob er aufs Klo kann, (die toiletten vom 5.stöckigen Miethaus waren in den Gängen,albern ich weiss) und machte angeblich sein Geschäft wobei er das Fenster auftat und raussprang.

bad idea: Genau unter ihm stand das Auto von seinem Vater geparkt das seinen Aufprall mit dem A*sch durch die Windschutzscheibe merklich minderte.

Das happy end von der story: er durfte danach sofort ins krankenhaus und nicht mit dem Beamten zu seinen Erziehungsberechtigten. =)

(wenn man sich so vorstellt,wie schnell man an selbstmord denkt wie das oben genannte beispiel. Allein das gewisse Maß von Angst,Frust,Schmerz genügt)



So long,genug von mir!
__________________
Freiheit ist das Recht, Leuten zu sagen, was sie nicht hören wollen.

Last edited by 31 check; 31.08.2005 at 20:52.
31 check is offline   Reply With Quote