GTAinside.com Foren

GTAinside.com Foren (http://forum.gtainside.com/index.php)
-   Technischer Support (http://forum.gtainside.com/forumdisplay.php?f=148)
-   -   GTA V und GTX 970 (http://forum.gtainside.com/showthread.php?t=48135)

Reiskocher4x4 18.09.2016 11:40

GTA V und GTX 970
 
Hallo,

ich habe vor, mir bald einen Rechner fürs Gaming zu kaufen, weil ich gern GTA V auf Ultra mit mindestens 40-50FPS im Durchschnitt spielen möchte.

Als GPU schwebt mir eine Geforce GTX 970 vor, da ich aber Budget bedingt gebraucht kaufen werde, muss ich das richtige Angebot abwarten.

Meine Frage nun, spielt hier jemand von euch mit einer Geforce GTX970 oder auch einer GTX960 bzw. GTX950 und kann mir so seine Erfahrungen mit diesen GPUs mitteilen?

Der Prozessor wird wahrscheinlich ein I7 4790k.

Laut einigen YT Gameplays schafft die GPU sogar mit einem etwas schwächeren I5 gut 60FPS auf Ultra. :thumpsup:

Vielen Dank.

MrJdfvn 18.09.2016 12:08

Wenn du etwas Geld sparen möchtest und den PC wirklich nur für's zocken verwenden möchtest könntest du dir anstatt den i7 einen i5 nehmen, die nehmen sich nicht viel in den Spielen.

Wenn du nicht übertakten möchtest empfiehlt sich vielleicht auch ein Intel Xeon E3-1231v3, ist ein etwas kleinerer i7-4770K mit Hyperthreading.

Ansonsten empfielt sich anstatt einer GTX 970 eine GTX 1060 oder 1070. (Je nachdem wie hoch dein Budget ist.)

Dönerboy 18.09.2016 12:55

Quote:

Originally Posted by Reiskocher4x4 (Post 633051)
Laut einigen YT Gameplays schafft die GPU sogar mit einem etwas schwächeren I5 gut 60FPS auf Ultra.

Das kann ich so bestätigen. Ich habe (eine stark übertaktete) GTX 970 (ZoTac GTX 970 AMP! Extreme) und schaffe auf Ultra, auch mit Mods, 60 FPS durchgehend (Je nach Region auch mehr). Wichtig ist nur dass du das Gras nicht auf Maximum stellst. Man sieht keinen Unterschied, aber spürt diesen enorm (ca. 20 FPS Differenz je nach Gebiet).

Reiskocher4x4 22.09.2016 21:04

Hi,

danke für eure Antworten.

Dann werde ich auch nach einem mit I5 CPU schauen. Übertakten wäre schon nicht schlecht, so kann ich jedenfalls noch etwas rausholen, wenn es nicht anders geht.

Ich habe unter anderem vor, Forza Horizon 3 zu spielen.

In mein Budget passt eine GTX 970 schon ganz gut rein. Ich würde so 700-800€ oder natürlich weniger für einen gebrauchten Rechner in Kauf nehmen.

MfG.

MSC|StalkerGER 22.09.2016 21:17

Für 700-800€ bekommst du doch fast schon nen neuen? Dann würde ich noch etwas warten/sparen, und direkt einen neuen mit Garantie etc holen.

Zum Thema Grafik und GTA V, hier mal aus einem meiner älteren Beiträge rauskopiert. Laptop - I7 4710MQ @2,5GHz, 16GB Ram und GTX 970M 3GB:
Spoiler für Daten:

DirectX Version 11
Fenstermodus ohne Rahmen
1920x1080
Bildformat - 16:10
FXAA - an
MSAA - aus (wegen 3GB Grafikspeicher)
VSync - aus
Bevölkerungsdichte - voll
Bevölkerungsvielfalt - voll
Darstellungsdistanz - voll
Texturqualität - Sehr hoch
Shader-Qualität - Sehr hoch
Schattenqualität - Hoch
Refelxionsqualität - Sehr hoch
Reflexion MSAA - Aus (sah keinen Unterschied)
Wasserqualität - Sehr hoch
Partikelqualität - Hoch
Grasqualität - Hoch
Weiche Schatten - NVIDIA PCSS
Nachbearbeitung - Sehr hoch
Bewegungsunschärfe-Intensität - leer
Schärfentiefe-Effekt - An
Antisotropes Filtern - x16
Umgebungsverdeckung - Hoch
Tessalation - Sehr hoch

Erweiterte Grafik:
Lange Schatten - an
Hochauflösende Schatten - an
Streaming mit vielen Details beim Flug - an
Erweiterte Darstellungsdistanz - voll

Durchschnitts FPS: 54,4 FPS
Schwankungen zwischen 45-65 FPS. Ohne VSync gehts auch mal bis 85 FPS.

Sollte also mit mindestens den Frames laufen, wenn nicht 1-5 mehr.

Hier ausm Log kopiert:
Frames Per Second (Higher is better) Min, Max, Avg
Pass 0, 7.842927, 75.378410, 54.618134
Pass 1, 18.383924, 121.624702, 48.971867
Pass 2, 34.756115, 85.893852, 56.380737
Pass 3, 18.014645, 88.483650, 61.264240
Pass 4, 24.336365, 108.232750, 53.085957


Und nochmal alles aufs maximum gedreht:

Mit 8xMSAA:
Spoiler für Daten:
Grafikspeicher 4130/3072 MB Durchschnitts FPS: 21 FPS

Frames Per Second (Higher is better) Min, Max, Avg
Pass 0, 3.951754, 29.245949, 21.743057
Pass 1, 8.290119, 107.331367, 17.851578
Pass 2, 11.080078, 69.807068, 22.807642
Pass 3, 10.082238, 42.766708, 23.450842
Pass 4, 8.236938, 65.021706, 22.674391


Ohne MSAA:
Spoiler für Daten:
Grafikspeicher 4003/3072 MB Durchschnitts FPS: 39,4 FPS

Frames Per Second (Higher is better) Min, Max, Avg
Pass 0, 6.707748, 63.657173, 43.618248
Pass 1, 17.086105, 53.937820, 29.445295
Pass 2, 24.294130, 86.362862, 43.301090
Pass 3, 11.556240, 76.777870, 44.586422
Pass 4, 15.167871, 73.106972, 38.461048

Reiskocher4x4 22.09.2016 22:02

Hallo,

danke, sehr interessant. :thumpsup:

Die GTX 970m ist sogar noch etwas schwächer wie die GTX 970.

Ich wollte mir zuerst ein Gamingnotebook kaufen, auch gebraucht. Dieser Gedanke verfiel allerdings, weil die Notebooks teurer sind und eher an Leistung verlieren, wenn diese warm werden als bei einem Rechner. Außerdem kann ich bei einem Rechner frei meine Bildschirmgröße wählen. :D

In dieser Preisklasse pendel ich eher an Rechner an, die neu gekauft, aber kaum benutzt wurden. Günstiger ist wie gesagt immer besser.

Oder meint Ihr, wenn ich mir einen Rechner selbst zusammen baue, komme ich generell günstiger? Sowas habe ich zwar noch nie gemacht, aber das könnte schon werden.

Die FPS sind mir schon wichtig, vorallem das ich im Durchschnitt so 50-60 FPS habe, da das Spiel so viel geschmeidiger läuft (hat mir mal jemand gesagt). Die Konsolen laufen fast durchgehend mit 30 FPS, allerdings ruckelt es dann auch öfter.

CARL1992 22.09.2016 22:13

auf den Konsolen gibt's auch 60fps games (forza Motorsport z.b. auf der Xbox)

zum rechner selber zusammenbauen

obs billiger wird kann man sich streiten aber der große Vorteil ist du kannst frei entscheiden was du verbauen willst und so unter umständen vielleicht auch günstiger mit wegkommen muss aber nicht sein

für mein Setup + Windows habe ich um die 850€ gezahlt (noch mit der GTX750 und nicht der GTX970 und nur 8GB Ram und ohne die SSD) Monitor so wie Maus/Tastatur und Case nicht mit berechnet

MSC|StalkerGER 22.09.2016 23:01

Quote:

Originally Posted by Reiskocher4x4 (Post 633079)
weil die Notebooks teurer sind und eher an Leistung verlieren, wenn diese warm werden als bei einem Rechner.

Damit hab ich kein Problem, weil die neueren Notebooks sehr gut kühlen können, und du ggf ja für nen schmalen Taler noch extra nen Notebookkühler ranmachen kannst.
Ich hab zbsp den hier im Auge, weil im Sommer doch mehr Hitze entstanden ist und ich die Komponenten etwas mehr schützen möchte.

Quote:

Originally Posted by Reiskocher4x4 (Post 633079)
Außerdem kann ich bei einem Rechner frei meine Bildschirmgröße wählen. :D

Kannst du auch bei nem Notebook. Ich benutz meins als 2ten Monitor, wo ich Steamchat etc drauf habe.
Als Haupt/Spielbildschirm hab ich noch nen 24" per HDMI dran (wird evtl bald geändert). Wenn du aber mit 144hz spielen möchtest, musst die per mini-Displayport verbinden.

Was natürlich klar ist das die Notebooks mehr kosten, um die gleiche Leistung wie bei nem Standrechner zu erhalten.
Das war mir aber egal, weil mir mobilität wichtig war.

Astra 22.09.2016 23:56

Quote:

Originally Posted by MSC|StalkerGER (Post 633081)
Wenn du aber mit 144hz spielen möchtest, musst die per mini-Displayport verbinden.

Vorausgesetzt, der Monitor unterstützt das. Mein 144 Hz-Monitor muss z.B. zwangsweise über Dual-Link-DVI angeschlossen werden, damit eine Bildwiederholfrequenz von 144 Hz möglich ist. Das ist vielleicht eher die Ausnahme, wollte ich aber angemerkt haben.

MSC|StalkerGER 23.09.2016 12:17

Quote:

Originally Posted by Astra (Post 633082)
Mein 144 Hz-Monitor muss z.B. zwangsweise über Dual-Link-DVI angeschlossen werden

Hast denn schonmal getestet obs mit Displayport auch geht, bzw ob der Monitor überhaupt nen Displayport Eingang hat?

Solange der Laptop/PC aber beide Anschlüsse hat sollte das sowieso kein Prolbem sein, da 144Hz über beides, sowohl Dual-Link-DVI als auch mini-/Displayport, ausgegeben werden kann.

Nur HDMI kann 60Hz und HDMI 1.4b bis 120Hz bei 1080p.

Aber ich/wir schweifen da langsam vom Thema ab.

Dönerboy 23.09.2016 12:27

Selber zusammenbauen ist immer günstiger als der Normalpreis der gleichen Teile in einem fertig PC. (Ich schreibe extra Normalpreis, weil Angebote / Sales u.A. abweichen können)
Du sparst dir halt sozusagen das Geld, das der Mitarbeiter als Lohn bekommt wenn er ihn für dich zusammenbaut, und ausserdem wird meist noch aufgerundet damit es besser klingt (Lieber 999€ als 962,70€). Und schwer ist der zusammenbau auch nicht, solange man es nicht mit grober Gewalt probiert.

Zum Thema Temperatur:
Die Temperatur hängt ja immer vom Modell ab. Es gibt auch Laptops, die so konzipiert wurden, das sie eben durch Vollast (ohne Übertaktung) nicht an Leistung verlieren, weil die Temperatur auf einem Punkt gehalten werden kann. Suchst du dir ein "billiges" aus ohne ausreichende Lüftung / Kühlung kann dies trotzdem ein Problem werden. Kann es beim PC aber auch, wenn du einen zu klein dimensionierten Lüfter verwendest, oder dieser zu wenig Luft bekommt. Dann Taktet die CPU runter, und der PC wird immer Träger.

Zum Thema GTX970:
Warum eigentlich keine 1060 oder 1070? Die sind für fast den gleichen Preis (bzw. etwas mehr bei der 70'er) deutlich stärker. Jetzt auf eine 970 zu setzten ist praktisch wie die Wahl zwischen einem i5 und einem Core2Quad.

Astra 23.09.2016 13:16

Quote:

Originally Posted by MSC|StalkerGER (Post 633084)
Hast denn schonmal getestet obs mit Displayport auch geht, bzw ob der Monitor überhaupt nen Displayport Eingang hat?

Mein Monitor hat einen DisplayPort-Eingang, aber wenn ich das richtig sehe, sind darüber nur 120 Hz möglich. In der Bedienungsanleitung wird nämlich ausdrücklich darauf hingewiesen, dass 144 Hz ausschließlich über DVI möglich sind.

Das ist halt nur eine Sache, auf die man beim Monitorkauf achten muss. Gerade in dem von dir angesprochenen Fall, wenn man den Monitor an ein Notebook anschließen will, da die meisten Notebooks keinen DVI-Ausgang haben.

MSC|StalkerGER 23.09.2016 13:27

Quote:

Originally Posted by Astra (Post 633087)
Mein Monitor hat einen DisplayPort-Eingang, aber wenn ich das richtig sehe, sind darüber nur 120 Hz möglich. In der Bedienungsanleitung wird nämlich ausdrücklich darauf hingewiesen, dass 144 Hz ausschließlich über DVI möglich sind.

Dual-Link-DVI und Displayport machen beide eigentlich 144Hz mit. Aber ja, kommt drauf an ob der Bildschirm die 144Hz bei den jeweiligen Anschlüßen unterstützt.

Aber wenn man sowieso alles genau durchliest und darauf achtet, sollte man kein Problem haben.

MrJdfvn 23.09.2016 14:33

Ich hab 'nen 144 Hz-Monitor und der ist über DisplayPort angeschlossen.

Dönerboy 23.09.2016 14:47

Quote:

Originally Posted by Astra (Post 633087)
120 Hz

DisplayPort 1.1
Quote:

Originally Posted by MSC|StalkerGER (Post 633088)
144Hz

DisplayPort 1.3


All times are GMT +1. The time now is 09:30.

Powered by vBulletin® Version 3.7.3
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.