GTAinside.com Foren

GTAinside.com Foren (http://forum.gtainside.com/index.php)
-   Games (http://forum.gtainside.com/forumdisplay.php?f=45)
-   -   Der allgemeine Steam-Thread (http://forum.gtainside.com/showthread.php?t=41469)

P3rform3r 04.10.2015 11:15

Quote:

Originally Posted by ATP (Post 629519)
Hey Leute,
hat jemand von euch schon mal Erfahrungen mit gameladen.com gesammelt?
Ist der Laden generell seriös? Ist Uncut bei denen auch Uncut?
Kennt Ihr empfehlenswerte Alternativen für Steam Keys?

Funktionierte bisher immer alles. Habe da schon mehrere Keys gekauft. Man muss halt nur aufpassen, dass da nicht irgendwo "VPN" mit beisteht. Das würde bedeuten, dass du das Spiel dann ausschließlich mit eingeschalter Proxy aus Russland oder so überhaupt spielen kannst. Sollte Steam dann eine Proxy irgendwie bemerken, kann dir auch dein Account gesperrt werden. Also Vorsicht bei VPN Aktivierungen!

Die Keys kommen übrigens meistens aus Ländern wo Spiele günstig sind und die werden dann halt hier ganz billig verkauft. Es kommt deswegen ab und zu mal vor, dass ganze Keyserien gesperrt werden und deine Aktivierung faktisch unbrauchbar ist und wieder rückgängig gemacht wird. Das kommt aber nur selten vor.

Der Rest funktioniert meistens wie er soll. Ich bestell seit Jahren nur noch von Keysites und hatte bisher 0 Probleme. Außer einmal GK4.me - Die hatten mir einen falschen Key gegeben und ich musste mich 3 Wochen mit deren Support rumnerven, aber hat dann doch geklappt ;)

Wenn du sicher gehen willst, geh auf Planetkey.de - Die Shops sind 100% alle trusted.

MrJdfvn 04.10.2015 11:31

Kann auch MMOGA empfehlen. Habe dort schon Steam-Keys, Battle.net-Keys und eine Kaspersky-Lizenz gekauft, hat immer wunderbar funktioniert.

WhenEverythingDies 04.10.2015 11:38

Von dubiosen Quellen wie MMOGA, GK4.me g2play.net, fast2play.de, gamecard.mobi und weiteren kann nur abgeraten werden.

Teilweise werden dort mit geklauten Kreditkarten Keys gekauft, wodurch man sich selber auch strafbar macht, wenn man einen Key kauft. Teilweise gibt es Fälle, wo einige in Deutschland deswegen zur Polizei mussten um eine Aussage zu tätigen. Diese Shops haben nicht ohne Grund ihre Steueridentifikation meist in Hong Kong.

Es muss zwar nichts passieren, aber das Risiko geht man definitiv ein.

Empfehlenswert sind alle offiziellen Reseller wie Greenmangaming, Gamersgate, GameFly, GAME.co.uk, Nuuvem z.B.

Ich würde definitiv immer lieber 1-2€ mehr bei Greenmangaming als bei MMOGA investieren.

P3rform3r 04.10.2015 12:50

Was WhenEverythingDies damit jetzt sagen wollte ist:

Key Sites wie GameLaden sind sowas wie der Dealer um die Ecke, der dir Gras verkauft. Es gibt so viele Kiffer da draußen, dass die Strafverfolgung dafür deutlich zurückgegangen ist. Genau das selbe ist das mit den Keysites. Es ist zwar faktisch dubios und eine Grauzone. Dafür wird dich aber niemand in den Knast stecken.

Richtige Retailer verkaufen es dir teurer und meistens noch Cut, aber da kannst du halt 100% sicher sein mit Kassenbon usw.


Muss halt jeder selber wissen. Aufgrund des massiven Preisverfalls und da fast nie was schief gelaufen ist, tendiere ich immer noch dazu meine Spiele bei Keysites zu holen.

WhenEverythingDies 04.10.2015 13:24

Es ist natürlich höchst unwahrscheinlich wirklich eine Strafanzeige zu bekommen. Viel eher wird einfach der Key gesperrt und es gibt keinen Ersatz, also muss man sich einen neuen kaufen.

Einfach direkt bei seriösen Händlern kaufen und keinen Raum für dubiose Geschäftspraktiken geben ist dennoch die beste Idee. Sobald Performer mal übelst auf die Nase gefallen ist wird er das sicher auch sehen ;)

Dass richtige Retailer einen höheren Preis verlangen liegt aber auch auf der Hand, wenn man nicht unseriös arbeitet, aber da man auch dort bereits vor Release richtige Schnäppchen machen kann sehe ich keinen Grund wegen 1-2€ weniger auf Sicherheit und Seriösität zu verzichten.

Clem_91 04.10.2015 13:41

Kommt halt auch drauf an, ob man damit klar kommt, dass für den eigenen Key vielleicht irgendwo auf der Welt andere Menschen abgezogen wurden, in Form von Kreditkartendiebstahl oder wie auch immer.

Ich lege da auch lieber ein paar € mehr drauf und kaufe bei vertrauenswürdigen Seiten.

Wie siehts eigentlich bei G2A.com aus? Die sitzen ja auch irgendwo in HongKong, haben aber immerhin ne Bewertung von 8.8 bei TrustPilot. Außerdem sind die Partner von den RocketBeans, und ich glaube kaum, dass die Jungs und Mädels einfach auf irgendwelche dubiosen Seiten Verlinken, nur um ein paar € durch die Ref-Links abzugreifen.

Von MMOGA kann ich nach wie vor auch nur abraten. Zwar nur einmal dort gekauft, aber was ich da erlebt habe war schon der Wahnsinn. Auch wenn es vielleicht ein Einzelfall war, alleine der e-mail Verkehr mit dem Support war so schrecklich, dass ich dort nie wieder einkaufen werde.
Unqualifizierte, freche Kommentare, absolut unfreundlicher Ton, kaum bis keine Kooperationsbereitschaft, und das alles auf zwei Sprachen. Englisch und Deutsch, wobei der Wechsel vollkommen Willkürlich war. Mal kam ne Mail auf Englisch, ich antworte auf Englisch, dann kommt wieder was auf Deutsch und immer hin und her.
Absolut kein Laden, den ich empfehlen würde..

Valkyr 04.10.2015 14:18

wollen wir mal einen eigenen thread eröffnen wo wir direkte persönliche erfahrungen sammeln mit händlern? dass man ne schnelle übersicht hat.

Doherty Gang 04.10.2015 17:55

Ich hab schon öfter mal bei Gamekeys.biz gekauft, klappte auch bisher immer.

ATP 05.10.2015 21:57

So, kurze Rückmeldung nochmal.
Ich hab mir den Key jetzt doch über ebay besorgt, da war er nochmal ne Ecke günstiger.
Generell versuche ich mich von solchen Key Stores fern zu halten bzw. warte einfach bis das was ich haben will im Sale ist. Nur sind im deutschen Store ja leider diverse Sachen nicht uncut. Gut, das ist meistens nicht kriegsentscheidend, aber ich denke mal das Gefühl das einem was entgeht, wenn man weiß das es es cut ist, kennt jeder:rolleyes:

WhenEverythingDies 05.10.2015 22:41

Dann lass dir Spiele im Sale doch von jemanden aus dem (EU-)Ausland giften. Das ist dann in Deutschland uncut und im Store gekauft ;)

Ausnahmen hierbei sind schwierige Fälle wie Wolfenstein New Order/Old Blood oder Sleeping Dogs Definitive Edition, welche uncut in Deutschland nur mit VPN funktionieren (oder nach 90 Tagen Wartezeit auch so).

Astra 15.10.2015 20:08

Hat hier jemand eigentlich schon mal "Software" bei Steam gekauft?

Würde mich mal interessieren, wie das abläuft. Ich meine, Steam wird doch nicht im Hintergrund laufen müssen, wenn bzw. während man die betreffende Software ausführen will, oder?

Doherty Gang 16.10.2015 14:06

Nee, aber man kann da ja sogar Filme kaufen, habe ich neulich mal gesehen.

Valkyr 16.10.2015 16:27

Quote:

Originally Posted by Astra (Post 629753)
Würde mich mal interessieren, wie das abläuft. Ich meine, Steam wird doch nicht im Hintergrund laufen müssen, wenn bzw. während man die betreffende Software ausführen will, oder?

wieso nicht? wäre das ein problem?

Astra 16.10.2015 17:40

Quote:

Originally Posted by Valkyr (Post 629765)
wieso nicht? wäre das ein problem?

Finde ich schon. Dass Spiele, die über Steam gekauft und an den Account gebunden wurden auch über Steam gespielt werden müssen ist logisch und macht auch Sinn.

Für reine Software wäre das für mich aber ein No-Go. Die möchte ich direkt aus dem Betriebssystem und unabhängig von meinem Steam-Account starten und verwenden können.

Daher die Frage.

Dönerboy 16.10.2015 18:17

Quote:

Originally Posted by Astra (Post 629766)
Dass Software, die über Steam gekauft und an den Account gebunden wurden auch über Steam genutzt werden müssen ist logisch und macht auch Sinn.

fix'd :diablo:

@T:
Ja, Steam muss dabei laufen. Du bekommst ja keine Aktivierung / Lizenzierung in dem Sinne, sondern authentifizierst dich durch deine Steam Mitgliedschaft und deinen Account. Genau wie bei den Spielen. Ob das bei jeder Software so ist kann ich allerdings nicht sagen, bermute aber schon


All times are GMT +1. The time now is 18:15.

Powered by vBulletin® Version 3.7.3
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.