GTAinside.com Foren

GTAinside.com Foren (http://forum.gtainside.com/index.php)
-   Dichter & Denker (http://forum.gtainside.com/forumdisplay.php?f=90)
-   -   An was glaubt ihr? (http://forum.gtainside.com/showthread.php?t=22562)

-Tevion- 08.05.2006 18:19

Ich glaube an Gott aber ich gehe nicht in die kirche oder so ic hab auch ein bild von bene und ein wir sind papst t-shirt.......

L1QuoR 08.05.2006 18:21

Liquor glaubt an noppes ...

Leontdi 09.05.2006 18:56

Die Glaubensfrage:

Hmmm an was glaube ich?

Ich glaube an Freundschaft, auch wenn ich wenig "echte" Freunde habe! Ich meine Freunde die man nachts um 3 anrufen kann und die dann sofort ins Auto oder wo auch immer drauf oder rein springen und angefahren kommen und einem zu helfen, bei was auch immer!

Ich glaube an Liebe, hört sich seltsam an aber was wäre das Leben ohne dieses Sahnehäubchen der Liebe? Dieser Funke der einen den harten Arbeits(oder Schul)tag über stehen lässt.

Ich glaube an mich, was hätte das Leben für einen Sinn wenn man nicht mal an sich selbst glaubt?

Ich glaube an Geld, hört sich jetzt wahrscheinlich noch seltsamer an als mein Glaube an die Liebe aber Geld regiert die Welt und ohne Knete wird’s keine schöne Fete! :D

Ich glaube an das Gute, der edle Held muss immer die Prinzessin kriegen! 8-B

Ich glaube an das Böse, ohne das es nicht das Gute gäbe. :rolleyes:

Ich glaube das reicht jetzt mal an was ich alles glaube! Das ganze Zeug mit der Kirche usw. ist eine schöne Sache für alle Menschen für die es funktioniert aber ich war erst vor kurzen in der Kirche bei der Konfirmation meines Bruders und hab mich selbst ertappt wie ich 90 Minuten gedacht habe: "Bullshit!" - "Über was redet dieser Depp davorne eigentlich?"
Aber diese Diskusion hatten wir schon mal in dem "Glaubt ihr an Gott"-Thread

MFG Leontdi

P.S.: Ich wollte das gestern schon posten aber als ich es abschickte war das Forum down es war noch ein bischen länger und ich finde auch besser geschrieben aber das Forum wollte es nicht! :D

Nice L 11.05.2006 18:45

Meine ganze Familie ist nicht in der Kirche gewesen und demnach bin ich auch nicht in der Kirche. Ich glaube nicht an Gott oder Satan, ich glaube an mein Leben und an meine Freunde. Leute sollen an das glauben was sie glücklich und zufrieden macht. Mann sollte nicht vorgeschrieben bekommen wie man zu leben hat, man sollte so leben wie man sich am wohlsten fühlt.
Ich mache keiner Religion irgendwelche vorurteile sei es das Christentum, seien es die Muslime der Buddismus oder gar Satanismus. Ich denke in jeder Religion gibt es mehr- oder weniger angenehme Menschen das liegt ganz in der Art des jeweiligen Menschen. Es gibt Leute die glauben sehr stark an ihre Religion andere weniger stark. Und das was Leontdi über die Liebe als "Sahnehäubchen" geschrieben hat find ich klasse und dem schließe ich auch mit vollem Herzen an! :)

Maggy 19.05.2006 16:32

Ich glaube an Gott, den Schöpfer und Vater der Erde. Ich gehe auch nicht jeden Sonntag in die Kirche, aber an Feiertagen wie Ostern und Weihnachten schon.

Kini moD 19.05.2006 23:36

Das ist zwar jetzt nicht genau das thema aba ich schreibs trotzdem.

Ich finde das die Kirche nicht gott oder Beten bedeutet. Es heist doch eigentlich Gemeinschaft, und ich bin gern dort weil viele meiner freunde auch dort sind und Ich helfe auch mit beim Pfarrball in unsrer Kirche und solche sachen. Bei uns in Österreich(Wien/Simmering) gibts ne Jungschar und da helf ich immer mit, gibts das bei euch auch (vill. heists bei euch in D anders)
Ich glauben das in jedem Menschen was gutes steckt, man müste es nur aus denjenigen rausloken!

Edit: achja ich wollt noch sagen das Menschen am besten immer an was glauben sollten, ausser es ist verrückt zB töte menschen das du mehr Punkte für den Himmel bekommst... :bash:

King of San Andreas 19.05.2006 23:39

Ich habe mal geglaubt, bi sich meine Zweifel in der Bibel gefuden habe! Mir sind einige Dinge unklar und gegen wissenschaftliche Argumente! Ich glaub eher der Forschung als der Bibel!

Exxon 09.06.2006 14:44

Meine Stellungnahme zum Glauben
 
Erstmal ich glaube an Gott.

Oder fragt ihr euch etwa nicht wie der Boden auf dem ihr steht zu stande gekommen ist. Natürlich lassen sich heutzutage viele Fakten Biologisch oder Pyhsikalisch erklären. Aber wie die Erde (und das Universum) entstanden sind wird sich nie jemand erklären können.

Oder was gibt euch den Sinn des Lebens. Warum seit ihr hier?

Ein anderes Beispiel:
Was passiert wenn ihr tod seit? Ich als Christ glaube das ich dann in den Himmel auffahren werde; und ihr? Ihr liegt einfach im Grab und könnt nichts machen oder was? Vielleicht ist es schon morgen. Du läufst über die Straße und plötzlich wirst du überfahren. Du hast keine Zeit mehr irgentwas zu machen. Wenn du Glück hast kommst du noch dazu einen Gedanken zu denken und der wäre warscheinlich: Scheiße das wars mit mir jetzt bin ich für immer weg.

Wenn man ein schreckliches Erlebnis hatte und z.B. lebensgefährlich Verlezt war und man dann mit letzter mühe überlebt was denkt ihr dann. Och hab ich mal Glück gehabt. Oder: Verdammt das kann doch nicht sein ich liege im Sterben und plötzlich kann ich wieder laufen , so weitermachen wie vor meinem Unfall. Der beste Arzt in Deutschland sagte dir nach dem Unfall:
"Das sie jetzt noch vor mir Stehen ist mir ein Wunder"...

...ein Wunder?! Kennen wir das nicht irgentwoher? Genau aus der Bibel. Dort sind viele Wunder geschehen.

Ich habe GENERELL nichts gegen Ungläubige es sei denn...

... sie lässtern über Gott oder Religionen :mad:
... sie lassen sich kirchlich verheiraten ohne irgentwas vom Christentum wissen zu wollen
... sie taufen ihre Kinder und versprechen dabei sie nach Christlichem Glaube zu erziehen.

Showbiz 09.06.2006 15:07

Quote:

Aber wie die Erde (und das Universum) entstanden sind wird sich nie jemand erklären können.
Und deswegen suchst du dir deine eigene einfache Erklärung: Gott.

Quote:

Oder was gibt euch den Sinn des Lebens.
Jeder kann über seinen Sinn des Lebens selbst entscheiden.

Quote:

Ein anderes Beispiel:
Was passiert wenn ihr tod seit? Ich als Christ glaube das ich dann in den Himmel auffahren werde; und ihr? Ihr liegt einfach im Grab und könnt nichts machen oder was? Vielleicht ist es schon morgen. Du läufst über die Straße und plötzlich wirst du überfahren. Du hast keine Zeit mehr irgentwas zu machen. Wenn du Glück hast kommst du noch dazu einen Gedanken zu denken und der wäre warscheinlich: Scheiße das wars mit mir jetzt bin ich für immer weg.
Richtig, statt sich selber zu belügen, sehen ich der überaus bitteren Wahrheit ins Auge.

Quote:

Wenn man ein schreckliches Erlebnis hatte und z.B. lebensgefährlich Verlezt war und man dann mit letzter mühe überlebt was denkt ihr dann. Och hab ich mal Glück gehabt. Oder: Verdammt das kann doch nicht sein ich liege im Sterben und plötzlich kann ich wieder laufen , so weitermachen wie vor meinem Unfall. Der beste Arzt in Deutschland sagte dir nach dem Unfall:
"Das sie jetzt noch vor mir Stehen ist mir ein Wunder"...
Für alles gibt es eine Erklärung. Hier wohl, das jemand geil auf Fame war. Man darf hier sogar von Blasphemie sprechen.

Stefan 09.06.2006 15:18

Quote:

Originally Posted by Exxon
Oder fragt ihr euch etwa nicht wie der Boden auf dem ihr steht zu stande gekommen ist. Natürlich lassen sich heutzutage viele Fakten Biologisch oder Pyhsikalisch erklären. Aber wie die Erde (und das Universum) entstanden sind wird sich nie jemand erklären können.

Kleine Anmerkung von mir, lies mal "Die kürzeste Geschichte der Zeit" von Stephen Hawking. Lese ich auch gerade, er kann dir einen Großteil der Fragen beantworten und verschafft dir so eine völlig andere Perspektive über...alles. Okay, könnt weitermachen.

batpawn 09.06.2006 15:35

der urknall: eine zusammengesetzte gangverbindung verschiedener gasförmiger moleküle die sich im laufe der zeit verfestigt haben. stephen hawking rockt!

ente2k4 30.06.2006 16:13

Ich glaube auch an Gott:)

Leontdi 30.06.2006 16:36

Quote:

Originally Posted by ente2k4
Ich glaube auch an Gott:)

Na das ist doch mal eine "begründete" Aussage. Ich denke auch das ca. 99% aller Christen aus genau diesem Grund an Gott glauben.
Da ist mir mein "Glaube" an Geld doch um einiges lieber denn dieser Glaube verschafft mir in ca. 1 Stunde Flatout 2.
Man darf mich Nihilist nennen und wie Galileo Galilei der Ketzerei bezichtigen.

SirProper 01.07.2006 01:41

Ich glaub eigentlich an so gut wie gar nix. Klingt stupide, ist es auch.

Und die Sache mit der Bibel (etc. trallala) sollte man auch nicht aus so einer Schwarz-Weiß-Perspektive betrachten. Früher war ich auch der Überzeugung, die Kirche will die Menschen nur an sich binden und kontrollieren. Später hab ich aber gemerkt, dass mit der Bibel kein Instrument der Kontrolle geschaffen wurde. Vielmehr öffnet es den Menschen eine Glaubensperspektive, die sie mehr an sich selbst glauben lässt. Die Bibel wurde sozusagen die all diejenigen geschaffen, die zu wenig Selbstvertrauen haben, um an sich selbst glauben zu können und lieber unter dem Vorwand einer höheren Macht an sich selbst glauben. Sozusagen eine Autoritätsbrücke zum eigenen Selbstvertrauen. Klingt perplex, ist es auch. Das Ganze sieht nur nach Kontrolle aus, weil die geistlichen Führer des Christentums ständig damit zu kämpfen haben, selbiges im Zaum zu halten. Oder habt ihr schonmal eine Schulklasse von 2 Milliarden Schülern ohne Aufsicht gelassen?
Jedenfalls ist das weder so gut noch so böse, wie man glaubt. Man hat nur entweder zu oft die Kirche besucht oder zu viel Dan Brown gelesen. Und nein, ich bin kein Christ.

Fadilu 20.12.2006 15:22

Danke @RemoteC, denn er hat die Umfrage eingefügt. Nun bitte ich euch abzustimmen, denn mich würde sehr interessieren, welche Religion die meisten User haben. Und es gibt ja keine bessere Methode ein Ergebniss anschaulich zu machen, als mit einem Balkendiagram, daher stimmt mal bitte ab.

Nun zu mir. Meine Religion ist der Islam und ich bin auch "gläubig". Wie gesagt ich glaube an Gott, bete 5 Mal am Tag, faste und mache natürlich keine unerlaubte Scheiße.


All times are GMT +1. The time now is 18:24.

Powered by vBulletin® Version 3.7.3
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.