PDA

View Full Version : Original PKW´s in GTA 5


gstax89
26.06.2015, 15:44
Hallo Leute,
weiß jemand wann oder ob es bald mal paar originale Autos gibt für GTA 5 ?
Es gibt ja für die anderen Teile so viele coole Mod-Modelle.

Wäre doch toll sowas auch in GTA zu haben anstatt diese Logoaufkleber auf den GTA Autos....

Viele Grüße

P3rform3r
26.06.2015, 16:34
Wo kann ich mich erhängen bitte? :rolleyes:

gstax89
26.06.2015, 17:09
wieso das ?

Death Row
26.06.2015, 18:07
gstax89 hat eine ganz normale und legitime Frage gestellt - wahrscheinlich kennt er sich in der GTA-Modding-Scene nicht so gut aus wie du, Performer. Eine derartige Reaktion kannst du dir also auch gerne sparen. Danke.

gstax89
26.06.2015, 18:21
danke für die verteidigung ;)
weiß jemand nun was oder nich ^^

MSC|StalkerGER
26.06.2015, 19:22
Wo kann ich mich erhängen bitte? :rolleyes:
In deinem Zimmer Kevin.

danke für die verteidigung ;)
weiß jemand nun was oder nich ^^

Sobald die Entwickler des Tools die Barriere von GTA V umgangen haben, und man generell neue Fahrzeugmodelle einfügen kann, werden auch nach und nach die Realen Fahrzeuge zum Download bereit gestellt werden.

Hab noch geduld, das Modding in GTA V steckt noch in den Kinderschuhen.

Chezy
26.06.2015, 21:57
Mein letzter Wissensstand ist zwar schon älter, aber das OpenIV-Team ist dabei, auch für GTA V den OpenFormats-Support einzubauen. Das heißt, dass man Automodelle als OpenFormats-Datei exportieren kann (und natürlich umgekehrt), sobald das fertig implementiert ist. Entwickler können dann für 3D-Programme Skripte entwickeln, mit denen sich Automodelle in eben diese Formate exportieren lassen können, und die dann in das Spiel eingefügt werden können. Hängt also ganz davon ab, wie lange die OpenIV-Entwickler noch brauchen. Wie weit Oleg mit seinem zModeler ist, weiß ich nicht.

gstax89
27.06.2015, 00:05
Ja ich hab auch gelesen , man mit dem Tool jetzt mittlerweile auch sounddaten ändern kann. Ich mein es gibt ja jezz schon coole mods usw...
dann heißt es also noch abwarten und tee trinken :(
naja hoffen wir dass die Leute schnell ne gute Lösung finden, freu mich schon mit nem schönen Mercedes oder so in Los Santos zu düsen ^^

ps: @Chezy
du kommst ja aus dem selben Ort wie dieser Thomas G. Hornauer^^
kennst du den ?

Nicocartman
09.07.2015, 13:21
als ich damals GTA5 für PC gekauft hatte, war für mich klar, das ich irgendwann unbedingt die 1000 mal schöneren auto mods von seiten wieder dieser in GTA5 einfügen wollte. nach dem ich das schon bei GTA3,SA und 4 gemacht hatte und jedesmal aufs neue begeistert war. die gemodeten autos sehen einfach mal viel viel besser aus als die orginal fahrzeuge bei GTA5. ich finde das so lächerlich, wenn man diese online tuning szenen auf GTA5 online sieht mit ihren vorgegebenen zusammen geschusterten fahrzeugen und man gleichzeitig weiß, das die fahrzeugmods aus GTA SA schon 1000 mal besser ausgesehen haben als deren machwerke.
um so enttäuschter bin ich das es bis jetzt immer noch keine fahrzeugmods gibt. lediglich die GTA5 orginalautos mit anderer lackierung, was sich selbst im spiel schon so umsetzen läßt. bitte bitte macht das ich bald die schönen auto mod's ins spiel einfügen kann. :)

NicoandLuis
09.07.2015, 13:43
Unsinn, die Original Fahrzeuge haben mittlerweile auch immense Details und sehen sehr schick aus. Zwar ist das Tuning relativ begrenzt, aber es lassen sich trotzdem schicke "Unikate" anfertigen. Oder man versucht ein echtes Fahrzeug abzubilden, hab zum Beispiel mit meinen Sentinel XS einen M3 GTS nachgebildet und es kann sich durchaus sehen lassen.

gstax89
09.07.2015, 14:08
als ich damals GTA5 für PC gekauft hatte, war für mich klar, das ich irgendwann unbedingt die 1000 mal schöneren auto mods von seiten wieder dieser in GTA5 einfügen wollte. nach dem ich das schon bei GTA3,SA und 4 gemacht hatte .....

Ja ich auch, und ich finde diese Texturmods sinnlos.
Aber ich denke mal dass sich in den nächsten Monaten was tut. War damals bei GTA4 auch so, dass ca 3/4 Jahr nach release die ersten Orginale kamen.

Astra
09.07.2015, 15:10
War damals bei GTA4 auch so, dass ca 3/4 Jahr nach release die ersten Orginale kamen.

Was man dabei aber nicht vergessen darf, ist dass für GTA IV insgesamt nur sieben kleinere Patches erschienen sind. Wenn man daran denkt, wie häufig R* Updates für GTA V veröffentlicht, die das Modding bisher immer wieder eingeschränkt haben, würde es mich nicht wundern, wenn man auf Car-Mods für GTA V noch etwas länger warten müsste.

Ich will hier natürlich niemandem die Vorfreude nehmen, aber Tatsache ist halt, dass die alten GTA-Teile wesentlich Modding-freundlicher waren.

Vandyke
09.07.2015, 16:46
Was vermutlich mit daran liegt, dass es keinen offiziellen Online-Modus gab.
Den von GTAIV mal außen vorgelassen.

Chezy
09.07.2015, 18:34
ps: @Chezy
du kommst ja aus dem selben Ort wie dieser Thomas G. Hornauer^^
kennst du den ?

:D Finde ich schön, dass den noch jemand kennt. Ich kenne ihn nicht persönlich, aber hab schon zwei seiner Töchter kennengelernt, eine davon hasst ihn abgrundtief :D Außerdem, als ein Freund von mir mal seinen Geburtstag bei einem Grillplatz gefeiert hat, ist der Hornauer (im Leopardenbademantel und mit Freundin) zufälligerweise auch vorbei gekommen, weil er gerade einen Spaziergang gemacht hat, hat besagtem Freund gratuliert und ihm sogar Geld und eine Menge "Herz-5"-Buttons dagelassen (das ist irgendwie sein neues Ding). Ich bin auch schon mal abends zu seiner Villa hochgefahren, um mir das mal mit ein paar Freunden anzuschauen, das ist wirklich ein gigantisches Teil. Außerdem hat er Anfang des Jahres das Gebäude eines ehemaligen Bäckers aufgekauft und da seinen eigenen Laden eröffnen wollen, wo er komische Steine, Amulette und Geldscheine mit seinem Gesicht ausgestellt hat :D Ist aber scheinbar nichts geworden, hat er auch nie geöffnet. Zu guter Letzt besitzt er noch ein größeres Firmengebäude direkt an der Plüderhäuser Hauptstraße, auf das er mit einem Beamer rund um die Uhr seine Herz-5-Logos und irgendwelche Animationen projiziert. Total durch :D

Unsinn, die Original Fahrzeuge haben mittlerweile auch immense Details und sehen sehr schick aus. Zwar ist das Tuning relativ begrenzt, aber es lassen sich trotzdem schicke "Unikate" anfertigen. Oder man versucht ein echtes Fahrzeug abzubilden, hab zum Beispiel mit meinen Sentinel XS einen M3 GTS nachgebildet und es kann sich durchaus sehen lassen.

Dem muss ich zwar zustimmen, allerdings glaube ich trotzdem, dass das ganze durch Mods nochmal eine große Stufe besser wird. Wenn ich nur daran denke, was es schon für San Andreas für Automods gab, auch mit Tuningteilen (schaeffts Sachen z.B. öfters, oder mein 1960er Impala), und wie die in GTA V aussehen würden... da das immernoch hochwertige Modelle sind, müsste man wahrscheinlich garnicht mal viel daran machen, bis auf das übliche Konvertieren und Texturieren eben. Also ich freue mich drauf.

Zacharias
10.07.2015, 00:22
Wenn ich mal mitmischen darf...

Für mich sehen die Karren in GTA V alle samt mega hässlich aus, und das, obwohl die so detailiert sind. Es gibt lediglich ein paar, auf der Hand abzählbare Autos die ich in die Kategorie "Nicht so mega hässlich" einfügen könnte. Alle haben total die hässlichen Proportionen, was letztendlich daran liegt, dass es immer Mischungen aus verschiedenen Autos sind. Zum Beispiel ist der 9F im Großen ein recht schönes auto, jedoch hat er keine LED-Streifen (obwohl es ja beim Vorbild hat) und die hinteren Lichter sind ein schmerzhafter Witz. Wegen solchen hässlichen Mischungen freue ich mich umso mehr auf die realen Wagen.

Jedoch sollte man nicht vergessen, dass das Modding auch wieder Probleme mit sich bringt. Autoren die zu faul (oder inkompetent) sind die Config-Daten richtig einzustellen, eine funktionierende, extra Mesh für LOD und eine Dirt-Map zu erstellen und ein hübsches und funktionierendes Interior zu erstellen, werden bestimmt nicht selten sein. Ebenfalls ist zu bedenken, dass am Anfang die Autos immer eine relativ niedrige Qualität haben, eben deshalb weil man das zuerst alles lernen muss.

Die ständigen Updates werden sicher auch ein Problem sein. Würde man OpenIV zu einem ModLoader umfunktionieren, der die Daten bei jedem Update neu einfügt, würde es sicher funktionieren.

Chezy
10.07.2015, 19:45
Jedoch sollte man nicht vergessen, dass das Modding auch wieder Probleme mit sich bringt. Autoren die zu faul (oder inkompetent) sind die Config-Daten richtig einzustellen, eine funktionierende, extra Mesh für LOD und eine Dirt-Map zu erstellen und ein hübsches und funktionierendes Interior zu erstellen, werden bestimmt nicht selten sein. Ebenfalls ist zu bedenken, dass am Anfang die Autos immer eine relativ niedrige Qualität haben, eben deshalb weil man das zuerst alles lernen muss.

Ich hasse zwar dieses Argument, weil der Logik nach dürfte es dann auch keine Musikkritiker geben, aber wie wäre es, wenn du es erstmal besser machst, bevor du hier Mods kritisierst, die noch nicht einmal erstellt wurden? Die LODs und Dirtmaps werden wahrscheinlich genau so wie in GTA IV funktionieren, das bedeutet in der Theorie sollten Konvertierungen von IV nach V schon mal das geringere Problem sein. Aber auch neue Mods werden sicherlich nicht scheiße aussehen. Es wird natürlich einen gewissen Qualitätsunterschied von den ersten Mods zu den späteren Mods geben, aber wer sagt denn, dass es von Anfang an nur Neulinge geben wird, die GTA V modden werden? Da werden sicher größtenteils Leute mitmischen, die auch schon für IV qualitativ hochwertige Mods erstellt haben.
Klar, die lieblosen Mods/Konvertierungen werden auch da sein, aber die gibts immer und überall. Selbst für San Andreas kommen jetzt noch lieblose und schlechte Mods raus.

MrJdfvn
10.07.2015, 21:00
Ich glaube eher, dass das Problem beim Tuning der Autos bestehen wird. In GTA: San Andreas ist das Spiel auch abgestürzt, wenn man versucht hat ein gemoddetes Auto zu tunen.

Chezy
10.07.2015, 22:22
Ich glaube eher, dass das Problem beim Tuning der Autos bestehen wird. In GTA: San Andreas ist das Spiel auch abgestürzt, wenn man versucht hat ein gemoddetes Auto zu tunen.

Ja, aber das lag an besagter Faulheit mancher Modder, oder oft auch an der Faulheit der User, die mit dem Mod Installer installieren oder nur Handling und Vehicles aus der ReadMe kopieren. Ich füge meinen Mods jedes mal entweder eine Line für die carmods.dat bei, die sämtliche Zusatztuningteile abschaltet (übrig bleibt Nitro, Bass Boost, Hydraulik, Räder und Farben) oder ich mache das Auto tuningtauglich, wie z.B. mein Chevrolet Impala 1960. So wird das auch in GTA V sein, entweder man fügt Tuningteile hinzu oder man stellt sie aus, so dass noch das ganze Leistungstuning übrigbleibt, und eben so "allgemeine" Sachen wie getöntes Glas, Räder, Farben und Fahrwerk. Gibt ja auch genug Standardwägen, bei denen man nur diese Optionen hat, bspw. der Regina.

MrJdfvn
10.07.2015, 23:11
Spätesten wenn man SA:MP oder MTA spielen wollte, wurde es aber problematisch. Wenn beim ausgetauschten Fahrzeug dann keine speziellen Tuningteile dabei waren, konnte man eigentlich vergessen mit dem gemoddeten Auto zu spielen.

Chezy
11.07.2015, 00:19
Spätesten wenn man SA:MP oder MTA spielen wollte, wurde es aber problematisch. Wenn beim ausgetauschten Fahrzeug dann keine speziellen Tuningteile dabei waren, konnte man eigentlich vergessen mit dem gemoddeten Auto zu spielen.

Stimmt, aber SA:MP sollte man ja eh ohne Mods spielen. Und naja, wenn man sich nicht versehentlich beim Tuning verklickt und nur das auswählt, was immer möglich ist, geht das auch.

Marty McFly
11.07.2015, 00:47
Stimmt, aber SA:MP sollte man ja eh ohne Mods spielen.

Macht doch aber so viel Spaß wenn die eigene Karre leicht schneller als alle anderen fährt :(

-Anti-
11.07.2015, 01:00
Falls du dir die Tuningteile schonmal genauer angeguckt hast, Chezy: Hat jedes Auto eigentlich seine komplett eigenen Tuningteile oder teilen sich manche Autos auch Spoiler etc. wie es bei Transfender der falls war?

Gibt ja auch genug Standardwägen, bei denen man nur diese Optionen hat, bspw. der Regina.Der erste Wagen mit dem ich zu LSC gefahren bin. Das war eine große Enttäuschung...

Zacharias
11.07.2015, 11:12
Macht doch aber so viel Spaß wenn die eigene Karre leicht schneller als alle anderen fährt :(
Ohne Hackerprogramme war es ohnehin nicht möglich, dass die eigene Karre schneller als alle anderen fährt ;)

Ich hasse zwar dieses Argument, weil der Logik nach dürfte es dann auch keine Musikkritiker geben, aber wie wäre es, wenn du es erstmal besser machst, bevor du hier Mods kritisierst, die noch nicht einmal erstellt wurden? Die LODs und Dirtmaps werden wahrscheinlich genau so wie in GTA IV funktionieren, das bedeutet in der Theorie sollten Konvertierungen von IV nach V schon mal das geringere Problem sein. Aber auch neue Mods werden sicherlich nicht scheiße aussehen. Es wird natürlich einen gewissen Qualitätsunterschied von den ersten Mods zu den späteren Mods geben, aber wer sagt denn, dass es von Anfang an nur Neulinge geben wird, die GTA V modden werden? Da werden sicher größtenteils Leute mitmischen, die auch schon für IV qualitativ hochwertige Mods erstellt haben.
Klar, die lieblosen Mods/Konvertierungen werden auch da sein, aber die gibts immer und überall. Selbst für San Andreas kommen jetzt noch lieblose und schlechte Mods raus.
Ich liebe dieses Argument: "Wie wär's wenn du es zuerst selber machst, bevor du etwas kritisierst?" Nach der Logik dürfte ich kein Buch kritisieren, nur weil ich noch keins geschrieben habe. Kein Song kritisieren, nur weil ich noch keinen erstellt habe. Kein Spiel kritisieren, nur weil ich selbst noch keins programmiert habe.

Ich habe mich lediglich an die Anfangszeiten von San Andreas und GTA IV erinnert, wo ständig solche Autos rausgekommen sind. Sobald sie in der Ferne waren, waren es nurnoch 4 Räder, die durch die Gegend gefahren sind. Bei IV, wenn ein Auto keine Dirt-Map hatte, wurde es mit der Zeit immer blasser statt dreckiger.

Klar, werden auch viele Ersteller von IV auf V umziehen. Aber man sollte nicht vergessen, dass seit 2008, wo GTA IV erschienen ist, wieder ein paar Kinder 14 geworden sind, und sich in der Modding-Szene versuchen wollen. Was an sich ja nicht schlimm ist, ohne Anfänger hätten wir keine Fortgeschrittenen. Mein Kritikpunkt ist nur, dass diese Anfänger gerne vergessen die Leute in Kenntnis zu setzen, was alles noch am Auto fehlt. Jetzt, mit dem funktionierenden Interior, LED-Streifen und dem wieder hinzugefügten Tuning, gibt es noch mehr Sachen die man vernachlässigen kann.

Nicocartman
11.07.2015, 11:52
Wenn ich mal mitmischen darf...

Für mich sehen die Karren in GTA V alle samt mega hässlich aus, und das, obwohl die so detailiert sind. Es gibt lediglich ein paar, auf der Hand abzählbare Autos die ich in die Kategorie "Nicht so mega hässlich" einfügen könnte. Alle haben total die hässlichen Proportionen, was letztendlich daran liegt, dass es immer Mischungen aus verschiedenen Autos sind. Zum Beispiel ist der 9F im Großen ein recht schönes auto, jedoch hat er keine LED-Streifen (obwohl es ja beim Vorbild hat) und die hinteren Lichter sind ein schmerzhafter Witz. Wegen solchen hässlichen Mischungen freue ich mich umso mehr auf die realen Wagen.

da geb ich dir recht. gut die autos sehen mitlerweile besser aus als in GTAIV, aber von den gemodeten autos sind sie noch weit entfernt. am schlimsten finde ich diesen hummer verschnitt, der ist so häßlich, das ich mich weigere, den wagen zu fahren, da lass ich mich lieber erschießen. der Pegassi Zentorno ist dagegen wirklich ansehbar. aber alles in allem sind die fahrzeuge wirklich das schlechteste in diesen spiel, was ziemlich bitter ist, wenn man bedenkt, das es in den spiel hauptsächlich um autos geht.

..::Max::..
11.07.2015, 20:12
Dein Ernst?
Die Autos sehen sogut wie alle richtig gut aus. Gut der Patriot (Hummer Verschintt) nicht, aber das liegt daran das dass Modell von GTA IV stammt.

Und der Zentorno ist wohl mit Abstand das hässlichste Auto in dem Spiel.
Das Ding sieht aus wie ne Wirbelsäule von nem Alien...

Chezy
17.07.2015, 18:38
Falls du dir die Tuningteile schonmal genauer angeguckt hast, Chezy: Hat jedes Auto eigentlich seine komplett eigenen Tuningteile oder teilen sich manche Autos auch Spoiler etc. wie es bei Transfender der falls war?

Ich vermute, dass jedes Auto seine eigenen Teile hat. Ich hab mir die Dateistrukturen und die Modelle noch nicht angesehen, aber ich vermute, dass sich die jeweiligen Tuningteile einfach im normalen Modell des Autos befinden, vielleicht in einem eigenen Hierarchiebaum, so wie das Kollisionsmodell in GTA IV. Habe aber wie gesagt nicht nachgeschaut, darum sind das nur Vermutungen. Aber alleine was die Stoßstangen angeht, die müssen ja an jedes Auto jeweils angepasst sein, von dem her liegt das Nahe.

Der erste Wagen mit dem ich zu LSC gefahren bin. Das war eine große Enttäuschung...

Ja, ging mir genau so :(

Ich liebe dieses Argument: "Wie wär's wenn du es zuerst selber machst, bevor du etwas kritisierst?" Nach der Logik dürfte ich kein Buch kritisieren, nur weil ich noch keins geschrieben habe. Kein Song kritisieren, nur weil ich noch keinen erstellt habe. Kein Spiel kritisieren, nur weil ich selbst noch keins programmiert habe.

Aber genau das habe ich doch auch gesagt :D

Ich habe mich lediglich an die Anfangszeiten von San Andreas und GTA IV erinnert, wo ständig solche Autos rausgekommen sind. Sobald sie in der Ferne waren, waren es nurnoch 4 Räder, die durch die Gegend gefahren sind. Bei IV, wenn ein Auto keine Dirt-Map hatte, wurde es mit der Zeit immer blasser statt dreckiger.

Klar, werden auch viele Ersteller von IV auf V umziehen. Aber man sollte nicht vergessen, dass seit 2008, wo GTA IV erschienen ist, wieder ein paar Kinder 14 geworden sind, und sich in der Modding-Szene versuchen wollen. Was an sich ja nicht schlimm ist, ohne Anfänger hätten wir keine Fortgeschrittenen. Mein Kritikpunkt ist nur, dass diese Anfänger gerne vergessen die Leute in Kenntnis zu setzen, was alles noch am Auto fehlt. Jetzt, mit dem funktionierenden Interior, LED-Streifen und dem wieder hinzugefügten Tuning, gibt es noch mehr Sachen die man vernachlässigen kann.

Klar, aber das wird immer so sein, und vor allem auch bei jedem anderen Spiel, das modifizierbar ist. Und das ist auch wichtig, denn sonst würde es früher oder später keine neuen Mods mehr geben. Was das Problem ist, ist, dass es gerade in Deutschland kein wirkliches Forum mehr gibt, wo man sich gegenseitig helfen und verbessern kann. Hier sind momentan nur noch ich (wobei es bei mir auch von verschiedenen Dingen abhängt, ob ich am Ende Mods erstelle oder nicht) und Mr. Bolleck aktiv, was neue Autos angeht. Ein wenig mager :D Früher gab es noch GTA-Worldmods, die Seite hatte so einen guten Ruf, dass sogar eine Ebene zwischen deutschen und englischen Moddern geschaffen wurde. Sowas braucht man wieder. Ich wäre niemals auf dem Konvertierungs-Stand, auf dem ich heute bin, wenn die mich dort bei GWM nicht permanent motiviert, verbessert und mir geholfen hätten, vor allem piohh, der Admin.