GTAinside.com Foren

GTAinside.com Foren (http://forum.gtainside.com/index.php)
-   Games (http://forum.gtainside.com/forumdisplay.php?f=45)
-   -   Allgemeiner Videogames-Thread (http://forum.gtainside.com/showthread.php?t=45402)

Showbiz 16.08.2011 00:33

Allgemeiner Videogames-Thread
 
Liebe Community
Lieber User


Wann ist ein Spiel eigentlich wirklich gut?

Grafik?
Schwachfug.

Story?
Blödsinn.

Sound?
Firlefanz.

Atmosphäre?
Bullshit.



Nach diesen Kritiken werden heute Spiele geprüft. Nicht nur von den
Spielemagazinen sondern auch, und vorallem, von dem Gamer selbst. Dir.
So passt sich der Markt Deiner Anspruchslosigkeit an. Man kann immer
wieder und wieder die selbe Scheisse produzieren, diese im Detail ändern
(und ja natürlich auch verbessern) und Du kaufst es. Praktisch jedes
Produkt der Gamedesigner könnte ein Sequel von sämtlichen Konkurrenten
sein. Hat man ein Spiel einer Kategorie gesehen, hat man sie alle gesehen.
Die Shooter sind hier das Paradebeispiel. Der erste Shooter, Wolfenstein 3D
war in den frühen neunziger Jahren produziert worden. Später wurde es
von Doom, mit messbaren Unterschieden perfektioniert worden.
Heute werden jährlich mehr Shooter veröffentlicht als ich Haare in der Nase
habe. Natürlich ist in so einer kurzen Zeit keine wirklichen Fortschritte
machbar, also sind sie alle eine billige Kopie einer Kopie, mit margialen
Unterschieden und Verbesserungen. Ihr kauft es, bestätigt und belohnt den
denkfaulen und risikoscheuen Gamedesigner. Man sprüht einen Sack voll
Scheisse mit einem Ginsengwässerchen ein und stellt es in die Regale.
Es ist nicht der sogenannte Casual-Spieler der den Markt zerstört, sondern
der Core-Gamer, Du.

Früher hat man versucht eine eigene Kategorie zu erschaffen und ging
Risiken ein. Man erfindete etwas das nirgendwo rein passte. Man hatte
Ideen. Man hat Spiele erschaffen die man wirklich eine kleine "Revolution"
schimpfen konnte. Keines glich dem anderen. Wenn man doch eine andere
Idee kopiert hatte, hatte man diese gründlich verbessert, sodass man dies
nur schwer eine Kopie nennen kann.

Die heutigen Spiele der meisten Grosskonzerne sind voller Müll. Der
Kern - Das Spiel - wird völlig ausser acht gelassen. Man kriegt
Fotorealistische Grafik vorgesetzt, eine Story die einem den Atem raubt,
realistische Sounds und Musik die einen aus den Schuhen haut und man
lässt uns mit minutenlangen Zwischensequenzen und gescripteten
Ereignissen vergessen, dass wir eigentlich in unserem Sessel sitzen und
nicht mit dem Gewehr in einem Schützengraben um unser Leben und die
unserer Kameraden kämpfen.
Ich frage Dich: Was soll der Trubel? Wieso werden solch kostbare
Ressourcen für solch schmückenden Kram verschwendet vergisst aber,
dass man eigentlich keinen Hollywoodschinken sondern ein Videogame
entwickelt? Wo bleibt die Interaktivität? Wo bleibt das Spiel?


In diesem Sinne:


Dieses Video wurde von einem Benutzer des GTAinside.com Forums eingebunden und es ist unmittelbar ohne vorherige Kontrolle durch den Betreiber dieser Webseite sichtbar. Es befindet sich nicht auf dem Server von GTAinside.com und dieser Betreiber übernimmt keinerlei Verantwortung bezüglich der Inhalte und Rechte des Videos!

Sam Fisher 13.01.2012 16:04

Allgemeiner Games-liebhab-oder-rumsülz-Thread
 
Ich möchte mal wieder versuchen, für etwas mehr Move im Forum zu sorgen. Dieser Thread soll ein Platz sein, an dem man sich über die Entwicklung von Videospielen im Allgemeinen auslassen kann. Sowohl pro als auch kontra.

Aktuell möchte ich mal das hier loswerden:

Hey Game Publisher! Ich will endlich wieder ein vernünftiges Stealth-Game, DAMNED! Hab ich das hier schon mal thematisiert? Wahrscheinlich. Seit über 2½ Jahren ist Thief 4 angekündigt und genauso lang sieht die offizielle Homepage von Eidos unverändert exakt so aus. Man erfährt rein gar nix. Seit über 5 Jahren ist kein Stealth-Game mehr neu erschienen. Sollte die Zielgruppe wirklich so klein sein, dass es sich nicht lohnt sie zu bedienen? Kann ich mir nicht vorstellen, wenn ich mir die Verkaufszahlen anschaue. Von den ersten vier Splinter Cell Games wurden bis Mitte 2008 19 Mio Einheiten verkauft, aktuellere Zahlen finde ich leider nicht. Vom fünften Teil, das kein Stealth-Game mehr ist, waren es bis Mitte 2010 1,9 Mio. Trotzdem äußert sich Ubisoft sinngemäß so, dass sie ihre Abkehr vom reinen Stealth-Game hin zum Action-Shooter mit nur noch einigen Stealth-Elementen für richtig halten, weil sie damit eine breitere Käuferschicht ansprechen würden. Hallooo? Einfache Mathematik, Leute! Wer spielt da Murmeln in euren Köpfen?

Wenn ich demnächst mit AC Brotherhood und Batman Arkham Asylum durch bin, werde ich wohl wieder mit Splinter Cell 1 anfangen. Dankenswerterweise machen mir die ersten vier Teile nach wie vor Spaß und suchen noch immer ihresgleichen.

maZe86 13.01.2012 16:40

hat jetzt evtl. nix mit dem thema an sich zu tun, aber bei ubisoft läuft bei den oberen taktansagern schon seit einiger zeit was schief... wenn ich da nochmals an den super-piraterie-freien-kopierschutz, der trotzdem geknackt wurde (zwar später, aber er wurde geknackt), erinnern darf.
genauso wirds mit dem stealth-titeln laufen... "mit mehr action-elementen erreichen wir mehr käufer!"... genau das gegenteil wird eintreten. eine breite fangemeinde der spieler, die die stealth-teile lieben, wird sich sicherlich verarscht fühlen und sich spätestens nach erscheinen von der reihe abwenden...
(zumindest den teil mit dem "sich verarscht fühlen" kann man ja bei dir schon sehen.)
die in der chefetage gucken leider immer nur auf ihre eigenen verkaufszahlen, und nicht darauf, was gewünscht wird.

cheers

Sam Fisher 13.01.2012 19:43

Das passt schon, klar hat das mit dem Thema zu tun. Und was du da im letzten Satz sagst mit den Verkaufszahlen: wenn die Chefetagen, also jetzt beim Beispiel Splinter Cell, auf die Verkaufszahlen gucken, sollten sie eigentlich merken, dass Splinter Cell Conviction ein Flop war/ist.

Btw sehe ich gerade, dass Showi den Themenbereich hier auch schon mal angesprochen hat. Ich hab mich zwar dran erinnert, nur leider war's n doofer Threadtitel (tschulligung Showi, *Bussi* ;)). Ich hatte meine liebe Mühe, das zu finden.

Astra 13.01.2012 20:07

Was haltet ihr von dieser Lösung?

Ich finde auch, dass ein allgemeiner Thread in diesem Bereich nicht schlecht wäre.

Sam Fisher 13.01.2012 20:53

Hi hi! :D

Ich hätte vorhin einen, sagen wir mal 'mittelschweren' Betrag gewettet, dass du genau das machst. ;)

Und sogar gepinnt. Allet jut.

Vandyke 13.01.2012 23:04

Was in den oberen Etagen von Publishern vorgeht kann sich wohl Niemand so wirklich erklären.
Es kommt mir oft so vor, als ob dort Oben Niemand, und damit meine ich wirklich Niemand, jemals für ein Spiel wirkliche Leidenschaft empfunden hat.

Gutes Beispiel ist auch EA.
Was die momentan mit der NeedforSpeed-Serie veranstalten ist einfach ne bodenlose Frechheit.

Sam Fisher 13.01.2012 23:19

Yep, EA ist auch so'n spezieller Fall. Bei Saboteur auf der Xbox verlangen sie eine Online-Registrierung, wenn man den Zusatzinhalt Nuit-Parisienne (harmloser Tittenkram und irgendwelche Glücksspiele) spielen will, obwohl der Code dem Spiel beiliegt. Beim gleichen Spiel auf PC ist es von Anfang an freigeschaltet und es ist überhaupt Blödsinn, weil das Spiel sowieso USK 18 ist.

NicoandLuis 14.01.2012 10:15

Was ist, denn an dieser Bewertung so falsch? Der Text ist auch viel zu übertrieben.

maZe86 14.01.2012 10:57

welchen text meinst du denn? etwa den von showbiz? wenn du den meinst, dann hast du ihn nicht verstanden und solltest ihn nochmals lesen.

Astra 14.01.2012 12:19

Quote:

Originally Posted by Kanou (Post 591004)
Was in den oberen Etagen von Publishern vorgeht kann sich wohl Niemand so wirklich erklären.
Es kommt mir oft so vor, als ob dort Oben Niemand, und damit meine ich wirklich Niemand, jemals für ein Spiel wirkliche Leidenschaft empfunden hat.

Das würde ich so allgemein nicht für alle Publisher sagen. Die Jungs von Rockstar Games sind doch ziemlich leidenschaftlich, was z.B. GTA angeht.

Gut, vielleicht ist es auch eine Frage, wie man "Publisher" von "Entwickler" abgrenzt. Gerade bei Videospielen kommt es ja aber vor, dass diese beiden Attribute auf das selbe Unternehmen fallen. Entwickler sind meines Erachtens häufig sehr leidenschaftlich, was ihr Spiel angeht und spielen es auch selbst sehr gerne. Sieht man ja in Interviews.

Vandyke 14.01.2012 12:43

Entwicklung und Publishing wurde in den letzten Jahren aber immer häufiger getrennt.

Ist R* eigentlich Entwickler und Publizierer in Einem oder ist beispielsweise Rockstar North lediglich ein Entwickler?

Sprich sowas wie EA und Dice oder EA und Blackbox ?

NicoandLuis 14.01.2012 15:50

Quote:

Originally Posted by maZe86 (Post 591017)
solltest ihn nochmals lesen.

Nicht wirklich.

Sam Fisher 14.01.2012 17:58

Quote:

Originally Posted by Kanou (Post 591020)
Entwicklung und Publishing wurde in den letzten Jahren aber immer häufiger getrennt.

Ist R* eigentlich Entwickler und Publizierer in Einem oder ist beispielsweise Rockstar North lediglich ein Entwickler?

Sprich sowas wie EA und Dice oder EA und Blackbox ?

Naja, genau genommen ist alles Take 2 Interactive. Offiziell wird bei den neueren GTA-Teilen immer R* Games als Publisher und R* North als Entwickler genannt. Bei GTA III und VC wird auch noch R* Vienna genannt, weil dort die Xbox-Versionen entwickelt wurden. Die 2D Ur-GTAs, also GTA und GTA 2 waren noch von DMA Design (Entwickler) und BMG Interactive (Publisher). Aus DMA Design wurde der ganze R*-Kram, es gibt ja noch Toronto, London blablablubb, und aus BMG Interactive wurde Take 2 Interactive. Sogar die Gründer waren die gleichen, also die Houser-Brüder und noch drei andere. Einer heißt Donovan, die anderen Namen hab ich vergessen. Offiziell sind alle R*-Gesellschaften Töchter von Take 2.

Sicher waren die Take 2 Bosse auch alle mal enthusiastische Entwickler. Ich sage nur: Lemmings!! Aber inzwischen sind sie 25 Jahre älter, Unternehmer, und beschäftigen tausende von Programmierern, die in der großen Mehrzahl jeweils nur für einen kleinen Bereich zuständig sind. Da bleibt die Kreativität, die man in einem Gesamtkunstwerk 'Videogame' vor 10 bis 20 Jahren noch erkennen konnte wie ein markantes Gesicht, völlig auf der Strecke.

Take 2 hat auch viele andere äußerst kreative, teilweise auch sehr kleine, Gameentwickler oder -publisher oder beides geschluckt. Remedy, 2K Games oder Bethesda, nur um mal ein paar bekanntere zu nennen. Es gibt aber noch weit mehr. Was dann leider dazu führt, und das ist das große Kardinalproblem, welches immer offensichtlicher wird, dass die eigentlich verschiedenen Spiele sich immer ähnlicher werden!

NicoandLuis 14.01.2012 18:37

Angel Studios alias Rockstar San Diego(Midnight Club)
DMA Design alias Rockstar North(GTA)

Und als Publisher einfach nur Rockstar Games

Da Perzinga 18.05.2012 17:48

Rockstar Games ist mein Lieblingsspiele-Entwickler. Jedenfalls habe ich ein GTA V Fake Trailer auf YouTube gesehen und da ist mir eingefallen, dass dieses Fake-Video eigentlich der Trailer von Eight Days ist. Ich kann mich noch errinern wie die Leute damals geschaut haben als sie das gesehen hatte. Es ist schade, dass Sony das Spiel gecancelt hatte. Sie hatten im Oktober 2009 zwar gesagt, dass das Spiel doch nicht gecancelt wurde, sondern nur "beiseite gelegt" worden ist, aber gehört hat man nie wieder was...:dagegen:

omega™ 24.05.2012 23:24


Dieses Video wurde von einem Benutzer des GTAinside.com Forums eingebunden und es ist unmittelbar ohne vorherige Kontrolle durch den Betreiber dieser Webseite sichtbar. Es befindet sich nicht auf dem Server von GTAinside.com und dieser Betreiber übernimmt keinerlei Verantwortung bezüglich der Inhalte und Rechte des Videos!

Die Lichteffekte sehen einfach nur verdammt geil aus, ich freue mich schon wie ein kleines Kind auf Arma 3.

Valkyr 28.05.2012 09:19

PC Interview Max Payne 3

http://www.pcworld.com/article/25618...html#tk.hp_new

Quote:

The installed size of Max Payne 3 is due to the no-compromise quality of its assets, which already push console disc space to the limits. A good portion of the extra space requirements on PC can be attributed to the increased size of the textures, which are four times the size of those on consoles. In addition, the audio quality is significantly higher than the consoles due to lower compression rates, which improves audio fidelity. Again, this comes back to the range of possibilities that the PC platform opens up for us. That, combined with higher video settings when running the game, results in substantially better visual quality.
Quote:

You’ll find that screen resolution is scalable, there’s triple and even sextuple monitor support which helps to run higher screen resolutions, there’s various anti-aliasing options, scalable water quality, scalable shadow quality, increased detail for characters and vehicles and a scalable texture filter that further increases visual quality. We’re also supporting DX11 with Max Payne 3, with features including Hull/Tessellation/Domain Shaders (which adds curvature to the character/vehicle models), Gather4 (for optimized shadow sampling / FXAA), Geometry shader / Stream Output and DX11 texture samplers to name a few.
Rockstar confirmed for Developer of the Year.

Doherty Gang 28.05.2012 11:17

Na hoffentlich funktioniert das auch alles so wie es soll. Hört sich jedenfalls gut an.

Und lässt gutes für GTAV erhoffen :)

Astra 08.08.2012 11:32


Dieses Video wurde von einem Benutzer des GTAinside.com Forums eingebunden und es ist unmittelbar ohne vorherige Kontrolle durch den Betreiber dieser Webseite sichtbar. Es befindet sich nicht auf dem Server von GTAinside.com und dieser Betreiber übernimmt keinerlei Verantwortung bezüglich der Inhalte und Rechte des Videos!

Awwwhrgh. Solche Analysen machen mir doch ziemliche Lust auf das Spiel.

Doherty Gang 11.08.2012 13:52


Dieses Video wurde von einem Benutzer des GTAinside.com Forums eingebunden und es ist unmittelbar ohne vorherige Kontrolle durch den Betreiber dieser Webseite sichtbar. Es befindet sich nicht auf dem Server von GTAinside.com und dieser Betreiber übernimmt keinerlei Verantwortung bezüglich der Inhalte und Rechte des Videos!

Sieht doch alles ganz hübsch aus.

Disselize 11.08.2012 14:48

Quote:

Originally Posted by Doherty Gang (Post 599434)

Dieses Video wurde von einem Benutzer des GTAinside.com Forums eingebunden und es ist unmittelbar ohne vorherige Kontrolle durch den Betreiber dieser Webseite sichtbar. Es befindet sich nicht auf dem Server von GTAinside.com und dieser Betreiber übernimmt keinerlei Verantwortung bezüglich der Inhalte und Rechte des Videos!

Sieht doch alles ganz hübsch aus.

Da will ich mal sehen wie die Konsolen so ein Spiel packen, ist doch fast unmöglich oder? Jedenfalls mit dieser Grafik.

Valkyr 11.08.2012 22:41

Konsolen rendern dass dann mit furchtbaren Texturen auf 1280x720px (wenn überhaupt, einige Konsolenspiele fallen da nochmal drunter) ohne AA oder AF, ohne DX11, Tesselation und sonstige Techniken und dann kommen die wohl irgendwie auf 28FPS, und das kann man dann verkaufen.

Doherty Gang 11.08.2012 23:16

Hab nun nach ca. einem Jahr mal Assassins Creed Revelations durchgespielt.
Hat Spaß gemacht, das einzige was mich geärgert hat...da guckt man sich den beinahe endlosen Abspann an, und wird nichtmal mit einer kleinen Cutscene belohnt.

Najo, AC3 dark jetzt kommen.

omega™ 11.08.2012 23:58

Quote:

Originally Posted by Valkyr (Post 599449)
Konsolen rendern dass dann mit furchtbaren Texturen auf 1280x720px (wenn überhaupt, einige Konsolenspiele fallen da nochmal drunter) ohne AA oder AF, ohne DX11, Tesselation und sonstige Techniken und dann kommen die wohl irgendwie auf 28FPS, und das kann man dann verkaufen.

Tja, es sind halt Konsolen.
Wenn diese genauso leistungsfähig wären wie ein High End Rechner, dann bräuchten wir keinen PC mehr zum spielen, da würde eine »Office Gurke« völlig ausreichen.

Disselize 12.08.2012 00:07

Quote:

Originally Posted by Doherty Gang (Post 599451)
Hab nun nach ca. einem Jahr mal Assassins Creed Revelations durchgespielt.
Hat Spaß gemacht, das einzige was mich geärgert hat...da guckt man sich den beinahe endlosen Abspann an, und wird nichtmal mit einer kleinen Cutscene belohnt.

Najo, AC3 dark jetzt kommen.

Mir hat ACR nur kurz Spaß gemacht. Fands irgendwie zu ähnlich mit Brotherhood. Aber 3 wird denke ich mal viel besser.

Sam Fisher 12.08.2012 12:47

Ich bin gespannt, wie authentisch AC III in Bezug auf die historischen Daten und Fakten in Puncto Amerikanische Revolution und Amerikanischer Unabhängigkeitskrieg daher kommt! Da Ubisoft als europäisches Unternehmen über den Verdacht erhaben scheint, die frühe US-Geschichte allzu sehr zu verherrlichen, habe ich da schon gewisse Erwartungen.

Vielleicht kann ich sogar noch was lernen. In früher US-Geschichte bin ich zwar einigermaßen fit, aber lang nicht so, wie mit den historischen Hintergründen der bisherigen AC-Teile. Ich fand, bisher hat Ubisoft da eine gute Mischung aus historischen Daten und künstlerischer Freiheit hinbekommen. Hoffentlich bleibt das so.

Marty McFly 19.08.2012 19:01

Ich hab ein Problem mit Battlefield: ohne Magazinerweiterung hab ich genausoviel Schuss pro Magazin wie meine Kumpel, aber mit Magerweiterung viel weniger. MK3A1 hat 7 ohne und 8 mit, obwohl ich gleub beim Patch gelesen zu haben, dass die 13 haben soll. Das Problem hab ich bei DAO 12, USAS, MK3A1 und Saiga 12K.
Woran kann das liegen? Das Ding raus und nochmal reinmachen bringt nix. Ich hatte bis eben noch 11 Schuss in der MK3A1 und seit 2 Runden nurnoch 8.

BTW: ich hab meinen PC seit nem Monat nur auf Standby, und da kann es ja öfter mal zu Problemen kommen, paar Windows-Bugs bemerke ich schon. Kann es daran liegen?

omega™ 19.08.2012 19:52

Windows hat nichts mit dem eigentlichen Spiel zu tun, aber die Windows Bugs können da schon eher von dem ständigen Standby-Modus auftauchen, ich rate dir ab und zu Neuzustarten.

Doherty Gang 19.08.2012 20:48

Warum lässt man seinen Rechner denn auch bitte nonstop laufen?

Dauert dir das hochfahren zu lange? Dann kauf dir ne SSD.

Meinen Laptop versetze ich höchsten mal einige Tage immer in den Ruhezustand....aber ab und zu sollte schon ein korrektes herunterfahren sein.

omega™ 19.08.2012 20:51

Eventuell lässt er BOINC o.a laufen?

Doherty Gang 19.08.2012 21:02

Wenn es die Stromkosten wert ist.

Marty McFly 19.08.2012 22:16

Naja^^ ich bin halt zu faul, 3 min zu warten bis der hochgefahren ist...Oft rennt der auch nachts wegen Minecraft-Server etc. aber das hat sich bald weil mein Vater den Server seiner Firma aufmotzt dann kommt der MC-Server da drauf mit Remote-Zugriff von meinem PC. Und SETi@home hab ich auch noch...

Und das mit BF3? Wie kann sowas kommen?

omega™ 19.08.2012 22:54

Bug im Spiel?
Frag mal ein Paar andere BF3 Spieler ob die auch unter dem selben Problem leiden.

Doherty Gang 08.09.2012 23:56

Ich lese immer weider wie gut Gears of War sein soll, und wollte es mir mal für die 360 anschaffen.

Reicht es wenn ich mir Teil 3 kaufe? In D-Land sind die anderen beiden ja indiziert.
Sonst muss ich mir die anderen beiden noch aus ösiland importieren^^

MSC|StalkerGER 09.09.2012 00:27

reicht.

ich hatte selber den 3ten im bundle gehabt, 1 mal durchgespielt und dann gegen rage getauscht

Sam Fisher 08.10.2012 18:48

Ich hab seit mindestens fünf Jahren mal wieder ein altes PC-Spiel am Wickel. The Moment of Silence, ein Klick-and-Grübel-Adventure, deutsche Produktion (Entwickler Martin Ganteföhr und Tobias Schachte, zumindest ersterer sollte Kennern ein Begriff sein), war 2004 bei PC Games "Adventure des Jahres". Es erinnert mich auf eine seltsame Art und Weise daran, wie schnell und oberflächlich Videospiele in den letzten Jahren geworden sind. Es strahlt eine angenehme Ruhe aus und ist dennoch spannend. Und dankenswerter Weise schon so lang her, dass ich mir die Lösungen größtenteils neu erarbeiten muss.

Auf der Xbox werde ich demnächst mit Dark Souls anfangen. Ganz sicher keine Massenkost, hoher Schwierigkeitsgrad, keine Übersichtskarte, der Spieler ist also auf seine Orientierungsfähigkeit angewiesen und kaum Möglichkeiten einmal getroffene Entscheidungen zurückzunehmen weil die Speichermöglichkeiten äußerst begrenzt sind. Also back to the roots, wer erst seit fünf oder zehn Jahren Videogamer ist, wird wahrscheinlich nach nicht allzu langer Spielzeit sein Equipment zertrümmern. Schön, dass es noch Entwickler gibt die sich trauen so was Spezielles rauszubringen.

omega™ 08.10.2012 18:56

Quote:

Originally Posted by Sam Fisher (Post 602202)
Ich hab seit mindestens fünf Jahren mal wieder ein altes PC-Spiel am Wickel. The Moment of Silence, ein Klick-and-Grübel-Adventure, deutsche Produktion (Entwickler Martin Ganteföhr, sollte Kennern ein Begriff sein), war 2004 bei PC Games "Adventure des Jahres". Es erinnert mich auf eine seltsame Art und Weise daran, wie schnell und oberflächlich Videospiele in den letzten Jahren geworden sind. Es strahlt eine angenehme Ruhe aus und ist dennoch spannend. Und dankenswerter Weise schon so lang her, dass ich mir die Lösungen größtenteils neu erarbeiten muss.

Schon einmal die Geheimakte Reihe ausprobiert oder die Spielreihe von Das Schwarze Auge?

Monkey Island wirst du sicherlich kennen;)

Doherty Gang 08.10.2012 18:57

The Moment of Silence habe ich damals auch sehr gemocht.

Sam Fisher 08.10.2012 19:00

Quote:

Originally Posted by omega™ (Post 602203)
Schon einmal die Geheimakte Reihe ausprobiert oder die Spielreihe von Das Schwarze Auge?

Monkey Island wirst du sicherlich kennen;)

Ich kenne alle nach dem Namen, hab aber noch keins gespielt. Irgendwann finde ich die in einer Schnäppchen-Box oder ich nehme das eine oder andere mit, wenn ich bei Amazon mal wieder einen Batzen "unter-1-€-Spiele" bestelle.


All times are GMT +1. The time now is 17:31.

Powered by vBulletin® Version 3.7.3
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.