GTAinside.com Foren

GTAinside.com Foren (http://forum.gtainside.com/index.php)
-   Released (REL) (http://forum.gtainside.com/forumdisplay.php?f=99)
-   -   Davis Divan 1948 (http://forum.gtainside.com/showthread.php?t=47353)

Chezy 31.07.2013 04:33

Davis Divan 1948
 

--------------------

Hier ein doch sehr einzigartiges Fahrzeug, dass ich konvertiert habe, während ich den Buick ausgiebig getestet habe: Der dreirädrige Davis Divan (ausgezeichnete Alliteration).


Mit den drei Rädern ist übrigens nicht zu spaßen, wenn man mit zu viel Tempo zu stark in die Kurve geht, erlebt man das selbe wie Jeremy Clarkson mit dem Reliant Robin.

Viel zu machen gibt es eigentlich nichtmehr. Ein Schadensmodell fehlt noch und eine genaue Überprüfung, ich denke aber, ich kann ihn ziemlich bald nach dem Buick releasen!

Bin auf eure Meinung gespannt :)

-Anti- 31.07.2013 16:56

Sehr schön, dass du den konvertierst.
Ich mag diese ganzen Konzept- und Kleinserienfahrzeuge aus LA Noire. Zu der Zeit gab es ja noch mehr als 3 Autohersteller in den USA.

Ich meine mal gelesen zu haben, dass der Reliant Robin für Top Gear irgendwie präpariert wurde, damit er leichter umkippt.

Chezy 11.08.2013 05:41

Quote:

Originally Posted by -Anti- (Post 613387)
Sehr schön, dass du den konvertierst.
Ich mag diese ganzen Konzept- und Kleinserienfahrzeuge aus LA Noire. Zu der Zeit gab es ja noch mehr als 3 Autohersteller in den USA.

Danke :) Ja, das stimmt allerdings, L.A. Noire hat sich da ein paar schöne und auch seltene Autos herausgesucht, eben Sachen, die man kaum für irgendwelche Spiele findet. Darum bin ich auch unglaublich froh, dass die jetzt endlich mal ihren Weg in die GTA's finden können.

Quote:

Originally Posted by -Anti- (Post 613387)
Ich meine mal gelesen zu haben, dass der Reliant Robin für Top Gear irgendwie präpariert wurde, damit er leichter umkippt.

Dachte ich mir auch schon, zumindest die Szene, wo er beim Beschleunigen nur noch auf den Hinterrädern fährt, ist doch schon sehr übertrieben.

Es gibt neue Bilder vom Davis. Ich habe ihn ein wenig vergrößert und Schönheitsfehler korrigiert, jetzt fehlt ansich nur noch das Schadensmodell, und das mache ich die Tage. Dann wie immer ausführliche Tests und dann folgt auch schon der Release :)


Jarky 11.08.2013 17:27

Welches Fahrzeug ersetzt es denn?
Ps: Sieht gut aus!^^

Roscoe 11.08.2013 17:38

Wenn ich das mal so einwerfen darf: Mich würde mal interessieren, woher die Begeisterung für diese richtig alten Autos kommt. Ich beobachte das jetzt schon länger und find es recht interessant.

Gerade du, Chezy, kümmerst dich ja glaube ich auch fast ausschließlich um die alten Baujahre. Ich hab jetzt eher moderne Autos in meinem SA, zum Teil auch, weil die detailreicher sind, aber einfach auch, weil sie mir gut gefallen, obwohl die alten Muscle Car-Klassiker und 80er-Jahre Oldschool-Limousinen natürlich nicht fehlen dürfen. Von anderen Usern hier im Forum hab ich den Eindruck, dass sie die neuen Mods fast schon boykottieren.

Ist das einfach nur Geschmackssache, oder eine "Früher war alles besser, die Technik verständlicher, ..."-Einstellung oder täuscht mich einfach nur meine Wahrnehmung? Würde mich interessieren, vielleicht hat ja jemand Lust, was dazu zu sagen. :)

Chezy 11.08.2013 20:21

Quote:

Originally Posted by Jarky (Post 613603)
Welches Fahrzeug ersetzt es denn?
Ps: Sieht gut aus!^^

Danke :) Man kann damit theoretisch jeden Zweitürer ersetzen, ich hatte selber keine Ahnung, welches Auto ich da am besten ersetze, weil es keinen vergleichbaren Wagen in San Andreas gibt, also hab ich einfach mal den Manana genommen.

Quote:

Originally Posted by Roscoe (Post 613604)
Wenn ich das mal so einwerfen darf: Mich würde mal interessieren, woher die Begeisterung für diese richtig alten Autos kommt. Ich beobachte das jetzt schon länger und find es recht interessant.

Gerade du, Chezy, kümmerst dich ja glaube ich auch fast ausschließlich um die alten Baujahre. Ich hab jetzt eher moderne Autos in meinem SA, zum Teil auch, weil die detailreicher sind, aber einfach auch, weil sie mir gut gefallen, obwohl die alten Muscle Car-Klassiker und 80er-Jahre Oldschool-Limousinen natürlich nicht fehlen dürfen. Von anderen Usern hier im Forum hab ich den Eindruck, dass sie die neuen Mods fast schon boykottieren.

Ist das einfach nur Geschmackssache, oder eine "Früher war alles besser, die Technik verständlicher, ..."-Einstellung oder täuscht mich einfach nur meine Wahrnehmung? Würde mich interessieren, vielleicht hat ja jemand Lust, was dazu zu sagen. :)

Echt, wo beobachtest du das denn? Gut, ich schätze mal, du bist auf mehr GTA-Seiten unterwegs als ich, aber bspw. bei Kotton fahren die hauptsächlich auf moderne Supersportwagen ab, und so generell sehe ich da kaum eine Begeisterung für solche Wägen.

Also versteh mich nicht falsch, ich finde viele Wagen toll. Hauptsächlich eben Amerikaner, aber da darf es gerne jedes Baujahr sein. Wobei ich natürlich die Autos aus den 30ern bis zu den frühen 60ern am besten finde, hauptsächlich wegen des Designs.

Ich übernehme ausserdem unglaublich gerne solche Autos, weil es eben noch kaum welche in San Andreas gibt. In GTA IV sowieso nicht. Zählt man mal die Downloads auf gta-classics bei den 30ern und 40ern komme ich ohne die Hotrods (da das ja im Endeffekt auch moderne Klassiker sind und viel später gebaut wurden) auf maximal 10 Autos, und das bei einem Spiel, wo hier in der Downloadbase in ein paar Monaten die 10.000er-Grenze bei den Cars überschritten wird.

Eine Abneigung auf moderne Mods erkenne ich aber nicht. Ich habe lediglich eine Abneigung auf solche Mods, die schon extrem oft aus anderen Games konvertiert werden. Beispiel Pagani, wer braucht bitte so viele Zondas? Ich meine, klar, jeder Mod hat seine Berechtigung, solange er gut gemacht ist, aber irgendwann sind die Kapazitäten halt ausgereizt. Darum bin ich über L.A. Noire ziemlich froh, da hat es Autos, die ich sehr schön finde und die es bisher noch in keinem GTA gibt (ausser diese einen für GTA IV, die allerdings echt mies konvertiert wurden).

Roscoe 11.08.2013 21:39

Quote:

Originally Posted by Chezy (Post 613606)
Echt, wo beobachtest du das denn? Gut, ich schätze mal, du bist auf mehr GTA-Seiten unterwegs als ich, aber bspw. bei Kotton fahren die hauptsächlich auf moderne Supersportwagen ab, und so generell sehe ich da kaum eine Begeisterung für solche Wägen.

Bei anderen Seiten bin ich hauptsächlich in der Downloadbase unterwegs, der Eindruck stammt schon von hier und worldmods. (dort merkt man es, wenn ich jetzt so darüber nachdenke, eigentlich viel stärker)

Quote:

Originally Posted by Chezy (Post 613606)
Also versteh mich nicht falsch, ich finde viele Wagen toll. Hauptsächlich eben Amerikaner, aber da darf es gerne jedes Baujahr sein. Wobei ich natürlich die Autos aus den 30ern bis zu den frühen 60ern am besten finde, hauptsächlich wegen des Designs.

Okay, also hauptsächlich Geschmackssache. Mit dieser Zeitspanne kann ich so gut wie nichts anfangen, auch, weil es schwierig ist und für mich seltsam aussieht, wenn in SA nur noch solche alten Wagen herumfahren würden. Das wäre mir dann zu alt, ich versuch bei meinen Zusammenstellungen immer einen einigermaßen stimmigen Gesamteindruck von LA bspw. wiederzugeben. Das stell ich mir mit den Baujahren schwierig vor, höchstens bei der Landbevölkerung und den Rednecks passen solche alten Karren richtig gut. Moddest du dein Spiel dann ausschließlich mit solchen alten Modellen?

Quote:

Originally Posted by Chezy (Post 613606)
Ich übernehme ausserdem unglaublich gerne solche Autos, weil es eben noch kaum welche in San Andreas gibt. In GTA IV sowieso nicht. Zählt man mal die Downloads auf gta-classics bei den 30ern und 40ern komme ich ohne die Hotrods (da das ja im Endeffekt auch moderne Klassiker sind und viel später gebaut wurden) auf maximal 10 Autos, und das bei einem Spiel, wo hier in der Downloadbase in ein paar Monaten die 10.000er-Grenze bei den Cars überschritten wird.

Echt so wenige? Krass, aber gut, die meisten Klassiker, die man auch noch häufig in Film und Fernsehen sieht, sind 1960 aufwärts, da hat man dann plötzlich wieder eine gigantische Auswahl, allein die Impalas.

Quote:

Originally Posted by Chezy (Post 613606)
Eine Abneigung auf moderne Mods erkenne ich aber nicht. Ich habe lediglich eine Abneigung auf solche Mods, die schon extrem oft aus anderen Games konvertiert werden. Beispiel Pagani, wer braucht bitte so viele Zondas? Ich meine, klar, jeder Mod hat seine Berechtigung, solange er gut gemacht ist, aber irgendwann sind die Kapazitäten halt ausgereizt. Darum bin ich über L.A. Noire ziemlich froh, da hat es Autos, die ich sehr schön finde und die es bisher noch in keinem GTA gibt (ausser diese einen für GTA IV, die allerdings echt mies konvertiert wurden).

Auf die Abneigung schließ ich auch eher durch die Begeisterung über alte Autos, nicht, dass ich jemals etwas Schlechtes über moderne Autos gelesen hätte. Ist mehr so ein Eindruck.

Zonda? Zähl mal die Skylines. :D

Chezy 11.08.2013 22:30

Quote:

Originally Posted by Roscoe (Post 613609)
Bei anderen Seiten bin ich hauptsächlich in der Downloadbase unterwegs, der Eindruck stammt schon von hier und worldmods. (dort merkt man es, wenn ich jetzt so darüber nachdenke, eigentlich viel stärker)

Ja, das stimmt allerdings. Dort waren aber auch viel mehr Classic-Car-Liebhaber unterwegs, sowohl unter den Moddern als auch unter der Community.

Quote:

Originally Posted by Roscoe (Post 613609)
Okay, also hauptsächlich Geschmackssache. Mit dieser Zeitspanne kann ich so gut wie nichts anfangen, auch, weil es schwierig ist und für mich seltsam aussieht, wenn in SA nur noch solche alten Wagen herumfahren würden. Das wäre mir dann zu alt, ich versuch bei meinen Zusammenstellungen immer einen einigermaßen stimmigen Gesamteindruck von LA bspw. wiederzugeben. Das stell ich mir mit den Baujahren schwierig vor, höchstens bei der Landbevölkerung und den Rednecks passen solche alten Karren richtig gut. Moddest du dein Spiel dann ausschließlich mit solchen alten Modellen?

Das stört mich ehrlich gesagt auch ein bisschen, man kann sich traurigerweise (für mich zumindest :D ) kein vernünftiges 50er-Jahre-GTA aufbauen. Es war mal ein Mod in Entwicklung, der bspw. die Werbung mehr Retro gemacht hat, aber man müsste noch die Klamotten verändern und natürlich alle Wägen ersetzen. Das wird spätestens dann schwierig, wenn es zu den Service-Fahrzeugen kommt. Da ist aber L.A. Noire ebenfalls eine große Hilfe, denn das bietet einige Service-Fahrzeuge und macht das ganze ein bisschen einfacher, sobald ich die dann auch mal konvertiert habe :D

Mein Spiel ist allerdings nicht gemoddet, bis auf meine eigenen Mods natürlich, um sie zu testen. Mir gehts da nämlich ähnlich wie dir, wenn ich mir ein San Andreas mit anderen Mods einrichten würde, dann würde ich ebenfalls dafür sorgen, ein realistisches Bild zu erstellen bzw. eben die Wägen mit passenden Mods zu ersetzen. Bis ich sowas jedoch erstmal eingerichtet, mir Mods ausgesucht und gedownloadet habe, dauert das immer ne ganze Weile, weil ich wills wirklich perfekt haben :D Und seitdem ich das letzte Mal meine San Andreas-Installationen aufgeräumt und neu gemacht habe, hatte ich dazu leider keine Zeit. Aber wie gesagt, wenn ich die Möglichkeit hätte, würde ich mir definitiv ein GTA in den 50ern erstellen.

Wobei es mir aber am meißten dabei geht, ist mit meinen Lieblingsautos durch die Gegend und die Landschaft zu fahren. Auch wenn ich das ebenso in L.A. Noire machen könnte und da das Setting und alles passt, macht es irgendwie nicht genau so viel Spaß wie in San Andreas. Ich denke oder wünsche mir von GTA V, dass da das selbe Gefühl wieder aufkommt und ich dafür wieder aktiv mit Modding anfangen kann. Bei IV war das ja nicht der Fall.

Quote:

Originally Posted by Roscoe (Post 613609)
Zonda? Zähl mal die Skylines. :D

Ja, stimmt auch wieder, oder die ganzen Shelbys.

Roscoe 13.08.2013 00:52

Quote:

Originally Posted by Chezy (Post 613611)
Mein Spiel ist allerdings nicht gemoddet, bis auf meine eigenen Mods natürlich, um sie zu testen. Mir gehts da nämlich ähnlich wie dir, wenn ich mir ein San Andreas mit anderen Mods einrichten würde, dann würde ich ebenfalls dafür sorgen, ein realistisches Bild zu erstellen bzw. eben die Wägen mit passenden Mods zu ersetzen. Bis ich sowas jedoch erstmal eingerichtet, mir Mods ausgesucht und gedownloadet habe, dauert das immer ne ganze Weile, weil ich wills wirklich perfekt haben :D Und seitdem ich das letzte Mal meine San Andreas-Installationen aufgeräumt und neu gemacht habe, hatte ich dazu leider keine Zeit. Aber wie gesagt, wenn ich die Möglichkeit hätte, würde ich mir definitiv ein GTA in den 50ern erstellen.

Sei froh. Ich denk mir jedes Mal "So, jetzt mach ich mal die perfekte Zusammenstellung" und paar Monate später hau ich sie fast alle wieder raus gegen neuere und bessere Mods. Es ist schon fast wie eine Sucht, wenn man mal richtig mit dem Modden seines Spiels anfängt, kehrt man immer wieder dazu zurück. Was ich schön finde, ist, dass es immer noch Neuerungen für GTA SA gibt, wie jetzt die "Improved Vehicle Features"-Mod, die die Mods ja quasi revolutioniert hat. Find's schön, dass immer noch so viel Liebe und Mühe in GTA SA fließt. :)

Gäbe es jetzt noch eine neuere Texturenmod und eine Mod, die Kanten in der Landschaft ausbügelt (im Gelände hinter Angel Pine knickt der Feldweg einfach im 90°-Winkel um!), gäb's eigentlich nichts mehr zu meckern.

Quote:

Originally Posted by Chezy (Post 613611)
Wobei es mir aber am meißten dabei geht, ist mit meinen Lieblingsautos durch die Gegend und die Landschaft zu fahren. Auch wenn ich das ebenso in L.A. Noire machen könnte und da das Setting und alles passt, macht es irgendwie nicht genau so viel Spaß wie in San Andreas. Ich denke oder wünsche mir von GTA V, dass da das selbe Gefühl wieder aufkommt und ich dafür wieder aktiv mit Modding anfangen kann. Bei IV war das ja nicht der Fall.

Bei GTA IV ist die Welt schlicht kleiner und kälter, zudem lädt die Engine nicht so sehr zum Modden ein, und das ländliche Umfeld fehlt einfach. Ein paar schöne Drifts auf der Landstraße oder ein Rennen die Panoramastraße direkt am Pazifik entlang kannste in New York halt einfach nicht erleben.

Chezy 13.08.2013 04:58

Quote:

Originally Posted by Roscoe (Post 613650)
Sei froh. Ich denk mir jedes Mal "So, jetzt mach ich mal die perfekte Zusammenstellung" und paar Monate später hau ich sie fast alle wieder raus gegen neuere und bessere Mods. Es ist schon fast wie eine Sucht, wenn man mal richtig mit dem Modden seines Spiels anfängt, kehrt man immer wieder dazu zurück. Was ich schön finde, ist, dass es immer noch Neuerungen für GTA SA gibt, wie jetzt die "Improved Vehicle Features"-Mod, die die Mods ja quasi revolutioniert hat. Find's schön, dass immer noch so viel Liebe und Mühe in GTA SA fließt. :)

Ja, so ging es mir damals auch :D Ich bin aber auch genau so erstaunt, dass ich nach unzähligen Jahren SA-Modding immernoch nicht der einzige bin, der noch regelmäßig Mods für SA hochläd. Zwar kommt es mir irgendwie so vor, als wäre ich der einzige Deutsche, der das macht, aber das ist eine andere Geschichte :D

Den Improved Vehicle-Mod bzw. auch diesen anderen, wo dann die Scheibenwischer funktionieren, oder das Lenkrad, würde ich ja sehr gerne benutzen, aber die kann man nur einbauen, wenn man den zModeler benutzt. Und das sind vielleicht sehr harte Worte, aber ich sehe es echt nicht ein, ein mehr oder weniger zurückgebliebenes Programm zu benutzen, weil niemand mehr Bock hat, auch mal irgendwas für 3ds Max zu machen. Ich habe die Hoffnung, dass da bei GTA V wieder etwas kommt, aber die wird auch immer geringer.

Quote:

Originally Posted by Roscoe (Post 613650)
Bei GTA IV ist die Welt schlicht kleiner und kälter, zudem lädt die Engine nicht so sehr zum Modden ein, und das ländliche Umfeld fehlt einfach. Ein paar schöne Drifts auf der Landstraße oder ein Rennen die Panoramastraße direkt am Pazifik entlang kannste in New York halt einfach nicht erleben.

Liegt bei mir halt auch daran, dass ich GTA IV mit Mods sehr schwer spielen konnte, weil mein PC doch schon etwas in die Jahre gekommen ist. Ausserdem, wie gesagt, das zModeler-Problem. Dabei wäre es gerade bei GTA V wichtig, dass da was für 3ds Max kommt, da GTA V wahrscheinlich nur noch mit dem zModeler 3 modbar sein wird. Bei dem ist es dann so, dass man 60€ pro Jahr zahlen darf, für ein Programm, das selbst älteren Versionen von 3ds Max noch meilenweit hinterher ist. Und das seh ich beim besten Willen nicht ein.

Ein Wunschtraum ist auch, dass R* seine offiziellen Tools rausgibt, wie es bspw. andere Hersteller tun, um Modding aktiv zu fördern, denn R* arbeitet meines Wissens nach mit 3ds Max. Bevor das allerdings passiert, bevölkern wir eher einen neuen Planeten.

Marty McFly 13.08.2013 15:03

Quote:

Originally Posted by Chezy (Post 613654)
Zwar kommt es mir irgendwie so vor, als wäre ich der einzige Deutsche, der das macht, aber das ist eine andere Geschichte :D

Den Improved Vehicle-Mod bzw. auch diesen anderen, wo dann die Scheibenwischer funktionieren, oder das Lenkrad, würde ich ja sehr gerne benutzen, aber die kann man nur einbauen, wenn man den zModeler benutzt.

Naja ich mach seit den letzten 4 Jahren nichts anderes als ENB nur ist halt ein Auto schneller fertig als ne ENB daher gibt's von mir weniger Mods.

Spoiler für 123:
auch wenn jede zweite ENB aus dem DL-Bereich Teile von meinen enthält :P


Ich würde mich auch mal gern an nem Auto versuchen, Peds krieg ich hin mit 3ds Max nur finde ich kein Tutorial für 3ds Max und der ZModeler scheint mich entweder nicht zu mögen oder seine Bedienung ist extrem verkompliziert...idk

Roscoe 14.08.2013 12:22

Quote:

Originally Posted by Chezy (Post 613654)
Den Improved Vehicle-Mod bzw. auch diesen anderen, wo dann die Scheibenwischer funktionieren, oder das Lenkrad, würde ich ja sehr gerne benutzen, aber die kann man nur einbauen, wenn man den zModeler benutzt. Und das sind vielleicht sehr harte Worte, aber ich sehe es echt nicht ein, ein mehr oder weniger zurückgebliebenes Programm zu benutzen, weil niemand mehr Bock hat, auch mal irgendwas für 3ds Max zu machen. Ich habe die Hoffnung, dass da bei GTA V wieder etwas kommt, aber die wird auch immer geringer.

Liegt bei mir halt auch daran, dass ich GTA IV mit Mods sehr schwer spielen konnte, weil mein PC doch schon etwas in die Jahre gekommen ist. Ausserdem, wie gesagt, das zModeler-Problem. Dabei wäre es gerade bei GTA V wichtig, dass da was für 3ds Max kommt, da GTA V wahrscheinlich nur noch mit dem zModeler 3 modbar sein wird. Bei dem ist es dann so, dass man 60€ pro Jahr zahlen darf, für ein Programm, das selbst älteren Versionen von 3ds Max noch meilenweit hinterher ist. Und das seh ich beim besten Willen nicht ein.

Echt? Nur mit ZModeler? Hm, das ist echt nicht schön. Hoffentlich erscheint da noch was, Autos, die in 3ds Max erstellt werden, scheinen mir auch meist qualitativ hochwertiger zu sein, obwohl ein Könner mit dem ZModeler sicher auch was Gutes zaubern kann, nur halt um Welten schwieriger.

Der ZModeler nutzt seine Monopolstellung halt voll aus ...

Quote:

Originally Posted by Chezy (Post 613654)
Ein Wunschtraum ist auch, dass R* seine offiziellen Tools rausgibt, wie es bspw. andere Hersteller tun, um Modding aktiv zu fördern, denn R* arbeitet meines Wissens nach mit 3ds Max. Bevor das allerdings passiert, bevölkern wir eher einen neuen Planeten.

Ich denke mal, die Entwickler selbst wären da nicht abgeneigt, aber die Geldgeber sehen Einnahmen flöten gehen, wenn sich jeder selbst sein Wunschspiel zusammenstellen kann.
Ein Tool wie das Construction Set für die Elder Scrolls-Spiele wäre Wahnsinn.

Chezy 06.09.2013 22:27

Quote:

Originally Posted by Roscoe (Post 613751)
Echt? Nur mit ZModeler? Hm, das ist echt nicht schön. Hoffentlich erscheint da noch was, Autos, die in 3ds Max erstellt werden, scheinen mir auch meist qualitativ hochwertiger zu sein, obwohl ein Könner mit dem ZModeler sicher auch was Gutes zaubern kann, nur halt um Welten schwieriger.

Der ZModeler nutzt seine Monopolstellung halt voll aus ...

Naja, MindFuck zum Beispiel hat nur mit dem zModeler gearbeitet, bis auf das Texturen-Baking hat er damit alles hinbekommen, und seine Wägen sehen um Längen besser aus als das, was die meißten Modder releasen bzw. je releast haben. Trotzdem, wenn man einmal eine gewisse Zeit lang richtig mit 3ds Max gearbeitet hat, erscheint der zModeler wie ein Klotz.

Quote:

Originally Posted by Roscoe (Post 613751)
Ich denke mal, die Entwickler selbst wären da nicht abgeneigt, aber die Geldgeber sehen Einnahmen flöten gehen, wenn sich jeder selbst sein Wunschspiel zusammenstellen kann.
Ein Tool wie das Construction Set für die Elder Scrolls-Spiele wäre Wahnsinn.

Najaaa, ich glaube, nach der HotCoffee-Mod-Sache sehen die Entwickler das auch ein wenig kritischer. Darum muss man wohl oder übel auf irgendwelche Entwickler hoffen, die sich hoffentlich die Zeit nehmen.


Ich habe die letzten Tage noch ein wenig am Davis rumgewerkelt. Da es mir langsam zu dumm wurde, immer die öden L.A. Noire-Motoren zu benutzen, habe ich einen neuen modelliert. Der stimmt immernoch nicht 100% von den Proportionen her, aber kommt dem Original doch schon ein bisschen näher. Hier zwei Bilder zum Vergleich, links der alte, rechts der neue.


Ingame hat er dann noch stellenweise eine Metall-Textur, ausserdem natürlich Glanz, Reflektionen usw.. Das dürft ihr euch allerdings selbst ansehen :D Da meine und auch wahrscheinlich eure Erwartungen an mich jetzt wohl so sind, dass jedes meiner zukünftigen Autos einen eigenen Motor bekommt, muss ich wohl damit leben. Ist aber auch ganz gut für meine Fähigkeiten und für die Autos ansich :)

Jetzt wird er getestet und dann kann ich ihn auch bald veröffentlichen. Sagt mir was dazu :)

Roscoe 07.09.2013 09:15

Der Motor sieht gut aus, nur die komplett schwarzen Texturen schrecken mich ab. Man kann da halt keine Feinheiten erkennen, wenn du da noch nachbessern könntest, wär's perfekt.

Chezy 08.09.2013 04:33

Ingame sieht das natürlich ein bisschen besser aus :) Ausserdem gibts da ohnehin nicht viele Feinheiten zu sehn, und ansich ist der Motor ingame auch ziemlich winzig bzw. kaum zu sehen.

Ich habe den Davis jetzt mal hochgeladen, ansich fallen mir keine Fehler mehr auf. Diesmal keine ENB-Bilder, weil das wohl ohnehin nicht so der große Release wird (und sowieso in die "Sonstiges"-Abteilung kommt) :D


All times are GMT +1. The time now is 02:12.

Powered by vBulletin® Version 3.7.3
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.