GTAinside.com Foren

GTAinside.com Foren (http://forum.gtainside.com/index.php)
-   Dichter & Denker (http://forum.gtainside.com/forumdisplay.php?f=90)
-   -   Selbstmord: Was denkt ihr darüber? Habt ihr schonmal dran gedacht? (http://forum.gtainside.com/showthread.php?t=17360)

12H 13.08.2005 20:12

Selbstmord: Was denkt ihr darüber? Habt ihr schonmal dran gedacht?
 
Wie geht ihr mit dem Thema Selbstmord um? Habt ihr schonmal dran gedacht euch umzubringen? Wenn ja warum, wenn nein warum nicht?

CommodoreAGS 13.08.2005 20:17

:diablo: :diablo: :diablo:
BADASS THREAD!!!
:diablo: :diablo: :diablo:

Den könnte man für eine Wette benutzen. Ich wette - da Jan gerade offline ist - der Thread hat eine mittlere Halbwertzeit von etwa 15 min. :)

Ich persönlich bin für Suizid viel zu egoistisch. Was soll dann noch besser werden?

ReturnOfElBurro 13.08.2005 20:23

Suicide´s allright...
 
Quote:

Originally Posted by CommodoreAGS
:diablo: :diablo: :diablo:
BADASS THREAD!!!
:diablo: :diablo: :diablo:

Den könnte man für eine Wette benutzen. Ich wette - da Jan gerade offline ist - der Thread hat eine mittlere Halbwertzeit von etwa 15 min. :)

Nix mehr hinzuzufügen.Keine Flame Richtung Admin.Period.

@Topic-Nope,never ever, ich hasse zwar die meisten Menschen auf der Erde, aber dieselbe ist wunderschön...Louis Armstrong,Leute;)...
und,Basejumping bitte vermeiden:diablo:...
den Fön von der Badewanne fernhalten...
kein Zyankali schlucken...
keine Tranquilizer mit Alkohol mixen...
keine Pillen von unbekannten kaufen:diablo:
zuhause bleiben.
Hoffen auf KEIN Erdbeben.

Arti! 13.08.2005 20:28

Quote:

Originally Posted by CommodoreAGS
:diablo: :diablo: :diablo:
BADASS THREAD!!!
:diablo: :diablo: :diablo:

Den könnte man für eine Wette benutzen. Ich wette - da Jan gerade offline ist - der Thread hat eine mittlere Halbwertzeit von etwa 15 min. :)

Ich persönlich bin für Suizid viel zu egoistisch. Was soll dann noch besser werden?

ich mach mit und sage der bleibt für längere zeit!
da das ein thema ist über das jeder mal reden sollte.Meiner meinung nach und ich denke Jan wirds auch so sehen.(oder so ähnlich)
ich werde erst etwas dazu schreiben wenn ein mod den tread für gut ernannt hat (oder im test für "sehr gut" (isn joke für die es vllt. nicht checken sollten)eingestuft haben)

J.C.R 13.08.2005 20:34

lieder über selbstmord

ja ich hab schon dran gedacht ,es aber gelassen weil mir die nötigen "mittel" dazu fehlten

Arti! 13.08.2005 20:39

Quote:

Originally Posted by J.C.R
lieder über selbstmord

ja ich hab schon dran gedacht ,es aber gelassen weil mir die nötigen "mittel" dazu fehlten

wie ne pumpgun???
ich will damit nicht sagen dass das du es tun solltest nur weil KC es getahn hat oder sowas in der richtung.
wollte nur damit sagen das du ein sichtlicher nirvava fan bist und das hier kein spam.
da es mit dem thema zu tun hat.
und ich finds scheiße wenn kleute so etwas tun, bringt ja nichtz.
Bei KC war das was anderes er hatte seine gründe , die mit seiner kindheit und siener eigenen tochter zusammenhingen.
Find ich trotzdem scheiße!

CommodoreAGS 13.08.2005 20:41

Quote:

Originally Posted by Artemoon
Bei KC war das was anderes er hatte seine gründe , die mit seiner kindheit und siener eigenen tochter zusammenhingen.

Wohl jeder, der sich aus dem Leben beamte hatte wohl seine Gründe. Aber ich bezweifle, dass es auch nur einen Grund gibt, dann Sense zu machen.

@12H: Falls Du eine Anleitung suchst: Laß es! Denk´an die alte Fishermans Friend Werbung:
"Sind sie zu stark, bist Du zu schwach!" Ist das keine Herausforderung gewesen? "Das werden wir doch mal sehen, ob die wirklich zu stark sind!!!!"
Vielleicht sollte man es mit dem Leben ähnlich machen...

J.C.R 13.08.2005 20:47

ja ich bin Nirvana fan , und NEIN deswegen nicht, es hatte andere Gründe , ....

und ob er sich umgebracht hat sei dahin gestellt aber das ist ein anderes thema......

Jan 13.08.2005 20:54

Quote:

Originally Posted by CommodoreAGS
Den könnte man für eine Wette benutzen. Ich wette - da Jan gerade offline ist - der Thread hat eine mittlere Halbwertzeit von etwa 15 min. :)

Ich wette dagegen. Das Thema ist meiner Meinung nach völlig legitim und sinnvoll. Wenn man sich ernsthaft mit diesem Thema auseinandersetzt, dann sehe ich auch keine große Gefahr darin.

Selbst habe ich mir nie ernsthafte Gedanken über Selbstmord gemacht. Natürlich gab es Momente in meinem Leben, in denen ich "am Ende" war (Beziehungsenden, Todesfälle...), letztlich besaß ich jedoch immer die Kraft mein Leben wieder in den Griff zu bekommen. Zwar bin ich nie wirklich zufrieden und gelegentlich auch etwas depressiv, aber trotzdem würde ich mich als ausgeglichenen und glücklichen Menschen bezeichnen.

Toni Cipriani 13.08.2005 21:05

Nujo, solange der Thread nicht abrutscht, man andere Meinungen respektiert und sinnvoll darüber diskutieren kann... Warum nicht?
Ich hab auch schon oft dran gedacht. Verpassen tut man hier eh nichts, man hat keine Sorgen mehr, man geht niemandem mehr auf den Geist etc. Aber ich glaube, mir würde der Mumm fehlen mich selbst auszuradieren.
Aber eigentlich gibt es nichts was das Leben lebenswert macht. Stark mit dem Thema verbunden ist meiner Meinung nach auch die Gesellschaft in der wir leben. Man wird verarscht schon von Geburt an, geringe Aussichten auf Erfolg... das sind all so Dinge, wo ich mich frag: Warum unternimmt man nichts dagegen? Wieso bleibt alles so verdammt Scheiße wie es ist? Im Laufe der Zeit findet man die Antwort darauf und nichts erscheint einem klarer.

Arti! 13.08.2005 21:10

Quote:

Originally Posted by Jan
Ich wette dagegen. Das Thema ist meiner Meinung nach völlig legitim und sinnvoll. Wenn man sich ernsthaft mit diesem Thema auseinandersetzt, dann sehe ich auch keine große Gefahr darin.

sag ich doch @ CommodoreAGS.
@ J.C.R. : so war das auch nicht gemeint.ich schwörs ich wollte damit nur sagen das es viele Nirvana fans getahn haben und es ja doch nichtz gebracht hat.

So jetzt ma zu mir wo Jan schon was zu geschrieben hat.
Ich hatte ne weile lang tagtäglich den gedanken daran, aber dann hab ich mri überlegt das es mir nichts bringen würde und ich nur leute hinterlassen würde in trauer.(und damit meine ich nicht umbedigt alle familienmitglieder)(geschweige denn "freunde").
dann habe ich es also gelassen und am nächsten tag sah die welt schon wieder ganz anders aus.
Aber im gegenseits zu Jan waren es ernsthafte gedanken.Und die mittel fehlten mir auch nicht ich hatte alles da gehabt was ich brauchte,aber wie gesagt es bringt nichts.
Aber meistens wars nur weil ich eine ganze weile kein mädchen gefunden hatte bis vor einem halben jahr, und jetzt bin ich vollkommen zufrieden mit meinem leben, es fehlt nur noch ein bestimmter bekanntheitsgrad im internet(bereich dieses Forum und andere GTA spezifishe dinge.(sry fürn schreibfehler))aber sonst bin ich nur noch deprimiert wenn ich mal bei GTA gestorben , oder solche anderen kleinigkeiten bei spielen sonst bin ich überaus zufrieden.

PS: Nirvana Ruled(s) the world!

Edit :
Quote:

Originally Posted by Toni Cipriani
Verpassen tut man hier eh nichts, man hat keine Sorgen mehr, man geht niemandem mehr auf den Geist etc. Aber ich glaube, mir würde der Mumm fehlen mich selbst auszuradieren.
Aber eigentlich gibt es nichts was das Leben lebenswert macht. Stark mit dem Thema verbunden ist meiner Meinung nach auch die Gesellschaft in der wir leben. Man wird verarscht schon von Geburt an, geringe Aussichten auf Erfolg... das sind all so Dinge, wo ich mich frag: Warum unternimt man nichts dagegen? Wieso bleibt alles so verdammt Scheiße wie es ist? Im Laufe der Zeit findet man die Antwort darauf und nichts erscheint einem klarer.

stimme Toni voll und ganz zu bei jedem einzelnen wort!

Bimo 13.08.2005 21:14

ICh habe noch nie ernsthaft an Selbstmorgh gedacht. Ich finde das Leben zu schön, um es zu beenden. Meiner Meinung nach erhält schon ein spaßiger Tag mit nem Freund das Leben. ICh finde, auch wenn auf der Erde einiges schief läuft, sollte man sich nicht gleich ausradieren. Stattdessen sollte man versuchen die Irrtümer zu beenden.

Stefan 13.08.2005 21:29

Ich habe auch schon über Selbstmord nachgedacht, nicht nur über Selbstmord...über den Tod allgemein. Es ist nicht so, dass ich mich mal umbringen wollte, ich hab einfach nur mal drüber nachgedacht. Der Tod ist spannend, wie ich finde.

Ich kann mir nicht vorstellen, dass von einer Sekunde auf die andere einfach nichts mehr ist. Das habe ich mich schon zig Mal gefragt, was passiert dann? Schwebt man in einem schwarzen Raum, ohne Licht, ohne Zeit, ohne irgendwelche Gefühle, ohne irgendwelche Erinnerungen? Trifft man Ahnen? Kann man noch frei denken? Das Leben beobachten? Bekommt man seine Ruhe, wird man erlöst von all dem Leid und all den Qualen die man im Leben erleiden musste?

Von den Theorien, die Leute aufstellen, die vom Blitz getroffen wurden und wieder zurück ins Leben kehrten halte ich nichts. Das sind Scharlatane, die sich wichtig machen wollen. "Ich sah weißes Licht am Ende des Tunnels", "Gott hat mich wieder zurückgeholt", alles Schwachsinn.

Wie ihr seht, interessiert mich der Tod und seine Folgen ungemein. Ich könnte stundenlang weiter über dieses heikle Thema diskutieren und hoffe in diesem Thread Gelegenheit dazu zu haben!

batpawn 13.08.2005 21:47

Quote:

Originally Posted by J.C.R
lieder über selbstmord

ja ich hab schon dran gedacht ,es aber gelassen weil mir die nötigen "mittel" dazu fehlten

ich liebe dich, wegen dir habe ich ein lied wieder gefunden dass ich nun schon seit… hm, 4 jahren suche. thx

@topic nya, nö. wenn ich mich scheiße füle zeichne ich eher bilder über den tod. an selbstmord habe ich in der tat gedacht, wird aber von mir dann grafisch dargestellt.

Milagro 13.08.2005 21:48

Ich habe noch nie ernsthaft darüber nachgedacht, mich selbst umzubringen. Selbstmord finde ich etwas unwürdig, wenn man stirbt, sollte man das mit etwas Würde tun.
Zudem sehe ich keinen Grund, sich umzubringen, wenn man sich im gesellschaftlichen Mittel- oder Hochstand befindet, da man hier erst das Leben genießen kann. Selbstmord halte ich zudem immer für eine sehr übertriebene Aktion, die eben kurzzeitig Auftritt.
Allerdings finde ich es äußerst tragisch, wenn sich wirklich junge Leute umbringen, die noch das ganze Leben vor sich gehabt hätten.
Aber wie gesagt, Selbstmord ist nie eine Lösung. Zudem denke ich hier wie Toni, wahrscheinlich hätte ich auch nicht genug Mumm, um mich selbst umzubringen.


All times are GMT +1. The time now is 10:04.

Powered by vBulletin® Version 3.7.3
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.