GTAinside.com Foren

GTAinside.com Foren (http://forum.gtainside.com/index.php)
-   Allgemein (http://forum.gtainside.com/forumdisplay.php?f=144)
-   -   Die Autos ähneln den Originalen in jedem Spiel mehr! (http://forum.gtainside.com/showthread.php?t=46213)

Chezy 05.11.2011 04:53

Quote:

Originally Posted by Astra (Post 588191)
In L.A. Noire sind doch auch originale Fahrzeuge enthalten. Wo wäre also das Problem?

L.A. Noire spielt ja auch in einer echten Stadt. An L.A. Noire ist nur die Story fiktiv, an GTA eben viel mehr.

LikeMike213 05.11.2011 10:40

solang es keinen taxi bug gibt macht das modden wieder spaß :D

Death Row 05.11.2011 13:04

Viel interssanter waren doch die Namen und Marken, welche sich Rockstar Games ausgedacht hatte, erst recht in GTA IV. Einfach nur herrlich.

Astra 05.11.2011 13:10

Klar, R* würde seine Tradition brechen, wenn es plötzlich nur noch lizenzierte Fahrzeuge in GTA geben würde. Daher denke ich persönlich auch nicht, dass es so sein wird.

Aber wenn die Autos ihrem Original sowieso immer ähnlicher sehen, macht es letztlich auch keinen Unterschied, wie sie im Spiel heißen. Obwohl ich auch sagen muss, dass mir die Marken- und Autonamen von R* gefallen. :D

omega™ 05.11.2011 13:18

Doch die Kosten und diese muss R* ja auch wieder einnehmen(durch Uns).

Astra 05.11.2011 13:20

Quote:

Originally Posted by omega™ (Post 588244)
Doch die Kosten und diese muss R* ja auch wieder einnehmen(durch Uns).

Und dazu hast du ja schon selbst geschrieben:

Quote:

Originally Posted by omega™ (Post 588196)
Gut von den kosten her wäre es sicherlich für R* kein Problem

;)

MrJdfvn 05.11.2011 13:24

Ich bezweifle auch dass einige Hersteller die Lizenzen für so ein Spiel geben würden. Das ist auch der Grund warum es kein Schadensmodell in Need for Speed Underground gab.

Astra 05.11.2011 13:27

Quote:

Originally Posted by jdfvn (Post 588246)
Ich bezweifle auch dass einige Hersteller die Lizenzen für so ein Spiel geben würden. Das ist auch der Grund warum es kein Schadensmodell in Need for Speed Underground gab.

Tatsächlich? Wäre es nicht die beste Werbung für einen Auto-Hersteller, seine Autos in einem extrem bekannten Spiel zu haben?

Sam Fisher 05.11.2011 13:28

It's a game! Die Realismus-Vorstellungen Einiger gehen mir da auch zu weit. Ich will doch in GTA nicht irgendwas fahren und dann so was langweiliges lesen wie: GMC, Lexus oder Harley. Da finde ich Moonbeam, Lokus oder Hellfury deutlich cooler.

//

Quote:

Originally Posted by Astra (Post 588247)
Tatsächlich? Wäre es nicht die beste Werbung für einen Auto-Hersteller, seine Autos in einem extrem bekannten Spiel zu haben?

Eher nicht. Die meisten Hersteller haben tatsächlich Probleme damit, wenn ihre Modelle in Videospielen verbeult werden.

MrJdfvn 05.11.2011 13:31

Quote:

Originally Posted by Astra (Post 588247)
Tatsächlich? Wäre es nicht die beste Werbung für einen Auto-Hersteller, seine Autos in einem extrem bekannten Spiel zu haben?

Sicher, ich denke aber mal dass die meisten Hersteller ihre Autos nicht in so einem Spiel wie GTA wollen.

Astra 05.11.2011 13:59

Quote:

Originally Posted by Sam Fisher (Post 588248)
Die meisten Hersteller haben tatsächlich Probleme damit, wenn ihre Modelle in Videospielen verbeult werden.

Gut, das kann man ja vielleicht noch verstehen. Aber mal ehrlich, welcher Vollidiot schließt vom Fahrverhalten und Schadensmodell in einem Spiel schon auf die wirkliche Qualität eines Autos?!

Ich kann's mir schon denken. Wahrscheinlich würden es viel mehr sein, als man sich vorstellen kann. Da kann ich nur den Kopf schütteln...

Quote:

Originally Posted by jdfvn (Post 588249)
Sicher, ich denke aber mal dass die meisten Hersteller ihre Autos nicht in so einem Spiel wie GTA wollen.

Aber in Driver San Francisco schon?

Naja, aber es stimmt schon: GTA parodiert so gut wie alles, also auch die Autos. Von daher kann und wird sowieso überhaupt nichts lizenziert sein...

Sam Fisher 05.11.2011 14:46

Quote:

Originally Posted by Astra (Post 588252)
Gut, das kann man ja vielleicht noch verstehen. Aber mal ehrlich, welcher Vollidiot schließt vom Fahrverhalten und Schadensmodell in einem Spiel schon auf die wirkliche Qualität eines Autos?!

Ich kann's mir schon denken. Wahrscheinlich würden es viel mehr sein, als man sich vorstellen kann. Da kann ich nur den Kopf schütteln...

Darum gehts nicht. Oder weniger. Fahrverhalten spielt auch eine Rolle, ist aber zweitrangig. Viel wichtiger ist die blanke Optik. Ich hab jetzt keine Lust, schon wieder tausend Links rauszusuchen, aber vor einigen Jahren hab ich mich mal damit beschäftigt. Ich hab mich damals gefragt, warum die Autos in PGR 2 (Projekt Gotham Racing) nach Crashs nicht mehr so heftig verbeult aussahen, wie noch in PGR 1. In PGR gibt es ausschließlich Lizenzautos. Es war tatsächlich so, dass die Hersteller um das Image ihrer (meist) Nobelkarossen fürchteten. In dem Spiel gibts Autos im Einzelwert von mehreren 100.000 €, Marken wie Bentley, Austin, Aston Martin, Ferrari, Bugatti etc., um nur einige zu nennen. Und die Jungs wollen ihre Babys nicht als vermeintliche Schrotthaufen durch ein Videospiel fahren sehen. Schließlich werden Videos und Screenshots in astronomischen Mengen im Web veröffentlicht.

Andersrum wissen die Hersteller natürlich auch um die Werbewirksamkeit ihrer Autos in Videospielen. Nur dürfen sie eben nicht zu schmutzig werden und auch nicht zu kaputt gehen. Ein veröffentlichter Screenie eines qualmenden Lizenz-Bentley mit aberissenen Kotflügeln und blutverschmierter Motorhaube, weil der Gamer mal eben 5 Minuten durch den Middle Park in Liberty City geheizt ist? Undenkbar!

Gerade für Automobilkonzerne gibt es vor allem anderen drei Prioritäten: Image, Image und Image.

NicoandLuis 05.11.2011 14:54

Zu dem Autohersteller nicht gerne sehen, wie ihre Autos verbrennen, explodieren oder einfach nur extra zu Klump gefahren werden.

Edit: Hoppla, 2.Seite übersehen^^

Ballermann 05.11.2011 22:34

Jupp, sieht man ganz gut bei Ferrari...
Meines wissens nach gabs damals zum Beispiel bei Racedriver: GRID nur keine Ferraris, weil das Schadensmodell einfach zu gut war

Mal nen Beispielvideo...
http://www.youtube.com/watch?v=A2IZ9...eature=related


P.S.:
Ha, hätte nie gedacht, dass ich mal wieder hier schreibe, nach der langen Zeit :verwirrt

jogi82 01.04.2012 01:14

Quote:

Originally Posted by Sam Fisher (Post 588248)
It's a game! Die Realismus-Vorstellungen Einiger gehen mir da auch zu weit. Ich will doch in GTA nicht irgendwas fahren und dann so was langweiliges lesen wie: GMC, Lexus oder Harley. Da finde ich Moonbeam, Lokus oder Hellfury deutlich cooler.

//



Eher nicht. Die meisten Hersteller haben tatsächlich Probleme damit, wenn ihre Modelle in Videospielen verbeult werden.

verbeult werden? ich glaube doch eher das die ein problem damit haben, das man leute platt fahren kann und der gleichen!

außerdem war es schon immer so, das man das vorbild des fahrzeugs im spiel gut erkennen konnte! der sentinel zum beispiel: bis einschl. in san andreas eher in richtung mercedes ausschlagend, war er in gta4 ganz klar ein bmw!
vom comet brauche ich ja nicht reden! da war immer klar, das es ein porsche sein soll!
warum werden die spiel autos dem vorbild immer ähnlicher? ich denke das hat etwas mit der qualität der spiele zu tun, welche immer besser wird und mehr details erlaubt! aber ich kann mich diesbezüglich auch irren!
doch was bedeutet: immer ähnlicher?
ist dies eine rein persönliche, subjective beurteilung? schwer zu sagen!
mein beispiel mit der steigende grafikqualität hat da etwas für sich!
nehmen wir doch noch einmal den por....äh ich meine comet!
egal welchen gta teil wir betrachten, sei es vice city oder 4, das erste was einem duch den kopf schießt ist "PORSCHE"! in teil 4 nur eben realistischer als noch in vice city! denkt mal darüber nacht!


All times are GMT +1. The time now is 14:10.

Powered by vBulletin® Version 3.7.3
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.